Doiyo – Blaze Micro Lures – Wenn weniger mehr ist!

Doiyo - Blaze Micro Lure

Meistens fische ich in letzter Zeit deutlich größere Köder, aber hin und wieder gehe ich auch gerne einen anderen Weg. Deshalb habe ich mich sehr über das unerwartete Paket mit den Doiyo – Blaze Micro Lures gefreut. Danke dafür! Bei einigen Baits dieser Serie ist der Name wirklich Programm. Schauen wir was die winzigen Köder an einem schwierigen Tag so aus dem Wasser befördern.

Wir waren an einem Spot, der bis dahin immer ein paar schöne Fische gebracht hat. An besagtem Tag aber gab es nur Schwanzzwicker und hektische Nibbelbisse. Es war einfach nichts zu machen mit meinen 3 ” Shads meines Vertrauens. Es war nicht ganz klar, ob es sich um Barsche in Miniatur oder um wilde Weißfische handelt. Also habe ich den Doiyo – Blaze Micro Lures eine Chance gegeben.Doiyo - Blaze Micro LureOben auf dem Bild ist der UV aktive Neiru Tail in fünf cm Länge zu sehen. Durch den langen und dünnen Schwanz wirkt der dennoch sehr klein. Rechts außen ist der Whale Shad mit 5,2 cm und einem Eigengewicht von 1,4 g. Links daneben findest du die Rabbit Craw. Durch die Ohren muss der Name wohl nicht näher erklärt werden. Die Craw bringt es auf 3,5 cm Gesamtlänge und ein Gewicht von bescheidenen 0,5 g. Unten ist der Micro Whale mit 5,2 cm Länge und 1,2 g Gewicht zu sehen. Letzter im Bunde ist die 3,5 cm lange und 0,7 g leichte Micro Craw.Doiyo - Blaze Micro LureAlle Doiyo – Blaze Micro Lures sind mit Salz und Aroma hergestellt und fallen somit genau in mein Beuteschema. Hoffentlich auch in das der Fische!

Der Neiru Tail ist der einzige Bait, der sich nicht wirklich für einen Offset Haken eignet. Aber am Drop-Shot Rig oder auch am Carolina Rig mit einem ganz normalen Haken ist der gut aufgehoben.

Da ich aber so gerne mit Offset Haken angle habe ich das Problem umgangen und den Neiru Tail einfach seitlich angebracht. So lag er am Boden des Gewässers und hat hin und wieder wie ein sterbendes Fischchen gezuckt.Doiyo - Blaze Micro Lure Die anderen Mitglieder der Doiyo – Blaze Micro Lures Familie eignen sich alle perfekt für kleine Offset Haken. Besonders die kleinen Krebse haben es mir angetan. Die Rabbit Craw einfach nur deshalb weil sie wirklich einmal wieder eine andere Form hat, als das was man von unzähligen anderen Firmen kennt. Bei der Mirco Craw ist es auch ein technischer Aspekt, der mich fasziniert. In der Winzigkeit noch hohle, auftreibende Schweren mit Luftkammer unter zu bringen ist schon der Hammer. Und mit entsprechend kleinem Offset Haken funktioniert das tatsächlich!Doiyo - Blaze Micro Lure

Die Doiyo – Blaze Micro Lures  in der Praxis

Genug gelabert, zurück zum schwierigen Tag am Wasser. Gefühlte tausende Bisse, aber nicht einer war verwertbar. Nun sollte sich das Blatt wenden. Schon beim ersten Wurf zeigte sich was da am zuppeln war. Ein riesiger Barsch im Entwicklungsstadium!

Von jetzt an gab es kaum mehr einen Wurf ohne Fisch. Auch wenn ich lieber einen 35er fange als zehn 20er ist es schon auch cool zwischendurch einmal die Frequenz ein bisschen ach oben schrauben zu können und einfach zu fangen statt zu verzweifeln.Doiyo - Blaze Micro LureZugegeben, ausgewachsene Riesen gingen keine ans Band. Aber das war bei den Kollegen mit größeren Gummis oder Naturködern auch nicht der Fall. Die haben sich nur über millionen-zwanzig Fehlbisse geärgert.

Die Frequenz war damit gerettet. Bei genauer Beobachtung konnte man auch einen Spot mit etwas besseren Fischen in der Ferne ausmachen. Also wurde der Micro Bait in Richtung Fisch gefeuert. Schon in der Absinkphase kam der erste, nicht verwertbare, Biss. Dabei sollte es aber nicht bleiben. Kaum begann ich den Köder zu bewegen hing schon ein Fisch. Gefühlt ein guter Barsch! Leider hat er mitten im Drill aufgehört zu kämpfen und es war schnell klar was hier am Band hing. Eine Rotfeder hatte sich den Micro Bait geschnappt.Doiyo - Blaze Micro Lure

Doiyo - Blaze Micro LureDiese Rotfeder sollte nicht die einzige Raubfeder bleiben. Immer wieder hat sich einen Rotfeder für einen der Doiyo – Blaze Micro Lures begeistern können. Wenn mit dem Barschen nicht wirklich etwas geht, dann ist das auch eine willkommene Abwechslung.

Einziger Wermutstropfen bei der ganzen Geschichte ist, dass man bei jeder schönen Rotfeder auf einen guten Überraschungsbarsch hofft und dann doch ein kleines, kleines Bisschen enttäuscht wird.

Wenn man also wieder einmal tausend Anfasser und Fehlbisse hat, die Frequenz aber stimmen würde, dann ist es auf jeden Fall vorteilhaft einen extrem kleinen Bait dabei zu haben um wenigstens kontrollieren zu können wer der Übeltäter ist! Als purer Spaß und Frequenzköder habe ich seitdem eigentlich immer eine Packung von irgendeinem der Doiyo – Blaze Micro Lures in der Tasche.

Es war mir zwar noch nicht möglich es zu probieren, aber ich bin überzeugt, dass nach der Schonzeit der Forellen auch auf Döbel und Forellen etwas geht mit den kleinen Doiyo mini Funmaschinen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen