Hart Taktik Dog

[Werbung] Dieses Jahr bin ich am Taktik Dog von Hart nicht vorbei gekommen. Da er mir optisch sehr gefallen hat, hat mir Hart ein paar Testexemplare geschickt, damit ich den Oberflächenköder für dich testen kann. Was genau mir dabei aufgefallen ist erfährst du jetzt.

Falls du regelmäßig auf Angel-Kniffe unterwegs bist, ist die sicher aufgefallen wie sehr ich Topwater Köder liebe. Da sich der Taktik Dog optisch doch ziemlich deutlich von der Konkurrenz abhebt, war es unumgänglich diesen Köder auf jeden Fall intensiver zu testen.

Die Optik des Taktik Dogs

Was den Taktik Dog vom Rest der Meute abhebt ist, zumindest optisch, der kleine Bart. Ich weiß nicht ob damit Brustflossen imitiert werden sollen, oder ob es da andere Überlegungen gibt, aber ich finde die Idee einfach super!

Mit 85 mm Länge und einem Gewicht von 9 g eignet sich der Topwater Stickbait perfekt für Barsche. Aber auch andere heimische Räuber werden nicht ausgeschlossen. Toll finde ich auch, dass sowohl die Länge als auch das Gewicht aufgedruckt sind. Dann muss zwecks Baitcaster und Wurfgewicht nicht lange überlegt werden.

Hart Taktik Dog

Die Gussform für die Rohlinge der Taktik Dogs wurde mit Liebe zum Detail erstellt. Es sind detaillierte Kiemendeckel, sowie Seitenlinien und Schuppen eingearbeitet. Auch die Augen machen eine gute Figur.

Von der Form her ist der Taktik Dog nicht zigarrenförmig wie zum Beispiel ein Spook. Man hat sich bei der Form eher an einem echten Fisch orientiert der vom Kopf in Richtung Bauch etwas massiver wird und dann zum Schwanz in wieder schön schlank ausläuft. An der Unterlippe gibt es eine kleine Einbuchtung in der die Öse angebracht ist.

Die verbauten Haken sind schön scharfte Black Nickel Drillinge, die man bei Bedarf gegen Einzelhaken tauschen kann.

Hart Taktik Dog

Wie oben bereits angesprochen, hat der Taktik Dog Barteln aus Silikonfäden. Diese Barteln machen den Eindruck sehr gut befestigt zu sein, da sie sich durch normales Ziehen nicht einfach verabschieden.

Im Inneren des Taktik Dogs befinden sich kleine und große Kugeln. Diese Kugeln sorgen für Wurfweite und ein deutliche hörbares Rasseln des Köders.

Hart Taktik Dog

Der Taktik Dog am Wasser

Das wirklich Wichtige ist die Performance eines Köders im Wasser. Der Taktik Dog steht in Pausen recht steil im Wasser. Gerade so, dass der Kopf noch schon aus dem Wasser ragt und die Barteln Spiel haben. Durch diese Barteln ist der Köder eigentlich immer ein kleines Bisschen in Bewegung, auch wenn er sich nicht vom Platz bewegt.

Hart Taktik Dog

Auch wenn manche flach liegende Köder bevorzugen, hat diese Position doch einen enormen Vorteil. Bei Ködern die flach liegen, gestaltet sich die Verwendung einen Stahlvorfaches oft schwierig, da der Kopf durch das Gewicht zu weit nach unten gezogen wird. Hier ist das aber kein Problem und es kann bei Hechtgefahr problemlos Stahl verwendet werden.

Wenn man die richtige Kadenz gefunden hat, läuft der Taktik Dog perfekt im Zick Zack an der Wasseroberfläche. Durch die kleine Einbuchtung unter dem Maul entstehen auch Geräusche und kleine Bläschen, wenn man den Köder richtig führt.

Was der Taktik Dog überhaupt nicht mag sind Blätter und Gräser. Wenn einer dieser Bösewichte sich in einem der Haken verfangen hat ist die Aktion gestorben. Das liegt aber nicht am Köder an sich, sonder an der relativ geringen Größe, bei der so etwas schon viel ausmacht. In so einer Situation hilft oft ein starker Twicht um den Störenfried zu entfernen.

Die Haken sind passend für den Köder gewählt. Sie sind weder zu groß noch zu klein und fassen zuverlässig. Ich tausche sie nur aus wenn ich an einem Gewässer bin wo keine Drillinge erlaubt sind.

Hier kannst du den Hart Taktik Dog kaufen: amzn.to/2yGpQ7u

Mein Fazit zum Taktik Dog

Hart Fishing hat es geschafft einen Topwater Köder mit sehr guten Eigenschaften zu entwickeln, der sich deutlich von der Konkurrenz abhebt. Sogar auf Fotos von Johannes Dietel habe ich den Köder schon gesehen, was definitiv für seine Qualität spricht.

Barsch auf Taktik Dog

Falls du einen schönen Walk the Dog Köder für einen fairen Preis willst, wirst du am Hart Taktik Dog auf Dauer nicht wirklich vorbei kommen. Ich wünsche dir jetzt schon viel Spaß mit dem schicken Stickbait!


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

Köder Laden

AngelSchuppen

Daiwa Alphas SV TW 800

[Werbung] Die Daiwa Alphas SV TW 800 ist nach der Alphas Air TW die zweite Alphas mit dem T-Wing System. Deshalb, aber nicht nur darum, musste ich mir die neue Alphas in Japan besorgen. Eine neue JDM Baitcaster ist immer eine große Freude, aber auf...

VMC Light Drop Shot 7119

[Werbung] Zugegeben, Drop Shot Haken sind normalerweise nicht ultra spannend, aber der VMC Light Drop Shot Haken hat doch Eigenschaften die ihn von der Masse abheben. Es lohnt sich durchaus den Haken etwas genauer anzusehen, da ich damit in den...

Daiwa Tatula TW 80

[Werbung] Daiwa Tatula TW 80 ist eine Tatula der neuen Generation. Der Body wurde komplett überarbeitet und es gibt auch noch andere Unterschiede zu den älteren Modellen. Da ich mit allen meiner Tatulas bisher sehr glücklich war und immer nur sehr...