Sunline Siglon PEx4

Sunline Siglon PEx4

[Werbung] Die Sunline Siglon PEx4 ist eine Schnur die ich seit einiger Zeit immer auf ein paar meiner Baitcaster aufgespult habe. Ein Review über eine Schnur zu schreiben ist alles andere als leicht und deshalb ringe ich mich nur in seltenen Fällen dazu durch. Die vierfach geflochtene Sunline Siglon ist so ein seltener Fall!

Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich nur deshalb angefangen die Sunline Siglon PEx4 zu kaufen, weil mein lokaler Händler keine Schnüre in den von mir gewünschten Stärken vorrätig hatte. Bis dahin war ich mit Spinnenfäden und ähnlich bekannten Herstellern zufrieden, wenn auch nicht ganz glücklich.

Mittlerweile weiß ich, dass regelmäßige Spontanabrisse und ausfransende Geflechte nicht sein müssen!

Technische Details der Sunline Siglon PEx4

Auf der Packung der Sunline Siglon PEx4 findest du viele Angaben zum Inhalt. Die Schnur wird aus einer Ultra High Strength Polyethylene Faser namens IZANAS gefertigt.

Man kann die Sunline Siglon PEx4 Hellgrün, Orange und Dunkelgrün kaufen.

Sunline Siglon PEx4

Die Verpackung ist aus Karton, was Plastik Müll einspart und somit finde ich das gut. Ganz Fett aufgedruckt ist die Tragkraft der Schnur in LB. Daneben findest du die PE Klasse, das ist die Zahl hinter der #. Dieser Wert gibt an wie viel 9000 m dieser Schnur wiegen. Den Wert hinter dem # multipliziert man mit 200 um zu erfahren wie viel 9000 m dieser Schnur wiegen. Je leichter 9000 m der Schnur sind, desto weniger Material wurde verwendet und desto dünner ist die Schnur.

Es gibt auch noch eine Angabe ich kg, die die Tragkraft der Schnur zeigt. Auf den ersten Blick fällt das recht krass aus. Man hat das Gefühl die angegebenen Schnurdurchmesser sind sehr dick für die angegebene Tragkraft. Das ist ein Phänomen, das ich auch bei meinem zweiten Lieblingshersteller Sufix beobachten konnte.

Das schockiert auf den ersten Blick, hat einen ganz einfachen Grund, den ich jetzt kurz erklären möchte.

Das Märchen vom Durchmesser und der Tragkraft

Es gibt keine standardisierte Vorgehensweise um den Durchmesser einer geflochtenen Schnur zu ermitteln. Da Schnüre nicht komplett rund sich stellt sich die Frage wie und wo gemessen wird. Bei mechanischen Messweisen stellt sich zudem die Frage wie stark die Fasern gequetscht werden dürfen. Wird unter Zug oder ohne Zug gemessen?

Auffallend ist zum Beispiel auch, dass Schnüre teilweise unterschiedliche Tragkräfte aufgedruckt haben, je nachdem ob sie in den USA oder in der EU verkauft werden. Oft sind aber beide Werte absolut Utopisch, gemessen an der angegebenen Dicke der Schnur. Dabei ist es für mich egal ob beim Durchmesser oder bei der Tragkraft geschummelt wurde!

Sunline Siglon PEx4

Ich möchte hier eine Lanze für Sunline und auch Sufix brechen, diese Hersteller schneiden auf den ersten Blick augenscheinlich schlecht ab, haben aber Schnüre die es mit jeder Konkurrenz aufnehmen können. Der Grund ist ganz einfach der, dass sie ihre Kunden nicht mit geschönten Angaben beschummeln. Meine jahrelange Erfahrung zeigt, dass Sunline und Sufix im Vergleich zu als „gleich stark“ verkauften Schnüren vieler anderer Hersteller überraschender Weise mehr aushalten.

Abu Garcia Revo EXD

Aber kommen wir jetzt zur Performance der Sunline Siglon PEx4 am Wasser. Wenn du dich weiter in das Thema Schnurdurchmesser vertiefen willst, lege ich dir diesen Artikel von Lurenatic ans Herz.

Die vierfach geflochtene Siglon am Wasser

Ich fische die Sunline Siglon PEx4 zwischen 8 und 16 LB, also zwischen 3,3 und 7,7 kg. Mit knapp 8 kg bin ich noch mit jedem Hecht, Bass und sogar dicken Beifang Karpfen zurecht gekommen. Ich mache die Angabe in Kilo weil ich mich beim Schnurkauf immer an der Tragkraft orientiere.

Sunline Siglon PEx4

In diesen Durchmessern empfinde ich die vierfach geflochtene Schnur als angenehm glatt. Darüber ist sie nicht mehr sooo smooth, aber das liegt in der Natur der Sache, da vier Stränge mit höherem Durchmesser einfach auf größere Vertiefungen und Erhebungen produzieren.

Warum ich die Sunline Siglon PEx4 so gerne mag ist einfach und schnell erklärt. Sie färbt kaum aus. Ich finde es mega anstrengend wenn die Farbe der Schnur einfach überall ist nur nicht auf der Schnur.

Daiwa 20 Tatula SV TW

Die vierfach geflochtene Siglon ist super zum Angeln mit einer Baitcaster. Sie meistert die Gratwanderung zwischen zu weich und zu steif perfekt. Wer immer wieder Probleme mit Geflecht auf der Baitcaster hat sollte der Siglon PEx4 eine Chance geben. Wenn es dann noch Probleme gibt liegt es an etwas anderem als an der Schnur. Das kann ich mit gutem Gewissen unterschreiben!

Sunline Siglon PEx4 direkt bestellen: amzn.to/3hyuuGM

Es ist nicht ungewöhnlich, dass geflochtene Schnüre mit der Zeit beginnen zu fransen. Das darf nicht sein und das ist bei der Sunline Siglon PEx4 auch nicht so. Ich hatte noch keine die begonnen hat Fransen zu bilden.

Daiwa Alphas SV TW 800

Mein Fazit zu Sunline Siglon PEx4

Wenn du eine relativ günstige Schnur mit hoher Qualität suchst, die auch auf der Baitcaster super zu fischen ist, bist du mit dieser Schnur genau richtig. Die vierfach geflochtene Siglon hat sich in mein Herz geangelt und ich bin sicher, dass sie auch dich nicht enttäuschen wird.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen