Viva Mazzy Popper

Viva Mazzy Popper

Ich habe mir den Viva Mazzy Popper im Zuge des Nippon-Tackle Partner Programms zu einem sehr guten Kurs gekauft und möchte die jetzt den Bait mit Tauchschaufel am Kopf und Popper im Namen etwas genauer vorstellen. Etwas das Popper heißt, aber eine Tauchschaufel hat sieht man ja nicht all zu oft.

Ungewöhnliche Köder haben eine große Anziehungskraft auf mich. Aus diesem Grund führte für mich kein Weg am Viva Mazzy Popper vorbei.

Viva Mazzy Popper

Der erste Eindruck vom Viva Mazzy Popper

Es gibt den Mazzy Popper im Nippon-Tackle Shop in 50 und 55 mm mit einem Gewicht von 7 g beziehungsweise 9,5 g. Ich habe mir die Farben Frog und Suzume zugelegt, weil sie mir extrem gut gefallen haben. Das Frosch und das Vogel Design sind meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt.

Viva Mazzy Popper

Optisch besonders auffällig ist die Verzierung des Schwanzdrillings mit Federn und Flash Fäden. Aber auch die Popper typische Körperform mit der Crankbait typischen Tauchschaufel sind ein Hingucker, wenn auch nur auf den zweiten Blick und für das geübte Auge.

Der Mazzy (Popper) am Wasser

Die Drillinge des Mazzy Poppers sind nadelscharf und fassen bei einem Biss sicher im Fischmaul. Auch die natürlichen Dekore machen sich meiner Meinung nach sehr gut, besonders wenn man den Köder langsam und gemütlich führt, so wie ich das meistens mache.

Viva Mazzy Popper

Der Viva Mazzy Popper heisst zwar “Popper” und ich habe auch gelesen, dass Leute das Ploppen des Köder super finden. Vermutlich bin ich einfach nur zu ungeschickt, aber ich schaffe es nicht den Mazzy Popper verlässlich poppen zu lassen. Einzelne Popps gehen, aber die dauerhafte Verwendung als Popper finde ich nicht ideal.

Viva Mazzy Popper

Dennoch finde ich den Mazzy Popper extrem cool. Allerdings verwende ich den Mazzy Popper in den allermeisten Fällen als Crankbait. Er läuft ganz knapp unter der Wasseroberfläche und die Verzierung der Drillinge schlängelt verführerisch hinterher. Das sieht extrem gut aus!

Wann ich den Köder einsetze

Da der Mazzy Popper extrem flach läuft setze ich ihn meistens auf Döbel ein. Man kann große Flachwasserbereiche relativ zügig absuchen.

Außerdem läuft er sauber über Krautfeldern die bis knapp unter die Oberfläche reichen. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit die ich liebe ist das Abfischen von Uferkanten in Bächen und kleinen Flüssen.

Viva Mazzy Popper

Dabei werfe ich den Mazzy Popper ins Wasser und lasse ihn möglichst weit abtreiben, um ihn dann ganz nahe am Ufer ultra langsam einzuholen. Döbel hassen diesen Trick! (Sorry, der musste sein…)

Viva Mazzy Popper

Obwohl ich hauptsächlich Döbel damit fange, nehmen auf Forellen, Barsch und Bass den Köder sehr gerne. Hechte sind bestimmt nicht abgeneigt, auch wenn ich noch keinen damit gefangen habe.

Viva Mazzy Popper

Ich finde den Viva Mazzy Popper mega cool, nur die Bezeichnung als Popper finde ich leicht irreführend. Das ich mir den Köder über das Nippon-Tackle Partnerprogramm geholt habe war auf jeden Fall eine gute Entscheidung.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen