Doiyo Concept Yujin NX 6 – 16 g

[Werbung] Es muss nicht immer Ware aus Japan oder den USA sein. Doiyo Concept aus dem deutschen Traditionshaus Sänger ist immer eine gute Adresse für interessantes Tackle zu einem vernünftigen Preis. Ob die positiven Vorurteile die ich habe auch auf die Doiyo Concept Yujin NX mit einem Wurfgewicht von 6 – 16 g zutreffen habe ich genauer untersucht. Ich blättere zwar immer stundenlang alles durch und lese was immer es zu lesen gibt, aber probieren geht eindeutig über studieren!

Doiyo Concept - Yujin NX 6 - 16 g

Der erste Eindruck der Doiyo Concept Yujin NX

Das optische Leitprinzip der Yujin NX ist nicht schwer zu erkennen: „Weniger ist mehr!“ oder vielleicht auch „Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern nichts mehr weglassen kann!“ Simples und funktionelles Design gefallen mir prinzipiell gut, da nicht versucht wird etwaige technische Mängel durch ein reißerisches Design zu kaschieren. Bei der Yujin NX sieht man auf den ersten Blick was man bekommt und was nicht – 100 % ohne Mogelpackung.

Doiyo Concept - Yujin NX 6 - 16 gDie Yujin NX ist grünlich-schwarz mit orangen Highlights in den Wickelungen. Was auf den ersten Blick auffällt ist, dass der obere Teil des Griffes komplett fehlt. Die Rute schließt mit einem kurzen Griff aus Kunststoff ab, der zudem mit einem Inlay versehen ist.

Doiyo Concept - Yujin NX 6 - 16 gOben an der Rolle findet man nur den Rollenhalter und puren, nackten Blank. Das sieht nicht nur futuristisch aus sonder hat durchaus Vorteile. Man hat den perfekten Kontakt und es ist auch auf keinen Fall möglich zu kurze Finger zu haben um den Blank gemütlich zu ertasten. Durch den ständigen und direkten Kontakt zum hoch verdichteten Kohlefaser Blank bekommt man genau mit was unter Wasser gespielt wird. Mir gefällt es!

Doiyo Concept - Yujin NX 6 - 16 gDer Rollenhalter ist zwar aus Kunststoff, aber er wirkt sehr gut verarbeitet und vertrauenerweckend. Auch den kleinen Abstand zwischen Rollenfuß und Blank finde ich irgendwie stylisch. Sitzt, passt und hat Luft! Wo wir gerade beim Rollenhalter sind, direkt darunter ist der Baitholder angebracht. Bisher hatte ich noch nie eine Rute mit einem Baitholder an dieser Stelle. Ich finde die Platzierung ist  sehr gelungen. So ist es fast unmöglich, dass sich die Schnur im Baitholder verfängt. Wer das schafft ist bestimmt ein Zauberer!

Doiyo Concept - Yujin NX 6 - 16 gIch finde es schön, dass trotz dem deutlichen Bekenntnis zum Minimalismus nicht auf Details wie einen Baitholder verzichtet wurde. Andere Hersteller sparen oft an dieser Stelle. Ein Metallteil, einen Arbeitsschritt und ein bisschen Material gespart. Klar kann ich einen Baitholder günstig nachrüsten, will ich aber definitiv nicht und dank der Umsichtigkeit der Designer von Doiyo Concept muss ich das auch nicht!

Die Rutenringe der Yujin NX sind aus SIC und schön gerade angebracht, wie man sich das von einer hochwertigen Angel erwartet. Alle Wicklungen sind perfekt, nur im Lack eines Ringes war ein winziger Staubeinschluss. Ich habe ihn nicht einmal gesehen, sondern nur gespürt beim drüberfahren mit dem Fingernagel. Das beeinträchtigt die Performance jedoch auf keinen Fall und ich habe schon deutlich teurere Ruten gesehen, die insgesamt nicht so schön verarbeitet waren wie die Yujin NX. Aber wir wollen hier ja auf hohem Niveau meckern! Wenn man sonst keine Probleme findet muss man eben im Detail suchen und kritisieren, was wiederum sehr für die Qualität und die Verarbeitung der Yujin NX spricht.

Doiyo Concept - Yujin NX 6 - 16 g

Die Doiyo Concept Yujin NX am Wasser

Genug gelabert, ab ans Wasser! Hier kann die Yujin NX zeigen ob sie auch in der Praxis etwas taugt. Wenn man sich innerhalb des angegeben Wurfgewichtes von 6 – 16 g bewegt lässt sich alles perfekt werfen. Mit einem 5 g Kopf und einem Köder erreicht man normalerweise die 6 g empfohlenes Mindestwurfgewicht locker. Und sollten sich die 5 g bei einem kleinen Wobbler mal nicht ausgehen, lassen sich auch 5 g Wobbler sehr anständig werfen. Die Rute lädt sich beim Durchziehen schön auf. Ist er Köder im Wasser geht es los. Bereits unten herum ist die Rückmeldung recht gut, was besonders auf schwierigem Untergrund ein Vorteil ist. So kann man besser reagieren und versenkt weniger Köder, was auf Dauer zusätzlich den Geldbeutel und die Nerven schont.

Doiyo Concept - Yujin NX 6 - 16 gWas ich als die besondere Stärke der Yujin NX ansehe ist, dass sie sehr vielseitig einsetzbar ist. Sie ist sowohl hart und feinnervig genug um zu Jiggen, aber auch weich genug um Crankbaits, Spinnerbaits oder ein Drop-Shot Rig vernünftig zu angeln. Wenn ich mir ganz sicher bin, dass ich ausschließlich Jiggen will, wäre – aus der neuen Doiyo Concept Line – die Goza meine erste Wahl. Wenn ich mir aber nicht ganz sicher bin, oder einfach flexibler sein möchte habe ich die Yujin NX zumindest als Zweitrute dabei, das sie alle Stücke spielen kann! Ich bin aber auch schon recht oft mit der Yujin NX als einzige Rute ans Wasser gestartet. Das mag ich eigentlich nur deshalb nicht so gerne weil ich dann bei einem Methodenwechsel öfter umbinden muss und unnötige „Arbeit“ gerne vermeide.

Nicht viele Ruten können mit einer so breiten Platte an Ködern umgehen – schon gar nicht zu dem Preis. Auch wenn der Köder die Aufmerksamkeit eines Räubers gefunden hat macht die Rute einen guten Eindruck. Auf dem Foto unten hat sich ein 55+ Döbel eine etwa 6 Zentimeter lange Minnow geschnappt. Das Foto ist leider nicht ganz scharf – einhändiges Foto während dem Drill – aber man kann die Aktion der Rute sehr schön sehen. Die Semiparabolische Aktion (Medium Taper) hilft die Fluchten starker Fische perfekt abzufedern und erleichtert so auch das Fischen mit dünnen Schnüren.

Doiyo Concept - Yujin NX 6 - 16 g

Die Yujin NX (amzn.to/2DN50AE) ist meiner Meinung nach eine super Immer-Dabei-Rute zu einem mega fairen Preis. Ich habe die Rute bereits neu für unter 40 € im Internet gesehen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall nur sehr schwer zu toppen. Gönne dir doch die Erfahrung mit dem puren Blank-Griff, der direkte Kontakt ist einfach cool!

Datenblatt: Doiyo Concept Yujin NX

Hersteller: Doiyo Concept – Sänger Top Tackle System
Bezeichnung: Doiyo Concept Yujin NX
Typ: Light Spinning
Länge: 198 cm
Transportlänge: 102 cm – zweiteilig
Aktion: Semiparabolisch – Medium Taper
Wurfgewicht: 6 – 16 g
Blank: hoch verdichtete Kohlefaser
Beringung: SIC-Ringe
Anzahl der Ringe: 9
Griff: purer Blank mit Abschlussknauf aus Kunstschaum
Gesamtgewicht: ca. 102 g
Preis: gesehen für unter 40 €

Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

AngelSchuppen

Shadow Rap Tuning

[Werbung] Einen Shadow Rap tunen!? Vielleicht denkst du dir jetzt, dass ich selbst einen kleinen Schatten habe, wenn ich versuche einen Rapala Bait zu verändern. Ich war eigentlich nicht für das Shadow Rap Tuning , aber das Gesetz zwingt mich an...

Das Weightless Rig

[Werbung] Das Weightless Rig ist so einfach, dass es manche Angler nicht einmal als Rig bezeichnen würden. Genau aus diesem Grund wird es sehr oft unterschätzt, manchmal mitleidig belächelt und nur selten verwendet. Dennoch sind es oft gerade die...

Walk The Dog Angeln leicht gemacht

[Werbung] Walk The Dog bezeichnet eine besondere Art eine bestimmte Art Topwater Köder zu führen. Falls du eine spannende Art zu Angeln kennenlernen willst und auf spektakuläre Bisse stehst, dann solltest du unbedingt weiter lesen. Sobald man sich...