Lurekeeper – Die unterschätzten Helferlein

[Werbung] Es gibt Kleinigkeiten die man oft kaum bemerkt und erst zu schätzen lernt wenn sie nicht vorhanden sind. Genauso verhält es sich bei Lurekeepern (Baitholder). Selbstverständlich ist einer da und wird dementsprechend nicht gewürdigt. Sobald er fehlt ist die Hölle heiß und guter Rat teuer. Was tun?

Lurekeeper

Zum Glück gibt es eine deutlich bessere Lösung als selbst mit Garn, Lack und Kleb zu hantieren. Auch Personen ohne jegliches handwerkliches Geschick – so wie ich – können alle ihre Ruten problemlos mit einem Lurekeeper ausstatten.

Lurekeeper Warum überhaupt einen Baitholder montieren? Wer seine Haken in die Ringe einhängt, an der Rolle einen Platz findet den Haken einzuhängen oder ihn ganz derbe mit der Spitze in den Griff steckt verschandelt sein Tackle. Für die allermeisten Angelnerds ist das nicht wirklich eine wünschenswerte Option.

Absolute Freaks bauen sich selbst absolut professionell einen Lurekeeper an ihren Blank. Da traue ich mich aber nicht drüber und habe, ehrlich gesagt weder Zeit noch Lust das zu lernen. Also muss ein Easy-Fix her. Wer einen halbwegs vernünftigen Angelladen in der Nähe hat dürfte dort fündig werden. Ansonsten kann man das Internet bemühen.

Da bekommt man kleine Lurekeeper aus Plastik, in vielen verschiedenen Farben, für einen schmalen Taler. Mit dabei sind auch immer Gummiringe in verschiedenen Dimensionen, damit man den Baitholder sowohl an dünnen, als auch an dickeren Blanks anbringen kann. Wer möchte kann die Teile auch zwischen den Ruten hin und her tauschen. Bei dem Preis lohnt sich das allerdings nicht wirklich und man kann sich für alle Ruten die „nackt“ verkauft wurden einen eigenen Lurekeeper leisten. Meist ist eh mehr als ein Lurekeeper in einer Packung (amzn.to/2Hy8pGn). Die Packungsgröße variiert meist zwischen 2 und 10 Stück.

Anfangs habe ich die Lurekeeper für überflüssigen Schnickschnack  gehalten. Da wurden die Haken einfach an den Stegen der Rutenringe oder unter dem Rollenhalter eingehängt. Mittlerweile habe ich aber Ruten die etwas hochwertiger sind und Ruten mit denen ich Erinnerungen verbinde. Diese möchte ich nicht unbedingt mehr als nötig schänden. Aus diesem Grund habe ich alle meine Ruten mit Lurekeepern nachgerüstet.

Lurekeeper


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

Reelaix

Köder Laden

Jaeger

Still Hunt Frill Shrimp

[Werbung] Der Maybach unter den Neko-Rig Ködern! So in etwa würde die Ein-Satz-Beschreibung der Still Hunt Frill Shrimp aussehen. Da ich aber gerne etwas ausführlicher bin möchte ich dich nicht einfach mit diesem kurzen Kommentar abspeisen. Falls...

Bait Breath SL-Remix

[Werbung] Die SL-Remix von Bait Breath hat sich einen festen Platz in meinem Anglerherz erfangen. Es gibt wenige Köder die ich so oft angle wie die SL-Remix. Anfangs habe ich den Köder, wie so oft, eher kritisch betrachtet. Irgendwie ist bei mir...

Shimano Curado MGL

[Werbung] Die Curado MGL musste ich mir einfach holen, denn die Curado Serie von Shimano hat sich über die Jahre hinweg einen herausragend guten Ruf erworben. Die Curado K war mir zu groß, die Curado DC auch, aber als dann ein MGL Modell mit 70er...