Sakura CDPM 6101 M Topwater

Sakura CDPM 6101 M

Ich liebe die unglaublichen Attacken auf Topwater Köder. Aus diesem Grund war es auch nur logisch eine extra für die Topwater Angelei konzipierte Rute anzuschaffen. Sakura war so freundlich mir ihre Sakura CDPM zur Verfügung zu stellen, damit ich sie für dich testen und dabei Spaß haben kann!

Wie komme ich auf Sakura? Ich habe die Firma schon länger auf dem Radar und glaube, dass ihr Bekanntheitsgrad nicht der Qualität entspricht die sie abliefert. Die bisher getesteten Produkte waren nämlich alle absolut hochwertig.

Erster Eindruck der Sakura CDPM

Die als Medium klassifizierte Topwater Rute mit einem Wurfgewicht von 7 bis 28 g und einer Länge von 208 m kommt auf den ersten Blick überraschend kräftig daher.

Sakura CDPM 6101 M

Bei einem ersten Testwedeln gewinnt man den Eindruck, dass die Rute recht hart ist. Aber sobald man dann eine Rolle montiert, die Schnur durch die Ringe zieht und ein bisschen Widerstand simuliert, sieht das dann doch anders aus.

Die Sakura CDPM wirkt jetzt deutlich weicher als auf den ersten Blick. Laut Angabe ist die Aktion “nur” Regular Fast, was eine schöne Abwechslung zu den ganzen X-Fast Ruten ist, die sonst gerade modern sind.

Sakura CDPM 6101 M

Der Großteil der Rute ist in Dunkelgrau und Schwarz gehalten. Durch goldenen und rote Akzente wird das ganze optisch noch gekonnt aufgewertet. Zumindest Optisch ist die Rute auf jeden Fall ein Leckerbissen.

Allgemeine Verarbeitung

Durch die saubere Lackierung ist die Struktur des Carbon Mitsubishi Japan IM24T Blanks schön zu erkennen.

Sakura CDPM 6101 M

Nicht nur der Blank an sich, sondern auch die Wickelungen an den Ringen sind sehr sauber lackiert. Bei den vielen Zierwickelungen in goldener und roter Farbe hat man sich offensichtlich richtig Mühe gegeben. Bei über 40 Zierwickelungen finde ich das schon beachtlich.

Meiner Meinung nach ist einer der Ringe nicht ganz in der Flucht, aber es handelt sich dabei auf keinen Fall um eine spürbare Ungenauigkeit. Ich musste mich nämlich richtig anstrengen das überhaupt zu finden.

Sakura CDPM 6101 M

Das Griffteil ist zweiteilig und besteht aus EVA. Von der dicke her sieht es optisch nach ein bisschen viel aus, lässt sich aber in der Realität angenehm greifen. Abgeschlossen wird das Griffteil durch eine Endkappe aus Kunststoff mit einem schön eingeklebten Sakura Logo.

Sakura CDPM 6101 M

Anbauteile der Sakura CDPM

Bei den Ringen, die verbaut wurden, handelt es sich um FazLite Ringe von Fuji. Zum Thema Fuji muss man nicht viele Worte verlieren. Die Ringe und Einlagen sind auf jeden Fall hochwertig.

Sakura CDPM 6101 M

Performance mäßig sind die bläulichen Einlagen anscheinend knapp unterhalb der Alconite Einlagen anzusiedeln, was aber ein in der Realität nicht fühlbarer Unterschied ist.

Sakura CDPM 6101 M

Auch der Rollenhalter der Sakura CDPM wird von Fuji produziert. Hier findet sich auch wieder das Farbmuster das ich so gerne mag wieder, Schwarz mit roten Highlights.

Die Sakura CDPM am Wasser

Eine einteilige Rute ans Wasser zu bringen schreckt viele Leute ab. Aber das ist nicht so schlimm. Ich bekommen die schicke Sakura Topwater Rute ohne Probleme in unseren Opel Corsa gepackt.

Das angegebene Wurfgewicht von 7 bis 28 g passt meiner Meinung nach recht gut. Unter 7 g macht die Rute nicht wirklich Spaß, dafür wurde sie aber auch nicht gebaut. Ab dem angegebenen Wurfgewicht lädt sie sich gut auf. Eine richtige Steigerung erfährt man aber noch wenn man dann den Sweet Spot erreicht, der laut meinem Gefühl so zwischen 12 und 20 g liegt.

Das offizielle Einsatzgebiet des Topwater Steckens

Irgendwie ist es nicht wirklich schwer das offizielle Einsatzgebiet der Sakura CDPM 6101 M Topwater zu erraten. Sie wurde für den Einsatz mit Oberflächenködern entworfen und macht das auch richtig gut. Unter leichter Belastung biegt sich das obere Drittel der Rute. Wenn man einen besseren Fisch hakt, geht die Aktion im Drill aber bis etwas zur Mitte hin, mit ordentlich Backbone.

Wenn dir auf die Rute ein dicker Hecht einsteigt und in die Seerosen will, ist das kein Problem, falls die Schnur das mitmacht.

Meine Lieblings Einsatzgebiete

Ich persönlich verwende die Topwater Rute hauptsächlich für das wofür die hergestellt wurde, die Präsentation von Walking Baits, Poppern und ähnlichen Hardbaits.

Dennoch ist hier das Ende der Fahnenstange nicht erreicht. Die Eigenschaften, die für Topwater Köder optimiert sind, kommen auch anderen Hardbaits sehr entgegen.

Sakura CDPM 6101 M

Besonders gut gehen auch andere Köder die mehr oder weniger ständig auf Zug gehalten werden. Chatterbaits und Spinnerbaits sind an der Rute ein Traum.

Beim Angeln mit Rigs mag ich die etwas weichere topwateroptimierte Aktion auch. Einzig und allein zum Jiggen würde ich mir wirklich eine andere Rute suchen. Falls du hauptsächlich mit Jigs unterwegs bist, ist die Rute nicht dein Werkzeug!

Datenblatt Sakura CDPM 6101 M Topwater

Blank:

Carbon Mitsubishi Japan IM24T

Aktion:

Regular Fast

Rating:

Medium

Wurfgewicht:

7 – 28 g

Länge:

208 cm

Transportlänge:

208 cm

Teilung:

Ohne Teilung!

Ringe:

10 x Fuji FazLite

Rollenhalter:

Fuji

Griffteil:

Split Grip / EVA

Extra:

Einteiliger Blank

Gewicht:

130 g

Das Sakura CDPM 6101 M Topwater Fazit

Sakura liefert auch bei der CDPM 6101 M Topwater zuverlässig ab. Mein bisher sehr positives Bild der Marke wurde durch den Test dieser Rute bestätigt. Die Rute ist zwar nicht JDM, aber sie würde locker als JDM durchgehen.

Sakura CDPM 6101 M

Wenn ich gezielt Topwater Angeln gehe, mit Ködern die 7 g aufwärts wiegen, greife ich sehr gerne zur Sakura CDPM, weil sie auch den Backbone hat einen versehentlichen Hecht von den Seerosen fernzuhalten. Außerdem fischt sie sich einfach angenehm und liegt super in der Hand.

Was sie noch ein Quäntchen Attraktivität hinzufügt ist, dass man die Rute schon für unter 100 € finden kann.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen