Chunk Trailer für Rubber Jigs

[Werbung] Rubber Jigs können theoretisch auch ohne Zusatz wie einen Gummikrebs oder einen Chunk Style Trailer gefischt werden. Aber irgendwie fühlt sich das für viele nicht richtig an und es gibt auch gute Gründe einen Rubber Jig mit einem Trailer zu tunen. Was ein Chunk ist, woher die Chunks kommen, welche Vorteile sie bieten und welche Chunks ich besonders cool finde erfährst du in diesem Artikel.

Ich bin definitiv ein bisschen verrückt und befasse mich mit vielem das anderen Anglern egal ist. Vor einem Jahr hätte ich mir aber noch nicht vorstellen können über Chunk Trailer einen kompletten Artikel zu schreiben. Mittlerweile ist der Knoten aber geplatzt und ich habe diese Art Rubber Jig Trailer extrem zu schätzen gelernt.

Geschichte der Chunk Style Trailer

Früher waren Gummiköder noch nicht so einfach zu bekommen und viele Leute haben verwendet was einfach zu beschaffen war. Also wurden Trailer auch einem Stück (Chunk) Scheineschwarte geschnitten. Die Trailer waren in Prinzip ein mehr oder weniger eckiger Klotz aus Schweineschwarte mit zwei dreieckig abstehenden Scheren oder Beinchen. Es war kein Hexenwerk so einen Trailer herzustellen und konnte ganz einfach zuhause mit einem scharfen Messer erledigt werden. Leider habe ich keinen solchen Trailer für ein Foto hier, aber im Internet findet man solche traditionellen Trailer. Die Uncle Josh Pork Trailer sind das vielleicht berühmteste Beispiel.

Es gibt auch heute noch Firmen wie zum Beispiel Zoom, die Chunk Style Trailer aus Gummi mit der klassischen Pork Chunk Form anbieten. In Europa findet man kaum solche klassischen Formen aber es gibt genug Hersteller die eine modernisierte Form dieser Trailer Art anbieten.

Moderne Chunk Trailer

Wie überall gibt es auch auf dem Gebiet der Chunk Style Trailer eine Weiterentwicklung. Von sehr simplen und einfachen Formen wie zum Beispiel dem Keitech Flex Chunk, über den Net Bait Paca Chunk bis hin zum extremst detaillierten Bait Breath BYS Double Flap gibt es wirklich alles.

Es war klar, dass es wieder die JDM Baits sind die es auf die Spitze treiben. Aber es gibt auch Hersteller die sich brav in der Mitte bewegen wie zum Beispiel Strike King mit dem Rage Chunk. Dieser Chunk hat einen recht klassischen Körper, bietet aber auch ein paar optische Feinheiten und extrem aktive Rage Claws.

Ich persönlich liebe es wenn Köder viele Details haben wie der BYS Double Flap von Bait Breath, aber ich kann auch den funktionalen Minimalismus eines Keitech Flex Chunk schätzen. Wie auch immer man zum Thema Form steht, es gibt meiner Meinung nach aber noch deutlich wichtigere Eigenschaften wenn man sich einen Chunk aussucht. Alle Chunk Trailer die ich verwende haben beides, Salz und Aroma.

Notwendige Eigenschaften eines Chunks

Wenn du schon länger meine Artikel liest, kennst du meine heiße Liebe für Salz und Aromen. Manchmal kann ich darauf verzichten, aber fast nie. Bei einem Chunk Style Trailer für einen Rubber Jig kann ich absolut nicht darauf verzichten.

Mit Rubber Jigs angle ich oft sehr langsam und darum ist es sehr wichtig, dass durch den Chunk Trailer so viele Sinne wie möglich im Fisch gereizt werden. Ich muss auch die Gewissheit haben, dass die allermeisten Fische einen knapp genommenen Trailer nicht ausspucken sondern nach kurzer Zeit komplett einsaugen. Den Haken setze ich nämlich erst wenn ich sicher bin, dass der Fisch den Köder aufgenommen hat und damit wegschwimmt. Dadurch habe ich so gut wie keine Fehlbisse mit Rubber Jigs.

Ganz wichtig ist auch, dass der Chunk Trailer nicht zu kurz ist. Die Scheren des Köders müssen unbedingt länger sein als der Skirt der Rubber Jigs. Wenn der Skirt länger ist als die Scheren, dann verliert der Trailer seinen optischen Reiz komplett.

Vorteile eines Chunk Style Trailers

Ein Chunk Trailer hat mehrere Vorteile. Zum Beispiel wird das Wurfgewicht erhöht, weil der Trailer einen ganzen Haufen Salz und somit ein deutlich erhöhtes Eigengewicht hat. Außerdem bekommt man durch den Chunk Trailer noch ein bisschen mehr optische Masse ohne den Köder wirklich zu vergrößern.

Durch einen Chunk Trailer kann man auch die Fallgeschwindigkeit des Rubber Jigs regulieren. Mit einem schmalen Trailer sinkt der Jig schnell. Wenn du einen Chunk Trailer mit Rage Claws oder vielen abstehenden Teilen verwendest sinkt der Jig langsamer und ist so länger im Sichtfeld der Fische. Sobald der Rubber Jig den Grund erreicht hat, stehen die Scheren noch ein bisschen nach oben aus dem Skirt heraus. Dadurch hat der Rubber Jig ein schönes Spiel und bringt noch den einen oder anderen Bonus Fisch an den Haken.

Außerdem wird es durch die Scheren leichter den Rubber Jig einzusaugen. Die Schweren haben einen gewissen Wasserwiderstand und helfe so mit den Rubber Jig mit dem Wasserstrom ins Maul des Fisches zu ziehen.

Chunk Trailer richtig riggen

Es gibt Leute, auch B.A.S.S. und MLF Pros, die ihren Trailer einfach durchstechen und ihn quasi Nose Hooked anbieten. Ich mag es wenn ein Chunk Trailer richtig aufgezogen ist. Meiner Meinung nach sieht es besser und hält auch besser wenn man den Haken durch den richtig dicken Körper einen Chunk Trailer führt. „Richtig“ aufgezogen hat man länger etwas vom Köder, weil er nicht so schnell ausschltizt und das ganze Erscheinungsbild sieht wesentlich kompakter aus.

Meine Chunk Trailer Favoriten

Ich habe drei Chunk Trailer die ich aktuell so gut wie ausschließlich verwende und mit denen ich so gut wie alle Situationen ohne Probleme abdecken kann. Wenn ich einfach einen schlanken Chunk mit wenig Schnickschnack brauche verwende ich einen Keitech Flex Chunk. Der Flex Chunk hat ein super Aroma und viel Salz und bietet so geschmacklich auch einiges, wenn der Fisch den Bait im Maul hat.

Wenn ich das Gefühl habe mehr Bewegung zu brauchen verwende ich einen Strike King Rage Chunk. Durch die Rage Claws haben die Scheren dieses Chunk Tailers extrem viel Spiel während der Rubber Jig bewegt wird oder auf den Grund fällt. Das Salz und das Kaffee Aroma sorgen auch hier für ein langes Halten des Köders im Maul.

Keitech Flex Chunk bestellen: amzn.to/3pUThtJ
Strike King Rage Chunk kaufen: amzn.to/3Gwpa3M
Bait Breath BYS Double Flap finden: nippon-tackle.com

Die beiden ersten Chunk Trailer sind eher schlicht ohne besonders detaillierte Elemente. Wenn ich aber ein bisschen mehr Material brauche um den Rubber Jig schwerer und optisch massiver zu machen verwende ich einen JDM Chunk Trailer. Der Bait Breath BYS Double Flap ist ein eher massiver und mega schön gestalteter Chunk der deinen Rubber Jig nicht nur optisch, sondern auch durch das Salz und Aroma aufwertet. Natürlich gibt es noch viele andere Chunk Trailer, aber mit diesen drei decke ich mehr oder weniger alle Situationen beim Barschangeln und Bassangeln ab in denen ich Chunks verwende.


Mehr Beiträge zu Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

Köder Laden

AngelSchuppen

Daiwa Tatula SV TW BFS Tuning

[Werbung] Das Tatula SV TW BFS Tuning habe ich jetzt erfolgreich hinter mich gebracht und möchte meine Erfahrung mit dir teilen. Eine richtige BFS Baitcaster geht ordentlich ins Geld. Aus diesem Grund suchen viele nach einer billigeren Lösung. Ob...

Gomexus Crank Handle

[Werbung] Eigentlich dachte ich, dass ich Relaix einen großen Gefallen tue wenn ich einen Artikel über das Gomexus Crank Handle schreibe. Mittlerweile habe ich realisiert, dass mir damit ein Gefallen getan wurde. Warum das so ist und was das...

Strike King KVD Sexy Dawg JR

[Werbung] Den Strike King KVD Sexy Dawg JR musste ich einfach haben. Ich bin schon vor die Marke einen Vertrieb in Europa bekommen hat auf die Köder aufmerksam geworden, da ich verschiedene Bass Tourniere verfolge. In der Bass Szene kommt man um...