Damiki Hydra

Damiki - Hydra

Bei meinem letzten Trip in die USA konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mich eher exzessiv mit hier nicht erhältlichen Ködern eingedeckt. Einer der eher eigenwilligsten Baits die ich mir gekauft habe war die Damiki Hydra. Zumindest mich konnte der Bait ködern, wie es mit den Fischen aussieht ist dann eine ganz andere Geschichte.Ned Rig

Der Aufbau der Damiki Hydra

Die Hydra von Damiki hat auf den ersten Blick ein bisschen etwas von einem Tintenfisch. Allerdings hat sie mit ihren 24 Tentakeln deutlich mehr Arme als ein Tintenfisch. Durch die Kügelchen am Ende der Tentakeln treiben diese auf und sorgen für ein lebendiges Aussehen.

Damiki - HydraBei der Konstruktion der Damiki Hydra wurde auf zwei unterschiedliche Gummimischungen gesetzt. Der Körper besteht aus einer sehr salzigen und wenig haltbaren Mischung. die Tentakeln bestehen aus einer salzlosen Mischung. Dadurch sind sie leichter und begünstigen den Auftrieb der Tentakeln.

An einer Ultra Light Angelrute hast die Hydra mehr als genug Gewicht um problemlos ohne zusätzliche Beschwerung geworfen zu werden.

Die Damiki Hydra im Wasser

Im Wasser haben die Tentakeln der Damiki – Hydra ein extrem attraktives Spiel. Sie treiben perfekt auf und beginnen sich selbst bei leichtesten Zuckern oder bei minimaler Strömung lebensecht zu Bewegen.

Damiki - HydraDie Tentakeln sorgen bei der kleineren 3 Inch Version für ein überraschend massives Profil. Möglicherweise war das auch ein Mitgrund für meinen Misserfolg mit der Hydra.

Ich habe die Hydra stundenlang und an vielen, vielen Tagen am Jig, an Neko Rig, Weightless und am Ned Rig gefischt. Leider komplett ohne Erfolg.

Lediglich kleine nervöse Zupferchen waren zu spüren, so als ob sich Stichlinge an den einzelnen Tentakeln vergreifen würden.

Falls sich an meinem Erfolg mit der Damiki Hydra etwas ändern sollte, werde ich den Artikel überarbeiten. Vielleicht ist der Köder auch eher etwas für Bass als für unseren heimischen Barsch.

Dennoch habe ich noch nicht vor aufzugeben und werde die Damiki Hydra auch nächstes Jahr hin und wieder ans Band hängen.Damiki - Hydra

Durch den hohen Salzgehalt hält der Body der Hydra nicht wirklich viel aus. Den Tentakeln kann aber überhaupt nichts etwas anhaben. Wenn der Körper fertig ist, dann werden die, wie ich glaube, angeschweißten Tentakeln amputiert und aufbewahrt.

Möglicherweise kann ich die abgeschnittenen auftreibenden Tentakeln irgendwann brauchen um anderen Kunstköder oder vielleicht auch Jigkopft mit einem Skirt zu versehen. Dann würden mir die Baits wenigstens noch etwas nützen.

Wenn man alle Köder erfolgreich testen würde, dann wären Test völlig unnötig. Aus diesem Grund bin ich auch mit diesem Reinfall nicht wirklich mega unglücklich, das gehört zum Angeln.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen