Keitech – Easy Shaker 3.5″

Keitech - Easy Shaker

Dieses Jahr bin ich, wie manchen schon aufgefallen sein dürfte, voll auf dem Worms Trip. In diese Schublade passt auch der Easy Shaker von Keitech. Wer kann schon widerstehen wenn Keitech einen neuen Köder auf den Markt bringt? Hoffentlich hält der Easy Shaker, was der Name Keitech verspricht!

Keitech - Easy Shaker

Es könnte ja durchaus sein, dass es sich hier um einen ähnlichen Genie-Streich handelt wie beim Sexy Impact oder dem Easy Shiner, die ja schon lange fixer Bestandteil der Softbaits Hall of Fame sind.

Worms, vor allem solche ohne Twisterschwanz, werden bei uns oft noch sehr stiefmütterlich behandelt und finden kaum Beachtung. Wenn ich ganz ehrlich bin, sieht der Easy Shaker auch nicht wirklich mega aufregend aus. Eine einfache Gummiwurst ohne Taillierung, ohne besondere Schwanzform und ohne Gliedmaßen die sich aufreizend bewegen. Lohnt es sich in diesem Fall überhaupt den Easy Shaker anzuschaffen?

MH Tackle hat mir die schwere Entscheidung abgenommen und mir ein paar Easy Shaker der 3.5″ Variante zum Testen geschickt. Da kommt Freude auf!

Keitech - Easy Shaker

Erster Eindruck des Easy Shaker 3.5″

Der Easy Shaker verströmt sofort nachdem man die Packung aufgerissen hat den Legendären Squid Scent von Keitech. Zumindest in diesem Punkt unterscheidet er sich nicht von anderen Keitech Ködern. Worin er sich aber sehr wohl unterscheidet ist die Gummimischung, auf die ich später genauer eingehen werde.

Der Easy Shaker in ein simpler Gummiwurm mit unzähligen Rippchen. Diese sorgen unter Wasser für Verwirbelungen, die von den Fischen wahrgenommen werden. Um den Haken schön vor Kraut und anderen Hindernissen zu verbergen wurde extra ein Kerbe eingearbeitet. Wenn der Haken richtig angebracht ist bietet er keine Angriffsfläche für Hänger.

Keitech - Easy ShakerVon der Gummimischung her erinnert der Easy Shaker eher an die Custom Leeches und die Außenhülle des Salty Core Sticks als an den Easy Shiner oder den Sexy Impact. Das bedeutet, dass der Easy Shaker auch nicht so schnell demoliert ist wie der berühmte Easy Shiner. Wie sich die erhöhte Haltbarkeit auf das Bewegungsmuster auswirkt bleibt aber noch zu klären.

Der Easy Shaker 3.5″ am Wasser

Ich muss ehrlich zugeben, ich war zuerst eher enttäuscht von Easy Shaker. Ich habe mir die gleiche Aktion erwartet die ich von ultra weichen Finesse Worms anderer Hersteller kenne. Diese beginnen im unbeschwerten Fall durch die Wassersäule an beiden Enden stark zu zittern. Die Aktion beschränkt sich dann meistens auch nicht nur auf das Zittern der Spitzen., sondern wird auch von ausladenden seitlichen Wobbelbewegungen begleitet.

Beim Easy Shaker war das etwas anders. Vielleicht sind auch nur meine Dioptrien schuld, aber ich konnte bei der von mir getesteten 3.5” Version des Easy Shakers beim unbeschwerten Absinken am Weightless Rig keine extreme Eigenaktion feststellen. Das war irgendwie enttäuschend. Eventuell ist das bei längeren Versionen anders!? Es könnte aber auch sein, dass auch die größeren Versionen sehr langsam und ruhig sinken, da die Easy Shaker zwar aromatisiert, aber nicht gesalzen sind.

Keitech - Easy ShakerAber zurück zur auf jeden Fall barschtauglichen 3.5” Version. Ich war dann nämlich doch noch in der Lage die Stärken des Easy Shakers heraus zu kitzeln. Diese Stärken lassen ihn, trotz der von mir absolut wissenschaftlich und auf unfehlbare Weise attestierten Bewegungseinschränkung, in gewissen Situationen besser dastehen als die weichere Konkurrenz.

Eine unglaubliche Falling Action ist Fehlanzeige. Aber der Easy Shaker kann mit einer echt coolen Darting Action aufwarten. Wenn eine Darting Action gefragt ist, dann hat der neue von Keitech die Nase vorn. Sei es an einem leichten Jigkopf oder am Carolina Rig, das unkontrollierte Ausbrechen in alle Windrichtungen ist die Superpower des Easy Shakers. Aggressives twitchen am leichten Jigkopf lässt die Barsche wach und hungrig werden. Da dürfen die Twitches aus ruhig ein bisschen heftiger ausfallen!

Keitech - Easy ShakerAuch ein eher aggressiv geführtes Carolina Rig lässt den Easy Shaker bei jedem Mal anjiggen extrem ausbrechen. Wer sein Carolina Rig klassisch anködert und langsam über den Grund schleift verzichtet freiwillig auf die verrückte Darting Action des Easy Shaker, was sehr schade wäre.

Weightless Wacky sieht für mich nicht wahnsinnig attraktiv aus, aber sobald man das Wacky Rig ein bisschen beschwert ist die Aktion besser als bei vielen ultra weichen Konkurrenten. Diese Fallen mit Beschwerung oft nahezu Bewegungslos in Form eines V oder U durch die Wassersäule. Durch die etwas steifere Bauart beginnt der Easy Shaker mit ein wenig Gewicht in der Mitte an beiden Enden zu zittern. Diesen Effekt man auch bei einem eher schnell geschleiften Carolina Rig und einer mittigen Anköderung ausnutzen.

Keitech - Easy Shaker

Auch Nosehooked am Drop-Shot Rig verfügt der Easy Shaker über ausreichend Bewegungspotential. Dabei ist er längst nicht so Diebstahlsanfällig wie der Sexy Impact, der schon öfters mal von einem Barsch gemopst wird. Das fehlende Salz in der Mischung macht ihn nämlich zäher und leichter. Daher steht er am Drop-Shot Rig auch in Ruhephasen schön Waagrecht im Wasser.

Wenn man alles in Betracht zieht, hat der Easy Shaker auf jeden Fall seine Stärken, die ihn von der Konkurrenz abheben. Auch wenn ich ein bisschen gebraucht habe diese Besonderheiten zu entdecken, möchte ich nicht mehr auf eine Packung Easy Shaker in meinem Rucksack verzichten. Man möchte ja schließlich für alle Eventualitäten vorbereitet sein.

Keitech - Easy ShakerWer jetzt total heiß ist auf den Easy Shaker in 3.5″ kann ich bei MH Tackle aus zwölf verschiedenen Farben auswählen. Sollte man die 4.5″ oder die 5.5″ viel sympathischer finden lässt sich eventuell mit MH Tackle verhandeln.

Vielen Dank an MH Tackle für das Sponsoring des Testpaketes!

2 Kommentare

  1. MH Tackle e.U.

    Lieber Lui!
    Vielen Dank für diesen tollen Testbericht des Easy Shakers!
    Gerne besorgen wir den Easy Shaker auf Anfrage natürlich auch in anderen Größen! Selbstverständlich können auch gerne andere Artikel auf Wunsch besorgt werden! Vielen Dank!
    Tight Lines, Euer MH Tackle Team

    Antworten
    1. Lui Summer (Beitrag Autor)

      Es freut mich, dass der Testbericht gefällt!

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen