Rapala CountDown Elite

[Werbung] Der CountDown Elite ist die neueste Generation des berühmten originalen CountDown von Rapala. Eine Neuauflage eine extrem populären Klassikers ist immer ein hohes Risiko. Das Problem kennen wir ja zum Beispiel aus der Film Branche. Ob diese Fortsetzung der CountDown Serie den hohen Erwartungen entspricht oder ob es dann doch eher etwas aufgewärmtes im neuen Design ist erfährst du in diesem Testbericht.

Ich angle den originalen CountDown schon seit einiger Zeit und über den X-Rap CountDown habe ich sogar ein Review geschrieben. Nachdem ich meinen ersten CountDown in einer Wiese gefunden hatte war ich von Konzept fasziniert, das war noch vor in Dietels Lobeshymnen auf den CountDown in seinem Buch und auf der BarschAlarm Seite gelesen habe.

Die Optik des CountDown Elite

Der CountDown Elite in 5,5 (5 g), 7,5 cm (10 g) und 9,5 cm (14 g) Länge ist optisch ein wahrer Leckerbissen. Die sehr am JDM (Japan Domestic Market) Markt orientierten Farbmuster sind einfach wahnsinnig schick. Mein Absoluter Liebling ist GDOK, gefolgt von vielen extrem coolen Farbmustern. Es ist krass wie viele verschiedene Forellen Designs in allen möglichen Ausprägungen es gibt.

Rapala CountDown Elite

Alle drei CountDown Elite, die ich mir geholt haben waren tadellos lackiert. Zusätzlich zur Lackierung ist an den Flanken übrigens auch noch ein sehr feines Schuppenmuster eingearbeitet. Das Muster ist zwar zu sehen, aber sehr dezent gehalten. Mir blindem Huhn ist es erst beim Angreifen des Köders aufgefallen.

Rapala CountDown Elite

Von der Form her wirkt der CountDown Elite weniger niedlich als der Originale CountDown und ist etwas hochrückiger. Gleichzeitig ist er aber auch ein wenig schmaler als das Original. Er hat einen sehr geraden und flachen Bauch. Auch der deutlich buckelige Rücken ist gerade und flach. Die Flanke ist senkrecht und lauft nicht rund zum Rücken oder zum Bauch hin. Der Übergang ist sehr eckig, was zur optischen Aggressivität und auch zum Laufverhalten maßgeblich beiträgt.

Hardware des CountDown Elite

Der CountDown Elite kommt mit einem an der Nase montierten Sprengring. Diesen Sprengring mache ich meistens sofort ab, da ich mit Snaps angle. Falls du dich für das Thema näher interessierst gibt es einen Artikel zum Thema Sprengring entfernen oder nicht. Der Sprengring sitzt an einer Öse an der Nase des Hardbaits. Diese Öse ist etwas ungewöhnlich, wie auch die Ösen am Schwanz und am Bauch. Sie sind schön weit aber aus einem ungewöhnlich flachen Stahl gefertigt. Bei den allermeisten Hardbaits sind diese Ösen aus einem ganz normalen runden Stahl gefertigt. Der hier eingesetzte Flachstahl macht einen extremst stabilen Eindruck, auf den wir übrigens später noch einmal kommen.

Rapala CountDown Elite

Die Haken sind, wie immer bei Rapala von VMC. Es sind zwei VMC Black Nickel Drillinge verbaut, die hochwertig und scharf sind. Dennoch überlege ich mir sie eventuell zumindest bei einem – rein wegen der Optik – gegen die eckigen Barbarian Drillinge zu tauschen, die gut zum Aggressiven Look des CountDown Elite passen würden. Das Auge angelt schließlich mit!

Das Innenleben des neuen CountDown

Setzen wir zuerst kurz das Thema mit den extrem stabilen Ösen fort. Im inneren des CountDown Elite befindet sich eine durchgehende Drahtachse. Laut anglingactive.co.uk hat die Konstruktion des CountDown Elite eine enorme Tragkraft von 60 – 70 kg, was nicht nur für einen so kleinen Köder mehr als beeindruckend ist. Das Teil ist ein Panzer!

Rapala have put major emphasis on these construction changes and have tested the strength of this construction to destruction, Rapalas tests indicate that the Countdown Elite can deal with a pull force of 60-70kg – which is beyond belief for a lure of this size! Meaning it will withstand the toughest of species. – anglingactive.co.uk

Rapala CountDown Elite

Von der Mitte ein bisschen nach vorne verschoben wird der Rapala CountDown Elite durch ein Polymer Tungsten Gewicht beschwert. Ich schätze, dass es sich dabei um eine Mischung aus einem Kunststoff und Tungsten Pulver handelt. So könnte man die Form des Gewichts problemlos anpassen. Die Platzierung und die Form des Gewichts sorgen, neben der Form des Köders, für die berühmten flatternde CountDown Aktion.

Rapala CountDown Elite kaufen: amzn.to/3tFyknK

Der CountDown Elite am Wasser

Der CountDown Elite lässt sich extrem gut werfen. Das gute Wurfverhalten lässt ihn nicht nur im Vergleich mit anderen Balsaholz Ködern gut dastehen, sondern auch im Vergleich mit Kunststoff Hardbaits. Offensichtlich hat das neue Design des Innen- und Außenlebens in der Neuauflage des Klassikers Wirkung gezeigt.

Rapala CountDown Elite

Da die Flugbahn sehr stabil ist und das Werfen nicht viel Anstrengung braucht, kann man den CountDown Elite auch schön präzise Platzieren. Das ist gerade beim Angeln auf Forellen und Döbel in Bächen oft sehr wichtig. Aber auch beim Barschangeln kann ein Punktwurf gefragt sein.

Auch die Haltbarkeit des Bodies ist gegeben, ich habe den Elite nämlich schon ordentlich gegen das Paddel meines Kayaks gedonnert. Passiert ist dabei nichts, wobei ich dennoch nicht empfehlen würde den Bait direkt gegen einen Stein oder Brückenpfeiler du klatschen. Das würde ich aber prinzipiell bei keinem Hardbait empfehlen, auch wenn er nicht aus edlem Balsaholz ist.

Die CountDown typische Aktion

CountDown Wobbler zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine sehr konstante Sinkrate haben. Je nach Wassertemperatur und verwendeter Schnur kann man von etwa 1 m pro drei Sekunden ausgehen. Während dem Sinken flattert der Bait auf der horizontalen Achse sehr stark, behält dabei aber seine gerade Lage im Wasser bei.

Rapala CountDown Elite

Ein Freund von mir, dem ich den Köder im Wasser gezeigt habe und der normalerweise nur mit Gummis angelt, war hin und weg von der flatternden Aktion im freien Fall. Er hat sich sofort notiert wie der Köder heißt.

Rapala CountDown Elite

Durch die konstante Sinkrate kann man abzählen wie lange der Köder braucht um den Grund zu erreichen. Sobald man weiß wie tief der Angelspot ist, kann man die verschiedenen Wasserschichten absuchen indem man den Köder einfach immer zwei oder drei Sekunden weniger lang absinken lässt. Das gleiche Spiel funktioniert auf von oben her indem man einfach immer zwei bis drei Sekunden länger sinken lässt.

Rapala CountDown Elite

Danach kann der Köder relativ gleichmäßig wie ein Crankbait eingeholt werden. So stellt man in Verbindung mit der CountDown Taktik sicher, dass man bei jedem Wurf eine andere Wassertiefe absucht. Gelegentliche Twitches dürfen auch eingebaut werden, aber eigentlich reicht die Crank Aktion völlig aus. Besonders Döbel bevorzugen stures einkurbeln ohne Twitches. Wenn man den Rapala CountDown Elite einfach einkurbelt flankt er und wedelt dabei verführerisch mit dem Schwanz von links nach rechts.

Rapala CountDown Elite

Man kann den CountDown natürlich auch etwas anders einsetzen und ihn immer wieder mit etwas erhobener Rutenspitze hochkurbeln um ihn wieder hinunter flattern zu lassen. Barsche mögen das oft ganz gern und holen sich das flatternde Stöckchen.

Mein Fazit zum neuen CountDown von Rapala

Der CountDown Elite ist meiner Meinung nach der edelste Köder in der CountDown Serie von Rapala. Er ist nicht nur optisch schön sondern kann auch technisch überzeugen. Es ist schön einen alten Werkstoff wie Balsaholz in so modernem Kleid zu sehen. Meiner Meinung nach ist der CountDown Elite sein Geld wert und einer der schönsten Rapala Köder überhaupt und kann easy mit hoch technischen JDM Baits mithalten. Es gibt übrigens ein sehr schönes Video über die Entwicklung des CountDown Elite.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

Köder Laden

AngelSchuppen

Lew’s Custom Speed Spool SLP

[Werbung] Die Lew's Custom Speed Spool SLP hat mich extrem interessiert. Daher hat es mich sehr gefreut, dass mir Fox Rage ein Exemplar für ein Review geschickt hat. Neues Spielzeug ist immer eine super Sache, aber man möchte schon im Voraus wissen...

Noike Texas kemkem

[Werbung] Texas Rig oder Rubber Jig? Mit dieser Frage musst du dich ab jetzt nicht mehr quälen. Ab jetzt kannst du mehr oder weniger beides gleichzeitig haben. Mit dem Texas kemkem von Noike wird die Angelei auf Barsche ziemlich haarig,...

Savage Gear 3D Snake

[Werbung] Die Savage Gear 3D Snake habe ich mir aus purer Neugierde geholt. Ich habe schon ein paar der sehr natürlich aussehenden Savage Gear 3D Köder geangelt und war bisher immer zufrieden. Aus diesem Grund wollte ich wissen ob die Schlange mit...