BarschAlarm – Das ultimative Barschbuch

Barschalarm - Das ultimative Barschbuch

BarschAlarm – Das ultimative Barschbuch! So heißt das Buch von Johannes Dietel, das Teil eines Hochzeitstagsgeschenks meiner Frau war. Offensichtlich habe ich lange genug darüber geredet wie ultra gut das Buch bestimmt sein muss, dass ich aber prinzipiell auch alles im Internet zusammensuchen kann und daher nicht das Geld ausgeben möchte… ich alter Geizkragen! Die Frage ist jetzt nur noch ob das was sich zwischen dem harten Front- und Backcover verbirgt auch die ganze Aufregung und Anspannung wert war.

Barschalarm - Das ultimative Barschbuch

Das 240 Seiten starke Buch wird, wie schon erwähnt, mit einem Hardcover ausgestattet vom Verlag Müller Rüschlikon verkauft. Ein Hardcover ist meiner Meinung nach in Zeiten von i-Pad, Kindle, Tablet und Softcovers ein schönes Statement. Hier wird wirklich Wert auf Qualität gelegt! Das BarschAlarm Buch ist sehr hochwertig verarbeitet und fällt somit nicht nach dem ersten Mal lesen auseinander.

Meiner Meinung nach ist es einfach immer noch, zumindest vom Gefühl her, ein großer Unterschied ob man ein Buch am Tablet oder in gedruckter Form liest. Dazu kommt noch der besondere Geruch eines druckfrischen Buches, einfach super!

BarschAlarm auf den Prüfstand

Mittlerweile habe ich das Buch schon mehrere Male durchgelesen einem eingehenden Studium unterzogen und es sogar verliehen. Nicht wenige der Lesestunden fanden in der Badewanne statt. Außerdem habe ich das Buch sogar an einen Jungen in einer Klasse die ich unterrichte verliehen. Er wollte nämlich auch alles über das Barschangeln wissen. Dennoch ist das Buch, bis auf meine persönlichen Notizen, tausende Klebezettel und zwei, drei kleine Macken an den Ecken des Einbandes noch in einem Top-Zustand.

Barschalarm - Das ultimative BarschbuchWie kommt man bitte dazu ein Buch mehrmals zu lesen und sogar Notizen zu machen!? Naja, wenn das Buch etwas zu bieten hat und ich wirklich nichts übersehen will, dann mache ich das so. Bleistift, Leuchtstift, Fineliner und diverse Post-Its gehören einfach zum Pflichtzubehör.

Johannes Dietel von www.barsch-alarm.de ist ein berühmt-berüchtigter (Mehr berühmt als berüchtigt!) Stern am deutschsprachigen Barsch-Angler-Himmel. Wenn der sympathisch und tiefen-entspannt wirkende Meister sich zum Thema Barsch äußerst, sollten alle Sensoren auf maximalen Empfang eingestellt werden.

Es gibt kaum einen anderen Autor, bei dem ich mich nicht immer wieder beim Kritisieren erwische. Ich bin ein kritischer Leser und dennoch konnte ich im BarschAlarm Buch keine inhaltlichen Mängel feststellen. Meine schlimmsten Funde waren ein, zwei Rechtschreibfehler und Formatierungsfehler. Bei der Fülle an überragendem Text und tollen Fotos kann man über solche Kleinigkeiten ganz bestimmt hinwegsehen.

Von der klassischen Gummianglerei, über alternative Führungstechniken für Gummiköder bis zu verschiedensten Arten des Finesse Fishing wird alles super erklärt. Das tolle dabei ist, dass Johannes den Spagat geschafft hat das Buch für alte Hasen und Neulinge gleichermaßen spannend zu gestalten. Die Unterhaltung der kompletten Bandbreite an Publikum ist fast so genial wie bei den Simpsons umgesetzt!

Damit ist aber noch nicht die letzte Seite umgeblättert. Auch verschiedenste Arten von Hardbaits und die Führungsstile werden thematisiert. Das adrenalingesättigte Topwater Angeln wird auch behandelt. Personen mit einem schwachen Herz sollten dieses Kapitel von der Seite 137 bis 145 überspringen, da es schade wäre aufgrund eines krassen Topwater Blow-Ups einen Herzkasper zu erleiden!

Barschalarm - Das ultimative Barschbuch

Klassische Blechköder und das sehr moderne Ultra-Light Angeln kommen selbstverständlich auch nicht zu kurz. Zudem gibt es Kapitel über das Light-Schleppen, Eisangeln, Hotspots, Schlüsselreize und die richtige Ausrüstung bei der Jagd auf Barsche. Was mache ich, wenn dann doch ein fetter Hecht am leichten Barschgerät hängt? Was tue ich, wenn ein Barsch an meiner Angelschnur zappelt? Auch diese Themen werden von Johannes aufgegriffen und in gewohnt sympathischer Weise besprochen.

Danke an meine Frau für das schöne Geschenk und vielen Dank an Johannes für die super Lektüre! Ohne das BarschAlarm Buch wären die Stunden in der Badewanne oder auf dem stillen Örtchen längst nicht so sinnvoll genutzt!

PS: Außerdem habe ich durch die vielen Fotos im Buch auch noch etliche Köder entdeckt die ich unbedingt probieren muss. Da freut sich das Sammlerherz!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite speichert einige Nutzerdaten. Diese Daten werden dazu verwendet, Ihnen personalisierte Inhalte anbieten zu können und Ihren Verbleib auf der Webseite - in Übereinstimmung mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung - nachvollziehen zu können. Wenn Sie die zukünftige Speicherung Ihrer Daten ablehnen oder akzeptieren, wird ein Cookie in ihrem Browser gesetzt, um diese Entscheidung für ein Jahr aufrecht zu erhalten. Akzeptieren, Ablehnen
718

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen