VMC Light Drop Shot 7119

VMC Light Drop Shot

[Werbung] Zugegeben, Drop Shot Haken sind normalerweise nicht ultra spannend, aber der VMC Light Drop Shot Haken hat doch Eigenschaften die ihn von der Masse abheben. Es lohnt sich durchaus den Haken etwas genauer anzusehen, da ich damit in den letzten Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Obwohl ich viele Marken durchprobiert habe, hat sich der Light Drop Shot, nicht nur zum Drop Shot Angeln, als sehr brauchbar erwiesen.

Klar, der Name sagt Drop-Shot, aber ich zweckentfremde den Haken eigentlich meistens. Ich erkläre dir zuerst was den Haken besonders macht und dann zeige ich dir für was ich ihn in den meisten Fällen verwende!

Eigenschaften des VMC Light Drop Shot Hakens

Als ersten fällt einem natürlich der Knick im Hakenbogen des Eigenschaften des VMC Light Drop Shot Hakens auf, den kann man quasi nicht übersehen! Dieser Knick nennt sich im VMC Marketing Technical Locking Curve. Wofür das gut ist erfährst du im Teil „Der Light Drop Shot Haken am Wasser“, denn der Knick tut tatsächlich mehr als nur besonders aussehen. Der Haken verfügt außerdem über ein schräg nach außen gerichtetes Öhr.

VMC Light Drop Shot

Der Premium Spark Point sorgt für die nötige Schärfe um Fische zuversichtlich und ohne riesen Kraftaufwand haken zu können. Die besondere Barbarian Form sorgt übrigens auch dafür, dass der Haken weniger schnell aufbiegen kann als normale Formen.

VMC bietet auch hier den super Service einen maßstabsgetreue Zeichnung vom Light Drop Shot Haken zu liefern, mit der du genau überprüfen kannst welche Hakengröße du brauchst für deine geplanten Köder.

Der Light Drop Shot Haken am Wasser

Der VMC Light Drop Shot Haken ist tatsächlich ziemlich robust. Ich habe es noch nie geschafft einen der Haken aufzubiegen oder auch nur leicht zu verformen. Das hat den Nachteil, wenn er hängt hängt er, was aber auch ein Vorteil ist, weil das nicht nur im Holz, sondern auch im Fischmaul so ist. Und wer will schon einen aufgebogenen und wieder hingebogenen Haken fischen nur um einzelne Holzhänger lösen zu können? Zu so einem Haken hätte ich kein Vertrauen! Da ist mir lieber einer der stabil ist und die Form hält wie der Light Drop Shot Haken.

VMC Light Drop Shot

Der Knick im Haken hat mehrere Vorteile. Zum einen hält der Knick den Köder dort wo er sein soll, nämlich genau im Knick. Auch der gehakte Fisch rutscht unter Druck genau in diesen Knick und bleibt dort deutlich sicherer hängen als ohne Knick. Wenn der Druck den der Fisch erzeugt zuverlässig von der Spitze weggeleitet wird sinkt das Risiko des Aufbiegens deutlich.

VMC Light Drop Shot Haken bestellen: amzn.to/3aaaGXa

Verschiedene Rigs gehen super

Der VMC Light Drop Shot Haken wurde, wie der Name schon sagt, für das Drop-Shot Rig entwickelt. Dafür funktioniert er auch super. Der Nose-Hooked angebotene Köder hält perfekt am Platz und die gehakten Barsche gehen sehr selten ab. Aber eigentlich verwende ich ihn dafür eher selten, da ich das Drop-Shot Rig nicht oft verwende. Meiner Meinung nach gibt es ein Rig für das der Haken sogar noch besser funktioniert.

VMC Light Drop Shot

Mein Lieblingsrig für den VMC Light Drop Shot

Ich liebe es den Light Drop Shot Haken an einem Wacky Rig zu verwenden. Durch den Knick ist der mittig geriggte Wurm immer am perfekten Punkt. Der Hakenbogen ist auch weit genug, dass genügend Platz bleibt im Fischmaul zu fassen, auch wenn man einen etwas dickeren Gummiwurm wie einen Senko oder einen Dinger verwendet.

VMC Light Drop Shot

Mit einem unbeschwerten Gummiwurm an Wacky Rig habe ich bisher meine größte Forelle in einem Naturgewässer gefangen. Das hat natürlich bleibende Eindrücke hinterlassen. Für mich ist der Haken ein ständiger Begleiter und die ungewöhnliche Form hat mein volles Vertrauen.

Mit Baitcaster auf Forelle

Und übrigens, was für das Wacky Rig geht, geht auch für das Neko Rig super. Der Köder wird ja praktisch gleich angeködert und bekommt nur noch ein kleines Nail Weight im Schwanz oder im Kopf verpasst. Die gegeignete Hakenform hast du mit dem Light Drop Shot auf jeden Fall!


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.