Das Neko Rig

Das Neko Rig

Es gibt verschiedene Theorien über die genaue Bedeutung und Herkunft des “Neko” im Neko Rig. Darauf will ich aber nicht näher eingehen, da man mit diesem Wissen nicht mehr oder größere Fische fängt. Hier geht es jetzt nur darum wie das Neko Rig funktioniert und ob es auch Fische ans Band bringt. Man hört immer wieder von diesem Rig, aber nur relativ wenige angeln wirklich regelmäßig damit. Möglicherweise deshalb, weil das Drop-Shot, Carolina und Texas Rig so gut funktionieren und man lieber bei den bewährten Methoden bleibt!? Vielleicht schaffe ich es ja mit meinem Artikel ein paar mutige Barschfreunde für diese spannende Art zu angeln zu begeistern.

Das Neko RigDas Neko Rig ist eng verwandt mit dem Wacky Rig, bei dem ein länglicher Gummiköder mittig am Haken befestigt wird. Dennoch gibt es ein paar Unterschiede. Am Wacky Rig steht der Köder mehr oder weniger waagrecht im Wasser, wohingegen er beim Neko Rig steil aufgerichtet am Grund des Gewässers steht. Dabei ist eine sehr natürlich wirkende Präsentation von verschiedenen Ködern möglich.

Das Neko Rig - Frill ShrimpDiese Art der Präsentation haben wohl noch die wenigsten Barsche am Bodensee gesehen und beißen auch dementsprechend. Auch wenn ich bei meinen letzten Ausflügen ans Wasser immer nur sehr spät am Abend wenige Bisse bekam, brachte das Neko Rig größere Fische als die anderen Rigs. Es hagelte nicht massenhaft Attacken, aber es war keiner unter 25 Zentimetern dabei, und das ist für den Bodensee eher die Ausnahme.

Das Neko Rig - Barsch & Frill Shrimp

Die Neko Rig Zutaten

Für ein Neko Rig braucht man nicht viel. Man benötigt einen geeigneten Köder, einen passenden Haken, ein Gewicht (vorzugsweise einen Nailsinker) und optional etwas um den Köder besser am Haken zu fixieren (Neko Master oder ähnliches).

Neko Rig Einkaufsliste:

Einzelhaken: amzn.to/2Dqp53E
Nailsinker: amzn.to/2DRhJDf
Fluorocarbon: amzn.to/2DuXwFP
Köder: amzn.to/2mSwFJk, amzn.to/2mWPTh7, amzn.to/2nNynvV oder amzn.to/2Dv4hs0

Wer es sich ganz einfach machen möchte und nicht lange nach dem passenden Gerät suchen möchte kann sich einfach bei Nippon Tackle mit einem Neko Rig Starterpaket eindecken. Dann hat man auf jeden Fall perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten. Da Nippon Tackle so nett war mir das nötige Material zur Verfügung zu stellen, kann ich auch gleich ein paar Vorzüge der Produkte aus dem Starterpaket zeigen.

Das Neko Rig - Die Grundzutaten

Der Neko Rig Köder

Die meisten länglichen Köder, egal ob Worm, Shrimp, Creature oder Shad – besonders mit Splittail oder Pintail – sind für das Neko Rig geeignet. Natürlich hat es gewisse Vorteile einen eigens für das Neko Rig entworfenen Köder zu verwenden. Die Frill Shrimp von Still Hunt wurde zum Beispiel extra für den Einsatz am Neko Rig konzipiert. Wie auf dem Foto deutlich zu sehen ist, ist am Schwanzende extra ein kleines Loch eingegossen. Darin lässt sich das nötige Gewicht für das Neko Rig einfach und ohne große Fummelei einstecken. Außerdem ist die Frill Shrimp sowohl im Brustbereich als auch im unteren Bauchbereich etwas fleischiger.

Das Neko Rig - Frill ShrimpWelche Möglichkeiten sich dadurch sowohl mit einer klassischen Neko Montage, sowie mit einem Offset Haken bieten wird auf der Hinterseite der Verpackung deutlich gezeigt. Wenn man einen Offset Haken so anbringt wie im Bild gezeigt eignet sich die Frill Shrimp auch perfekt für ein Carolina Rig.

Das Neko Rig - Frill Shrimp

Der Neko Rig Haken

Jeder feindrähtige Haken mit einem weiten Bogen ist für dieses Rig geeignet. Sollte man sich entscheiden keinen Neko Master oder ähnliches zu verwenden ist der weite Hakenbogen besonders wichtig, da man den Köder nicht zu knapp haken sollte, um ihn nicht gleich an einen hungrigen Räuber zu verlieren. Aber auch mit Neko Master ist es von Vorteil einen weiten Hakenbogen zu haben. Super geeignet sind zum Beispiel die VanFook DS-21B Haken.

Der Neko Rig Haken

Das Neko Rig Gewicht

Besonders geeignet sind sogenannte Nailsinker, die einfach in den Kopf oder Schwanz der Köder eingeschoben werden. Am Besten nimmt man Nail Sinker aus Tungsten, da diese bei gleichem Gewicht wesentlich kleiner sind als Nail Sinker aus Blei. Schwerere Gewichte kann man auch mit Hilfe einer speziellen Schraubfeder (Neko Punch) am Schwanzende des Köders einschrauben.

Das Neko Rig Gewicht - Nail Sinker

Die Neko Rig Köder-Lebensverlängerung

Wenn man einen Köder einfach so am Neko Rig anbietet kann es sein, dass er nicht lange in deinem Besitz bleibt. Stellt dir vor was passiert, wenn du den Köder eher knapp – damit der Haken noch im Maul des Fisches fassen kann – mittig gehakt hast und dann ein Barsch den Köder nicht voll nimmt sonder nur kräftig daran zieht. Sobald zu anschlägst schlitzt der Haken aus und der Köder hat den Besitzer gewechselt. Wesentlich besser hält der Köder am Haken wenn man ihn mit etwas fixiert. Man kann dafür einen Schrumpfschlauch (lästiges Gefummel mit Schere und Feuerzeug) oder kleine Gummiringe (Zahnspangen Gummis), die leider oft nicht übermäßig haltbar sind, verwenden. Die eleganteste und nervenschonendste Weise den Köder besser am Haken zu fixieren sind die Neko Master von Nogales.

Die Lebensversicherung - Neko Master von Nogales

Die richtige Rute und Rolle

Um mit dem Neko Rig viel Freude zu haben empfiehlt es sich so leicht wie möglich – aber natürlich auch so stark wie nötig – zu angeln. Je dünner die Schnur und je feiner die Rute, desto schöner und gefühlvoller kann man den Köder spielen lassen und dabei jeden noch so kleinen Zupfer spüren und richtig darauf reagieren.

Ich verwende dabei meistens eine geflochtene Schnur mit einer Tragkraft zwischen 2,5 und 4,5 Kilo, das reicht auf jeden Fall aus für Barsche. Auf Zander darf es durchaus ein bisschen kräftiger sein. Bei den Ruten setze ich auf ein Wurfgewicht irgendwo zwischen 1 – 10 Gramm, am liebsten mit einer sehr schnellen Aktion. Solange die Rolle eine gute Bremse hat, die Schnur schön aufspult und von den Gewichtsverhältnissen her zu der Rute passt, ist sie geeignet.

Das Neko Rig - Barsch & Frill Shrimp

Wie ködert man ein Neko Rig an?

Bei einem Shad hat der Nail Sinker nur im Kopfbereich Platz und so wird ein gründelnder Kleinfisch imitiert. Je nach verwendetem Worm ist es egal an welcher Seite man den Nail Sinker platziert.

Das Neko Rig - Flash JWenn das Neko Rig mit einer Craw oder einem Shrimp bestückt wird, dann befindet sich der Nail Sinker auf jeden Fall am Schwanzende. Dadurch werden die unbeschwerten Scheren ständig in der Verteidigungsposition gehalten.

Das Neko Rig - Frill ShrimpWer sich Videos zu den Frill Shrimps oder die Verpackung genau angesehen hat, hat bestimmt bemerkt, dass die Köder nicht nur – wie oft empfohlen – eher mittig angeködert werden können. In diesem Video werden die Frill Shirmps zum Beispiel nicht im Brustbereich, sondern in der zusätzlichen Verdickung die näher am Schwanzende liegt gehakt. Dadurch hat der Köder mehr Spiel und bewegt sich um einiges unkontrollierter, als wenn man ihn brav mittig anködert. Was an deinem Gewässer besser zieht testet du am besten selbst!

Das Neko Rig - Frill ShrimpSollte es zu viele Fehlbisse geben kann man den Neko Master einfach um 90° weiter drehen, damit der Haken nicht mehr parallel, sonder quer zum Köder steht. Dann werden auf Fische gehakt die den Köder nicht komplett inhalieren. Wobei ein Barsch ab 20 Zentimetern die Frill Shrimp mit 3,5″ auf jeden Fall ganz easy komplett wegballert.

Das Neko Rig - Frill ShrimpWer noch etwas mehr aus der Reihe tanzen will kann sogar mit einem Offset Haken ein Neko Rig basteln. Das ist zwar eher ungewöhnlich, kann aber an einem sehr hängerträchtigen Spot den bedeutenden Unterschied darstellen! Ja, ich habe ihn auf dem Foto unten ein bisschen anders montiert als auf der Packung vorgeschlagen, aber so funktioniert das auch. Mit den Jungs kann man halt viel anstellen.

Das Neko Rig - Frill Shrimp

Wie fischt man ein Neko Rig?

Entsprechend dem was die Craws, Shrimps, Shads und Worms imitieren sollte das Neko Rig auch geführt werden. Gründelnde Fische oder Würmer die am Grund eines Gewässers ihrem Geschäft nachgehen bewegen sich meist nicht in riesigen Sprüngen über den Gewässerboden. Auch Krebse bewegen sich meist eher langsam fort. Dieses natürliche Bewegungsmuster lässt sich am Neko Rig mit kleinen Zupfern gut nachahmen. Der Köder darf auch ruhig einmal für längere Zeit an einem Punkt – unter leichtem Zittern oder in Schockstarre – gehalten werden. Sollte man einen Zupfer spüren darf der Krebs, oder was auch immer sich am anderen Ende der Schnur befindet, auch gerne einmal einen kurzen Hüpfer hinlegen um sich in Sicherheit zu bringen. Das verführt die Jungs oft dazu sich den Leckerbissen zu schnappen, vor er entwischt.

Das Neko Rig - Barsch & Frill ShrimpDas Neko Rig sollte man unbedingt an der gespannten Schnur absinken lassen, da auch schon in der Absinkphase Bisse kommen können die sonst verpasst werden. Sobald der Köder den Grund erreicht hat, ist ein kleiner Schnurbogen – ähnlich wie beim Drop-Shot Rig – kein Fehler. Besonders filigrane Köder bewegen sich auch schon wenn man ein bisschen in die lose Schnur zupft. Sollte sich die Schnur verdächtig schnell entspannen oder seltsam zu zucken beginnen, hat der Köder einen Abnehmer gefunden! Dann setze ich keinen brachialen Anhieb, sondern setze den Haken mit einer zügigen aber gefühlvollen Bewegung der Rute bei gleichzeitigem Einkurbeln der Schnur. So kann man das Ausschlitzen von knapp gehakten Barschen meist verhindern.

Das Neko Rig - Barsch & Frill ShrimpWenn man keine Weedless Haken verwendet, muss man sich allerdings bewusst sein, dass man durch den freiliegenden Haken bei weitem nicht so frech in Hindernissen fischen kann wie mit anderen Rigs. An hängerträchtigen Spots sollte man deshalb auf jeden Fall einen Weedless Haken verwenden um unnötige Hänger zu vermeiden.

Viel Spaß beim ausprobieren des Neko Rigs. Die dicken Barsche freuen sich schon darauf ein bisschen zu spielen!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen