Gan Craft Jointed Claw 70 S

[Werbung] Der Gan Craft Jointed Claw 70 S ist ein Köder den ich in einem Paket als Beigabe gefunden habe. Ich war überrascht und sehr erfreut, weil die großen Brüder des Jointed Claw 70 S extrem bekannt und berühmt sind. Wie gut sich der Köder am Wasser macht und warum es sich um Liebe auf den zweiten Blick handelt erfährst du in diesem Testbericht.

Bei meinem Jointed Claw 70 handelt es sich um das sinkende Modell. Es gibt aber auch noch eine schwimmende Ausführung. Der Sinker zeichnet sich durch eine Vertikale Öse am Maul aus und der Floater hat eine horizontale Öse. Falls das für dich ein ausschlaggebender Faktor ist, sei an dieser Stelle erwähnt, dass der Gan Craft Jointed Claw 70 S in Japan hergestellt wird.

Optik des Gan Craft Jointed Claw 70 S

Von der Optik her bietet der Gan Craft Jointed Claw 70 S ein bekanntes Bild. Besonders die Maulpartie ist sehr charakteristisch. Die 3D Augen und die Lackierung sind sehr sauber gemacht und halten auch gut. Es gibt weder Lacknasen noch sonstige Unsauberkeiten. Auch die Form des Köders an sich mit den schönen Kiemendeckeln, der Seitenlinie und den Schuppen ist sehr detailliert.

Gan Craft Jointed Claw 70

Die Drillinge sind offensichtlich unterschiedlich groß (oder klein) und nadelscharf. Sie wirken eher Filigran, was aber bei der nicht vorhanden Größe des Köders nicht anders möglich ist. Die Sprengringe sind trotz der minimalen Ausmaße sehr haltbar.

Gan Craft Jointed Claw 70

Wie auch bei den großen Modellen hat der Gan Craft Jointed Claw 70 S eine weiche und realistisch aussehende Schwanzflosse. Dadurch kann sie nicht abbrechen wenn ein Fisch etwas unsanft mit dem Köder umgeht. Man kann sogar Ersatzflossen kaufen, wenn es nötig ist.

Dimensionen des Jointed Claw 70 S

Der Gan Craft Jointed Claw 70 S hat, wie der Name erahnen lässt, eine Länge von 70 mm. Somit hat er für Barsche, Forellen und Döbel exakt die richtige Größe. Mit 4,6 g bringt er nicht besonders viel Gewicht auf die Waage, aber ausreichend um sich mit einer leichten Baitcaster Kombo noch angenehm fischen zu lassen. Ich habe ihn mit einer Alphas CT SV und FC Hauptschnur recht gemütlich auf passable Weiten gebracht.

Gan Craft Jointed Claw 70 S am Wasser

Was wirklich wichtig ist, ist nicht nur wie gut ein Köder aussieht, sondern es kommt noch viel mehr darauf an wie er läuft. Noch wichtiger ist wie er fängt!

Der Köder wirft sich mit seinen knapp 5 g relativ gut. Besonders wenn man bedenkt, dass es sich um einen zweiteiligen Glidebait handelt. Diese Köderform ist ja nicht besonders berühmt für überragende Wurfweiten, aber man kriegt den Bait easy auf genug Distanz um ihn anständig angeln zu können.

Gan Craft Jointed Claw 70

Cool finde ich bei meinem Farbdekor auch das Orange hinten auf der Oberseite. Dadurch habe ich den Köder immer schön im Blick und kann ihn sehr gut kontrollieren. Ein Fisch der von seitlich unten zuschlägt bekommt durch die Position des Farbflecks nicht sofort die volle Farbdröhnung ab und sieht einen eher natürlichen Köder.

Anfängliche Zweifel

Am Anfang war ich ziemlich enttäuscht vom Lauf des Jointed Claw 70 S. Der Köder fliegt zwar nicht schlecht, aber wenn man den Köder einholt dann macht der fast nichts. Da muss ich ehrlich gestehen, dass ich ein bisschen enttäuscht war auf den ersten Blick.

Gan Craft Jointed Claw 70

Wenn man die Geschichte aber logisch betrachtet, kann so ein kleiner Glidebait nicht so ausladend schwimmen wie ein großer mit der zweifachen oder dreifachen Länge und einer viel größeren Masse. Also habe ich dem kleinen Jointed Claw eine Chance gegeben.

Positive Überraschung

Der Köder gleitet zwar nicht extrem weit nach rechts oder links, aber er hat einen sehr subtilen S-förmigen Lauf. Das ganze sieht einem echten Fischen in seiner Unauffälligkeit sehr ähnlich. Genau darauf scheinen die Bodensee Döbel extrem zu stehen und auch die Bass am Gardasee waren überzeugt.

Für Döbel führe ich den Gan Craft Jointed Claw 70 S so langweilig wie möglich. Einfach sehr gemütlich einleiern. Oft kommen die Bisse schon nach wenigen Kurbelumdrehungen. Besonders große Döbel mögen den kleinen, echt aussehenden Glidebait sehr.

Gan Craft Jointed Claw 70

Wenn es auf Bass geht mache ich ein paar langweilige Umdrehungen und gebe dann einen Twitch mit einer ganz zackigen halben Kurbelumdrehung. Dann bricht der Bait deutlich weiter auf eine Seite aus als gewöhnlich. Das scheint besonders Bass sehr zu reizen.

Qualität des Jointed Claw 70

Die Gelenke und die Sprengringe des Gan Craft Jointed Claw 70 S lassen absolut keine Wünsche offen. Auch wirklich kapitale Döbel können diesem kleinen Glidebait nichts anhaben. Die Haken sind mega scharf aber auch dünndrahtig. Das hat zwei große Vorteile und einen kleinen Nachteil.

Gan Craft Jointed Claw 70

Die Vorteile sind, dass sich alle Fische quasi von selbst haken, da es kaum einen Widerstand bei Eindringen des dünnen Drahtes gibt. Außerdem sind die Chancen recht groß, dass du deinen Köder wiederbekommst wenn du einen Hänger hast, da du oft die Hakenspitze aufbiegen kannst.

Das ist auch der kleine Nachteil. Ein Haken in der Größe kann schonmal aufbiegen wenn sich ein Döbel mit über 60 cm wild im Kescher rollt und der Haken sich verfängt. Das ist mir aber auch schon bei viel größeren Haken passiert und teilweise waren sogar die Sprengringe aufgebogen, was mir bei dem Gan Craft Jointed Claw 70 S nicht passiert ist. Aus diesem Grund möchte ich das auch nicht überbewerten, denn die Sprengringe halten bombenfest und die Drillinge sind im Drill auch komplett sicher, da ist noch nie etwas passiert.

Gan Craft Jointed Claw 70

Wenn im Kescher getobt wird, dann kann es halt passieren, dass man einen Haken tauschen muss. Aber wie gesagt, das passiert sogar bei den Haken von viel größeren Ködern und eine Packung Drillinge kostet nicht die Welt! Lieber kann ich einen Hänger lösen und muss im Extremfall neue Haken aufziehen als ich verliere den Bait bei jedem Hänger.

Gan Craft Jointed Claw 70 S kaufen: a-game-fishing.de

Mein Fazit zum Gan Craft Jointed Claw 70 S

Wer fängt hat recht! In dem Fall hat der Gan Craft Jointed Claw 70 S auf jeden Fall recht, auch wenn der Lauf für das menschliche Auge zunächst unspektakulär aussieht. Meine Einstellung dem Köder gegenüber hat sich von einer leichten Enttäuschung hin und zu große Begeisterung gewandelt. Wenn ich den Köder irgendwann ablege, dann wird er auf jeden Fall nachbestellt, vielleicht auch schon davor!


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

Köder Laden

AngelSchuppen

Lurefans Veilmako V8

[Werbung] Mittlerweile kennen fast alle die Köder von Lurefans oder haben zumindest davon gehört. Schön finde ich, dass es auch Köder mit sehr besonderen Designelementen gibt und darum habe ich mir den Lurefans Veilmako V8 etwas genauer angesehen....

Gan Craft Jointed Claw 70 S

[Werbung] Der Gan Craft Jointed Claw 70 S ist ein Köder den ich in einem Paket als Beigabe gefunden habe. Ich war überrascht und sehr erfreut, weil die großen Brüder des Jointed Claw 70 S extrem bekannt und berühmt sind. Wie gut sich der Köder am...

VMC Weighted Finess Swimbait – 7315SL

[Werbung] VMC Weighted Finess Swimbait Haken ist für das Angeln auf Barsche und Fische mit ähnlicher Größe entworfen. Was genau den Haken ausmacht und wie er im Detail aussieht erfährst du in diesem Artikel über den kleinen beschwerten Swimbait...