Okuma Psycho Perch Casting

Okuma Psycho Perch Casting

[Werbung] Die Okuma Psycho Perch Casting ist mir beim Online Shops durchstöbern aufgefallen. Alles was die Begriffe Perch und Casting beinhaltet ist mega interessant für mich. Okuma war so freundlich mir eine Psycho Perch Casting für einen eingehenden Test zur Verfügung zu stellen. Wie sich der Barschstock am Wasser unter realen Bedingungen schlägt, erfährst du jetzt.

Zugegeben, nicht nur die Worte Perch und Casting haben mich getriggert, sondern auch die Zahlen die ich gesehen habe. Die Psycho Perch ist nämlich länger als die durchschnittliche Barsch Casting Rute und damit für Angler wie mich extrem interessant. Besonders an großen Seen können längere Ruten durchaus einen großen Unterschied machen.

Der erste Eindruck der Okuma Psycho Perch

Besonders ins Auge gesprungen ist mir das Design des Griffteils der Okuma Psycho Perch. Sowohl farblich als auch vom Material her haben sie bei mir voll ins Schwarze getroffen. Der geteilte Griff aus EVA schließt oben und unten mit einem kleinen Stück aus Rubber Cork ab. Das ist nicht nur schön, sondern sieht auch nicht gleich furchtbar aus, wenn man die Rute am Boden abstellt.

Okuma Psycho Perch Casting

Der Trigger liegt super in der Hand und es ist extrem leicht Kontakt zum Blank zu halten. Dafür wurde dadurch gesorgt, dass direkt unterhalb der Rolle eigentlich nur Blank vorhanden ist. Da gibt es keine Möglichkeit vorbei greifen zu können.

Okuma Psycho Perch Casting

Von der Farbgebung her ist die Rute meiner Meinung nach sehr schön anzusehen. Ich würde es, abgesehen vom EVA und Rubber Cork des Griffteiles, als dunkelgraubläuliches Charcoal mit silbernen Highlights definieren. Wirklich eine sehr gelungene, aber nicht ganz alltägliche und überhaupt nicht auffällige Farbe. Dezent anders sein!

Die ersten zwei und die letzten fünf Ringe sind mit silbernen Highlights in der Wickelung verziert. Alle Wickelungen sind optisch sehr schön und super sauber verarbeitet. Was mir besonders gefällt ist, dass die Wickelungen ganz leicht transparent sind. Das fällt nur dem genauen Beobachter auf, erlaubt aber einen schönen Blick auf die Details.

Okuma Psycho Perch Casting

Beim ersten Probewedeln macht die Okuma Psycho Perch einen nicht zu stockigen Eindruck mit Spitzenbetonung. Das ist mir sehr angenehm.

Zwei Dinge werden in der Beschreibung der Rute noch erwähnt, die UFR-Spitzen-Technologie und die spezielle Psychedelic-Gestaltung des Blanks. Die UFR Technologie soll die Spitze der Rute nicht nur deutlich stärker, sondern auch flexibler machen. Zu diesem Thema gibt es sogar ein offizielles Video auf YouTube.

Die Psychedelic-Gestaltung des Blanks bedeutet, dass die Struktur vom Blank, wie bei vielen anderen hochwertigen Ruten, nicht komplett überlackiert wurde. Man kann die Struktur schön fühlen und sehen. Der Unterschied besteht darin, dass offensichtlich zumindest die oberste Schicht, optisch nicht ganz regelmäßig gewickelt wurde. Dadurch entsteht kein regelmäßiges Muster wie bei vielen anderen Ruten, sondern eine Art Kaleidoskop Oberfläche.

Super finde ich auch, dass ein schön großzügiger Baitholder angebracht wurde. Das Fehlen eines Baitholders stört mich nämlich bei ganz vielen Ruten, die ich ansonsten gerne mag. Schön, dass hier daran gedacht wurde!

Okuma Psycho Perch Casting

Einschätzung eines Rutenbauers

Vor kurzem haben ich einen Bekannten am Wasser getroffen der auch selbst Ruten baut. Dementsprechend hat er sich in das Thema hinein gesteigert.

Als er die Okuma Psycho Perch in der Hand hatte, war er sehr positiv überrascht. Er fand die Gestaltung vom Blank echt schick. Auch die Wickelungen bei den Ringen erstaunten ihn. Er meinte, dass Serienruten selten so schön gearbeitete Wickelungen haben, schon gar nicht in dieser eher günstigen Preisklasse. Hier hat Okuma auf jeden Fall etwas sehr richtig gemacht!

Datenblatt Favorite Okuma Psycho Perch Casting

Blank:

24 T Carbon

Aktion:

Fast / Semi Parabolisch

Rating:

Medium Light

Wurfgewicht:

4 – 24 g

Länge:

230 cm

Transportlänge:

Ca. 120 cm

Teilung:

mittig geteilt

Ringe:

11 CCS Seaguide Ringe

Rollenhalter:

Schraubrollenhalter mit Blick auf den Blank

Griffteil:

EVA Split Grip mit Rubber Cork

Extra:

UFR-Spitzen-Technologie; Psychedelic-Gestaltung des Blanks; 

Gewicht:

106 g

Die Okuma Psycho Perch am Wasser

Die Okuma Psycho Perch ist mit ihren 2,30 m und den 4 bis 24 g Wurfgewicht eine wirklich schöne Barsch Caster. Besonders für Gewässer an denen es etwas mehr Wurfweite ankommt, machen sich die paar zusätzlichen Zentimeter sehr gut.

Okuma Psycho Perch Casting

Trotz der 2,30 m kann man Hardbaits noch gut animieren. Auch bei 1,70 Körpergröße ist die Rute noch kurz genug um nicht ständig mit der Spitze ins Wasser zu klatschen. Wer ständig unter überhängenden Bäumen angelt, wird vielleicht eine etwas kürzere Rute wünschen. Aber wenn es oben her nicht ständig allzu eng ist, ist die leichte Okuma Barsch Caster ein Traum.

Die sensible und gleichzeitig flexible Spitze mit der UFR-Spitzen-Technologie hilft dabei auch Köder an der unteren Grenze des Wurfgewichtes schön angenehm auf Weite zu bringen. Unter Belastung im Drill hat die Okuma Psycho Perch eine Semi Parabolische Aktion und genügend Backbone um sich auch vor einem dicken Hecht nicht fürchten zu müssen.

Okuma Psycho Perch Casting

Ich hab das Gefühl, dass die Rutenlänge und die Spitze tatsächlich für ziemlich mühelose und etwas weitere Würfe sorgen. Diese Rute wird mich auf jeden Fall noch sehr oft ans Wasser begleiten.

Anwendungsgebiete der Psycho Perch

Die Okuma Psycho Perch ist sehr vielseitig und allroundtauglich. Allerdings liegt es in der Natur der Sache, dass gewissen Dinge einfach leichter von der Hand gehen als andere.

Meiner Meinung nach ist die Psycho Perch keine Rute für Leute die nur Jiggen wollen. Man spürt zwar auch das Aufsetzen eine Jigkopfes deutlich im Blank, aber es gibt noch Anwendungsbereiche die mir besser zusagen.

Ich verwende die Rute besonders gerne für Texas und Carolina Rigs. Aber auch alle anderen geschleiften Rigs sind hier optimal betreut. Man kann die Bodenstruktur gut erkennen, obwohl die Rute bei der Führung oben her angenehm weich ist.

Auch Chatterbaits und Spinnerbaits sind kein Thema. Wie bereits erwähnt lassen sich auch Hardbaits wie Popper, Twitchbaits und Walker perfekt werfen und auch wunderbar animieren.

Was ich in den letzten Tagen aber ganz besonders geschätzt habe an der Okuma Psycho Perch, ist das Angeln mit tief laufenden Crankbaits. Es ist einfach nur cool wie weit die Dinger mit der etwas weicheren Rute fliegen. Auch die zusätzliche Länge macht bei der Köderart absolut null Unterschied in der Animation.

Okuma Psycho Perch Casting

Es ist unglaublich wie viel man mit einem tief tauchenden Crankbait und einer geflochtenen Schnur spüren kann. Ich konnte quasi jeden Stein einzeln nach Muscheln absuchen. So macht angeln unglaublich viel Spaß. Du spürst jede Kleinigkeit und kannst den Untergrund quasi in deinem Hirn sehen. Stein mit Muscheln, sauberer Stein, Sand, Stein mit… Einschlag! Danach wird man einfach süchtig, besonders wenn man es so gut spüren kann wie mit der Okuma Psycho Perch.

Hier kannst du die Okuma Psycho Perch gleich bestellen: amzn.to/3doQT6D

Mein Fazit zur Barsch Caster von Okuma

Das Verhältnis zwischen Preis und Leistung ist bei der Okuma Psycho Perch gigantisch. So eine schön verarbeitete und spezielle Baitcaster Rute findet man in dieser Preisklasse nicht so schnell. Ich und die Rute haben in der letzten Zeit eine tiefe Freundschaft aufgebaut und werden wohl noch viele gemeinsame Stunden am Wasser verbringen, auch wenn es mir absolut nicht an anderen Optionen fehlen würde.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen