13 Fishing Fate Black Casting L

[Werbung] Die 13 Fishing Fate Black Casting L ist meine neuste BFS Casting Rute. Den meisten kommt 13 Fishing nicht gleich in den Sinn, wenn man über BFS angeln redet. Man denkt dabei eher an ihr Hauptgeschäft, unkomplizierte und toughe Ruten und Rollen die auch mit schlechter Behandlung gut umgehen können. Mittlerweile hat sich das Portfolio aber erweitert und es sind auch feinere Geschichten mit im Programm.

Ich habe mittlerweile fünf 13 Fishing Fate Ruten und davon drei der Fate Black Serie in ständiger Rotation. Eine davon ist die ML Variante die sowohl für Barsch als auch beim Angeln auf Bass eingesetzt wird. Die zweite ist eine überlange MH Fate Black für Carolina Rig auf Distanz, aus dem Programm für Skandinavien. Das neuste Modell ist die 13 Fishing Fate Black Casting L, die ich aber jetzt auch schon eine ganze Saison getestet habe.

Erster Eindruck der 13 Fishing Fate Black Casting L

Auch die L Version der Fate Black Casting ist optisch so dezent gehalten wie die restliche Serie. Klassisches Schwarz dominiert den Look, wobei die Highlights und Aufdrucke in silberner Optik gehalten und nicht aufdringlich sind. So fällt es recht leicht eine optisch passende Baitcaster zu finden.

13 fishing fateblack 2 10 6703 2

Bei einem ersten Testen im Wohnzimmer macht die Rute einen relativ schnellen Eindruck, aber nicht übertrieben schnell. Das passt sehr gut mit der Herstellerbezeichnung „Fast“ zusammen. Die Rute wirkt, wie auch schon die ML sehr nach Allrounder. Der erste Eindruck lässt vermuten, dass die Rute gleichermaßen für verschiedene Hardbaits wie auch für die meisten Finesse Rigs geeignet sein sollte.

Ausstattung der Fate Black Casting L

Die 13 Fishing Fate Black Casting L ist mit neun Stück Evolve Tangle Free Frame Stainless Steel Ringen mit Zirconia Einlagen ausgestattet. Alle Rutenringe sind schön und sauber angebracht, bei zwei der Wickelungen ist ein bisschen viel Lack verwendet worden, aber nicht extrem. Beim ersten Ring sieht man silberne Zierwickelungen, aber bei den anderen Ringen wurde darauf verzichtet. Die Wickelungen sind auch sauber und schön, aber eben in schlichtem Schwarz ohne weiteren Schnickschnack gehalten.

13 fishing fateblack 2 10 6728 2

Bei den leichten Unsauberkeiten am Metall des Ringes auf dem Foto oben handelt es sich um Transportschäden, die in einem Jahr im Auto, beim Transport auf dem Fahrrad und auf dem Boot ohne Schutzhülle entstanden sind. Ab Werk war hier absolut nichts zu bemängeln.

13 fishing fateblack 2 10 6721 2

Da die Rute nicht in Lack ertränkt wurde sieht und spürt man die Struktur des PVG30T Graphite Blank. Manche Ruten sind ja so krass mit einer dicken Schicht umgegeben, dass der Blank und die Struktur komplett darunter verschwindet. Ich mag es wenn man die Struktur vom Black sieht, weil ich Spaß daran habe mich damit zu beschäftigen wie Ruten, Rollen und Köder aufgebaut sind.

13 fishing fateblack 2 10 5587 2

Bei der Steckverbindung der BFS Fate Black Casting ist ein kleines Feature eingearbeitet. Es ist eine optische Hilfe aufgedruckt mit deren Hilfe man sofort und auf den allerersten Blick sieht ob die Rute schön gerade zusammengesteckt wurde oder nicht. Wer sich an den Strichen orientiert muss nicht lange durch die Ringe schauen um sicher zu sein, dass alles passt.

13 fishing fateblack 2 10 6708 2

13 Fishing nennt das Material des Rollenhalters Evolve Soft Touch Air Foil Carbon Grip. Ich hätte es auf den ersten Blick einfach als EVA bezeichnet. Was aber für mich außer Frage steht ist, dass das Material angenehm anzugreifen, widerstandsfähig und einfach zu reinigen ist. Hier findet man an der Rute man auch die meisten silberfarbenen Highlights. Was silbern ist, ist auch aus Metall und nicht aus lackiertem Kunststoff, was auch eine schöne Sache ist.

13 fishing fateblack 2 10 6696 2

Der Evolve Soft Touch Engage Rollenhalter der 13 Fishing Fate Black Casting L liegt angenehm in der Hand und ist zur Rute hin schön abgeschlossen. Wenn man beim Angeln auf die Rute schaut, kann man das Gewinde des Griffteils bei montierter Rolle nicht sehen. Wie auch bei der Aktion der Rute wurde bei der Länge des Griffteils ein Happy Medium gefunden, dass sowohl für Hardbaits als auch für Rigs von Ufer und vom Boot aus angenehm ist.

13 fishing fateblack 2 10 6732 2

Am Butt End schließt die Fate Black Casting L mit dem ganz normalen EVA und einer vertieft angebrachten Metallplakette ab. Beim Abstellen wird die Metallplakette nicht verkratzt, wenn man die Rute nicht genau irgendwo auf einen spitzen Stein oder ins Kies stellt. Ich schaffe es trotzdem, weil ich dir Rute einfach überall hinstelle. So wie auf dem Foto unten sieht das Butt End der BFS Casting Rute nach einem Jahr schlechter Behandlung aus.

13 fishing fateblack 2 10 6693 2

Was ich bei vielen Herstellern vermisse und eigentlich Standard sein sollte, ist ein Bait Keeper. Und mit Bait Keeper meine ich nicht so ein Fuji Dingens mit Gummiringen die in der Sonne spröde werden und brechen. 13 Fishing hat zu meiner Freunde bei der Fate Black Casting L nicht auf dieses angenehme Detail verzichtet und bezeichnet das Feature als Evolve Snagless Hook Keeper. Wie man auf dem Foto sehen kann, kann die Schnur hier nicht hängenbleiben beim werfen. Für die feinen Haken die man in diesem Wurfgewichtsbereich verwendet ist mehr als ausreichend Platz vorhanden.

13 fishing fateblack 2 10 6700 2

Wie schon bei den Ringen erwähnt, sind die kleinen Unschönheiten im Lack des Bait Keepers auf ein Jahr Gebrauch der 13 Fishing Fate Black Casting L ohne besondere Vorsicht zurückzuführen.

Datenblatt 13 Fishing Fate Black Casting L

Blank:PVG30T Graphite Blank
Aktion:Fast
Rating:Light
Wurfgewicht:2 – 10 g
Länge:198 cm
Transportlänge:ca. 102 cm
Teilung:mittig geteilt
Ringe:9 Stück Evolve Tangle Free Frame Stainless Steel Zirconia
RollenhalterEvolve Soft Touch Engage Reel Seat
Griffteil:Evolve Soft Touch Air Foil Carbon Grip
Extra:Evolve Snagless Hook Keeper
Gewicht:140 g


Die 13 Fishing Fate Black Casting L am Wasser

Ich habe die Fate Black Casting L eine komplette Saison geangelt bevor ich mich an diesen Testbericht gesetzt habe. In all der Zeit gab es nie ein Problem mit der Rute. Ich habe sie weder beim Transport noch am Wasser geschont und trotz der schlechten Behandlung im Kofferraum in Italien, im Gebüsch, auf Steinpackungen und auf meinem Boot hat sie nur ganz ein paar Unschönheiten im Lack, zum Beispiel an den Stegen der Ringe und am Bait Keeper, die die Funktion aber absolut nicht beeinträchtigen. Sowas passiert halt wenn man mit vier Ruten und dem Belly Boot durch den Wald stiefelt.

13 fishing fateblack 2 10 6715 2

Durch die etwas dickere Lackierung im Bereich des Bait Keepers sind auch dort am Blank auch keine unschönen Kratzer zu sehen obwohl ich auch Hardbaits mit zwei und drei Drillingen einhänge und so mit dem Auto herumfahre. Wo die Haken im Metall einhängt werden sind natürlich Spürchen zu sehen.

13 fishing fateblack 2 10 6723 2

Unter Last hat die Fate Black Casting L eine Biegekurve die sehr deutlich bis zur Steckverbindung geht und sich danach noch etwas subtiler bis zum ersten Ring fortsetzt. So hat man einen angenehmen Puffer im Drill und muss sich auch bei persönlichen Fehlern fast nie über ausgeschlitzte Fische ärgern.

Wurfverhalten der Fate Black Casting L

Ich finde die 13 Fishing Fate Black Casting L entspricht ziemlich genau der offiziellen Wurfgewichtsangabe des Herstellers. 13 Fishing hat das Rating meiner Meinung nach sehr gut im Griff. Auch Köder die sich eher im unteren Teil des angegebenen Wurfgewichtes befinden lassen sich sehr gut werfen. Ich habe sehr viel mit unbeschwerten kleinen Gummis geangelt.

noike slt minnow 6554 2

Der Blank der Rute sorgt dafür, dass man auch leichte Köder mit so wenig Anstrengung wie möglich werfen kann. An der Obergrenze habe ich aber auch keine negativen Erfahrungen gemacht. Ich habe reicht viel mit Noike Tiny Kaishin Blades geangelt die inklusive Trailer auf jeden Fall die 10 g Gesamtgewicht erreicht haben.

13 fishing fateblack 2 10 6704 2

Die angegebene Range der 13 Fishing Fate Black Casting L passt also sehr gut und man kann sich recht frei in der ganzen Range bewegen. Wobei ich den Sweet Spot, den jede Rute hat, so zwischen 3 und 7 g sehe.

Einsatzgebiete der Fate Black Casting L

Durch meine Erfahrung mit der etwas schwereren ML Version dieser Rute habe ich auf einen Allrounder gehofft und genau das habe ich auch bekommen.

jackall yammy fish 082936 2

Die Fate Black Casting L deckt von Hardbaits über Chatterbaits bis hin zu kleinen Rubber Jigs und Finesse Rigs alles ab. Beim Schleifen von Finesse Rigs spürt man sehr genau was sich am Gewässergrund abspielt. Steine, Muscheln, Holz, Sand oder Biss, alles ist gut wahrnehmbar. Aber es muss nicht immer am Grund herum geschleift werden, auch unbeschwerte Softbaits machen Spaß mit der Rute.

bass yamamoto tailless grub 060430 2

Man muss sich auch keine Sorgen machen, wenn ein größerer Fisch beißt. Ich habe Bass bis 51 cm und etliche Hechte gefangen mit der Rute und hatte nie ein schlechtes Gefühl. Wobei ich sie natürlich nie einsetzen würde um gezielt auf Hechte zu angeln. Bei den Bass ist das anders, da wird die Fate Black Casting L schon absichtlich eingesetzt!

13 Fishing Fate Black Casting kaufen: angelschuppen.com

Mein Fazit zur 13 Fishing Fate Black Casting L

Mit dieser Rute kaufst hast du ein schönes und preiswertes Allround BFS Stöckchen mit dem du viel Spaß haben kannst. Es lassen sich sehr viele Methoden und Köder damit abdecken. Die Rute macht auch echt viel mit ohne zu Meckern. Meiner Erfahrung nach verzeihen die Blanks von Ruten in der Preisklasse einer Fate Black Casting L deutlich mehr schlechte Behandlung als extrem hochgezüchtete JDM Blanks die deutlich mehr kosten.

Die 13 Fishing Fate Black Casting L ist eine spaßige Rute die man auch im Urlaub in den Kofferraum stecken kann oder mit der man durch den Wald spazieren kann ohne sich Sorgen zu machen. Ich habe das 13 Fishing BFS Stöckchen jetzt schon länger ständig am Wasser dabei und das wird sich vermutlich auch nicht so bald ändern.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

AngelSchuppen

MyFishingBox Unboxing ProBox #5 2016

[Werbung] Ich bin dran dir den Inhalt der MyFishingBox ProBox #5 2016 zu zeigen und das freut mich! Erstens weil meinen Lesern immer wieder gerne neue Sachen zeige und zweitens weil ich gerne mit interessanten, neuen Ködern überrascht werde. Es hat...

Meiho Versus VS-4060 Spinnerbait Box

[Werbung] Bei mir gab es ein Problem, das ich mit der Meiho Versus VS-4060 Spinnerbait Box in den Griff bekommen habe. Bei mir sind die Spinnerbaits immer Wahllos in einem großen Abteil meiner Tackle Box gelegen. Dabei haben sie sich immer wieder...

DAM Neo Finesse 2 – 10 g

[Werbung] Die DAM Neo Finesse hat meinen Blick sofort gefesselt. Das Design in schwarz und weiß ist einfach ein Blickfang. Ob die Rute auch hält was das Design verspricht? Bei einem Preis von etwa 50 Euro ist das Risiko nicht wirklich groß. Die...