DEKA Fish Counter

DEKA Fish Counter

Brauchst du unbedingt einen DEKA Fish Counter zum Angeln? Nein, brauchst du nicht! Fängst du mit dem DEKA Fish Counter mehr oder größere Fische? Nein, das wirst du höchstwahrscheinlich nicht! Würde es dir Spaß machen einen DEKA Fish Counter mein Eigen zu nennen? Ja, auf jeden Fall! Warum sollte man sich immer nur auf das Nötige beschränken und nicht hin und wieder mal ein Auge auf das Spaßige werfen?

DEKA Fish Counter

Wenn wir ehrlich sind, haben die allermeisten Fischverrückten wesentlich mehr in den Taschen als sie wirklich brauchen. Ich nehme mich dabei nicht aus. Es wäre auch locker möglich mit einem Zehntel der verschiedenen Baits auszukommen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben. Vermutlich würden auch schon zwei oder drei Modelle ausreichen. Dennoch führen die Neugierde, die Experimentierfreudigkeit und der Spieltrieb in regelmäßigen Abständen zu Zuwachs in der Sammlung. Auch das mit dem DEKA Fish Counter lief so ähnlich ab. Ich habe ähnliche Teile hin und wieder in Videos gesehen, zum Beispiel bei den Perch Pro Videos.

DEKA Fish CounterJedem klar denkenden Menschen ist es bewusst, dass man weder mehr noch größere Fische fängt, nur weil man so ein Teil dabei hat. Dennoch kann es eine Auswirkung auf die Angelei haben. Durch das Klicken werden, besonders wenn man mit anderen angelt die auch einen Fish Counter besitzen, der Ehrgeiz, der gesunde Wettkampfgeist und der Spieltrieb noch ein bisschen mehr angetriggert, als das eh schon der Fall ist. So gesehen ist es sogar durchaus möglich, dass die Menge und die Größe der Fische durch den DEKA Fish Counter zumindest indirekt beeinflusst wird.

DEKA Fish Counter – Was bestelle ich mir da?

Du bestellst dir ein nettes Spielzeug, das zum Zählen von Fischen gemacht wurde und diesen Job auch super erledigt. Es hat weder GPS, noch WiFi oder einen USB Anschluss. Minimalistische, funktionelle Technik für knapp unter € 5. Das kann man eventuell auch einmal gebrauchen um die fehlenden paar Euros für den Gratisversand zusammen zu bekommen.

Zumindest bei den Stellen des Zählwerks wurde nicht gespart. Die vier Stellen werde ich wohl nur in den allerwenigsten Fällen komplett ausreizen. Falls du zu denen gehörst die regelmäßig fünf Stellen für ihre Massenfänge benötigen, ist der DEKA Fish Counter wohl nicht das richtige für dich. Eventuell solltest du dann lieber in eine Namensänderung investieren. Mein Vorschlag wäre Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen. Zwei Stellen hätten bei mir wohl dicke gereicht, aber es ist schon noch zwei als Puffer zu haben.

DEKA Fish Counter

Mit Hilfe des runden Metallhebels wird geklickt, entweder so oft wie man Freude daran hat, oder so oft wie ein Fisch gefangen wurde. Mit dem Plastikrädchen an der Seite kann man den DEKA Fish Counter wieder auf null zurücksetzen. Oben ist auch noch so eine Metallöse angebracht. An dieser kann man den DEKA Fish Counter einhängen, damit man ihn nicht verliert. Die Perch Pro Jungs haben ihn sich ihren Counter zum Beispiel um den Hals gehängt.

Die Gebrauchsspuren, die auf den Fotos zu sehen sind, sind übrigens meine Schuld. Ich hatte einfach soviel Spaß, dass ich vergessen habe rechtzeitig Fotos zu machen. Zu dem Zeitpunkt als es mir einfiel, waren schon deutliche Gebrauchsspuren zu sehen.

DEKA Fish CounterDer Slogan „LET GO – LET GROW“ gefällt mir besonders, da er etwas propagiert was an vielen Gewässern viel zu kurz kommt! Ein verantwortungsvolles Verhalten bei der Entscheidung über Entnahme oder Release. Wie viel schlauer wäre es doch „LET GO – LET GROW“ in den Köpfen zu verankern, anstatt Leute verpflichten zu wollen fingerlange Barsche zu töten!? Aber dieses Fass wollen wir jetzt nicht aufmachen. Habt Spaß mit dem DEKA Fish Counter und vielleicht nimmt sich der eine oder andere – wo das geht – den Slogan auf der Rückseite zu Herzen.

Dieser Artikel wurde durch das Nippon-Tackle Partnerprogramm ermöglicht!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. Marco

    Ach Lui,

    ich liebe Beiträge über Terminal Tackle. Man glaubt oft gar nicht, wie viel man zu solch unscheinbaren Dingen wie einem Fish Counter schreiben kann. I’m in love!

    Antworten
    1. Lui Summer (Beitrag Autor)

      Irgendwie war ich selbst fast verwundert, dass es mehr als zwei Zeilen geworden sind 😉

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen