Fisherino Tungsten Jigheads

Fisherino Tungsten Jigheads

Der Fisherino hat mit ein paar Proben der neuen Fisherino Tungsten Jigheads geschenkt, damit ich die Bodensee Barsche damit ärgern kann. Das Thema Jigheads klingt ein wenig ausgelutscht, ist es aber nicht! Die allermeisten Angler bei uns im Land setzten zum Beispiel immer noch auf Bleiköpfe. Was für Vorteile hätte man durch einen Umstieg auf die Tungsten Jigs vom Fisherino?

Was mit besonders gefällt ist ganz Vordergründig die Einstellung die der Fisherino an den Tag legt. Darüber habe ich in meinem Green Angler Beitrag schon etwas geschrieben. Auch beim Fisherino selbst gibt es mehr Informationen zum Thema Green Angler. Aber reden wir nicht länger über die Theorie, wechseln wir in die Praxis!

Fisherino Tungsten Jigheads

Erster Eindruck der Fisherino Tungsten Jigheads

Die Verpackung der neuen Jigköpfe vom Fisherino sieht, auf eine ansprechende Weise, sehr öko aus. Klar könnte man das Thema Sichtfenster aus Kunststoff noch ins Rennen werfen, dennoch denke ich, dass der Fisherino hier den meisten Konkurrenten einiges voraus hat. Ganz streng genommen dürftest du ja auch dein elektronisches Gerät, auf dem du diesen Artikel liest, nicht haben, wenn alles 100 % Umweltschutz sein muss. Wenn wir aber alle schön vernünftig und ausgeglichen bleiben, ist dieses Produkt mit seiner Verpackung und seinem Design sicher hart am Puls der Zeit!

Fisherino Tungsten Jigheads

Optisch schön finde ich, dass der Fisherino sein Logo mit auf die Jigheads gepackt hat. Das Logo wurde nicht nur mit Farbe auf den Lack geklatscht, sondern ist so richtig in den Jigkopf eingraviert. So ist das übrigens auch mit der Gramm Zahl.

Die gewählte Farbe Kiwi ist dabei schön unauffällig. Zudem konnte ich feststellen, dass die Farbe sich wirklich sehr gut am Jigkopf hält. Auch nach einem halben Tag Jig fleißig gegen Steine holpern lassen, sieht der Lack fast aus wie neu. Sehr haltbare Lackierungen gibt es zwar bei einzelnen Konkurrenten auch, aber sie sind schon eher selten. Manchmal platzt der Lack schon beim ersten Kontakt ab und das glänzende Innere blitzt durch. Hier passiert dir das nicht!

Features der Fisherino Jigs

Außer der sehr haltbaren Lackierung gibt es noch zwei weitere Features, die mir persönlich sehr gefallen. Zum einen sind die Haken von Mustad. Markenhaken sind einfach wichtig, weil sich zu viel Müll auf dem Markt herumtreibt. Gebrochene oder aufgebogene Haken sieht man immer wieder. Da ist es schön beim Fisherino auf der sicheren Seite zu sein!

Zum anderen gefällt mir aber auch der Baitholder extrem gut. Da der Baitholder kein fetter Knubbel, sonder ein einfacher und dezenter Haken aus Draht ist, werden auch filigranere Gummis nicht sofort beim Riggen zerstört.

Fisherino Tungsten Jigheads

Wer noch weniger Baitholder möchte, kann den umgebogenen Teil des Häckchens aus Draht einfach mit einem Seitenschneider auf die gewünschte Länge kürzen. Ich mache es meistens so, dass nicht mehr viel vom Baitholder da ist. Mir reicht es völlig einen minimalen Baitholder zu haben, da wir am Bodensee selten extrem viele Bisse haben und ich so auch den Köder tauschen kann ohne ihn gleich in die Tonne klopfen zu müssen.

Verfügbare Größen und Gewichte

Derzeit gibt es die Fisherino Tungsten Jigheads in drei Größen. 1/0, 3/0 und 5/0 sind aktuell im Shop verfügbar. Die Gewichte bewegen sich zwischen 5 und 28 g. Dadurch ist die üblichen Bandbreite abgedeckt. Ob noch neue Größen, Gewichte und Farben dazu kommen wird vermutlich vom Support der Angel Community für umweltfreundliche Jigs abhängen.

Mein Fazit zu den Fisherino Tungsten Jigheads

Ich hasse es, wenn Jigköpfe sofort ihre Farbe verlieren oder einen mega Baitholder haben. Beides ist mit den Fisherino Tungsten Jigheads kein Thema.

Fisherino Tungsten Jigheads

Klar sind Tungsten Jigs etwas kostspieliger, aber man erkauft sich damit zwei gute Gefühle. Erstens das Gefühl etwas für die Umwelt getan zu haben und zweitens ein enorm verstärktes Gefühl bei der Rückmeldung. Mit Tungsten Gewichten lässt sich die Gewässerstruktur sehr viel besser lesen als mit dem leichteren und weicheren Blei. Mittlerweile bin ich so weit, dass ich fast kein Blei mehr kaufe!


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen