Haken entrosten mit Coca Cola

Haken entrosten

Rost ist der natürliche Feind jeder Tacklebox und deren Inhalt. Da gehört das Haken entrosten hin und wieder einfach zum Pflichtprogramm. Am besten ist es natürlich, es gar nicht erst so weit kommen zu lassen. Aber was geschehen ist, ist geschehen. Hat sich erstmal ein bisschen Oberflächenrost breit gemacht, muss er möglichst schnell und mit möglichst wenig Aufwand entfernt waren.

Coca Cola ist ein wahres Zaubermittel. Falls du feststellst, dass sich auf einzelnen Haken, Jigs oder ähnlichem ein kleines bisschen Flugrost angesetzt hat, kann dir der folgende Tipp das Leben einfacher machen. Wenn die Haken allerdings tiefgehender angeriffen sind, hilft nur noch die Entsorgung.

Haken entrosten leicht gemacht

Falls sich die ganze Geschichte aber sehr oberflächlich abspielt ist es kein Drama. Ich nehme einen alten Joghurtbecher oder ein altes Marmeladenglas und lege die Jigs und Haken einfach hinein. Dann schüttle ich es leicht, damit die Kleinteile möglichst flach und platzsparend liegen.

Haken entrosten

Anschließend nehme ich eine Flasche Coca Cola und schütte genau soviel in den Behälter, dass die Kleinteile komplett bedeckt sind. Danach kommt der Deckel drauf oder eine Frischhaltefolie drüber. Anschließend lasse ich das Ganze etwa einen Tag lang stehen.

Das Ergebnis

Wie du siehst ist das Haken entrosten keine Zauberei. Es fehlt nur noch der letzte Arbeitsgang. Falls du Blei Jigs geputzt hast, musst du die Coca Cola jetzt entsorgen. Falls es sich nur um Haken und Tungsten Jigs handelt, kannst du das Zeug einfach in den Abfluss gießen.

Haken entrosten

Nachdem die Coca Cola abgegossen wurde, wirst du sehen, dass die Jigs jetzt wieder schön entrostet sind. Aber dafür sind die Haken jetzt ultra klebrig. Das kannst du beheben, indem du die entrosteten Teile mit Wasser abspülst und dann auf Küchenpapier, an einem warmen und trockenen Ort trocknen lässt, damit die ganze Geschichte nicht gleich wieder Rost ansetzt.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen