Bait Breath – SL-Remix

Bait Breath - SL-Remix

Die SL-Remix von Bait Breath hat sich einen festen Platz in meinem Anglerherz erfangen. Es gibt wenige Köder die ich so oft angle wie die SL-Remix. Anfangs habe ich den Köder, wie so oft, eher kritisch betrachtet. Irgendwie ist bei mir oft so ein Grundmisstrauen da. Das hat sich im Fall der SL-Remix dann aber schnell geändert.

Bait Breath - SL Remix

Ursprünglich war die SL-Remix Bestandteil des von mir getesteten Chatterbait – Starterpaketes. Der Softbait was dort – neben dem TT Shad – einer der mitgelieferten Trailer. Mittlerweile gehört die SL-Remix zu meinem Standardprogramm. Da ich jetzt schon einige Zeit mit dem kleinen Krebschen unterwegs bin hat sich aber ein Grundvertrauen entwickelt. Als sie mir letztens beinahe ausgegangen wären, habe ich mich fast ein kleines Bisschen nackt gefühlt.

Bait Breath - SL Remix

Erste Eindrück vom SL-Remix

Das Krebse in allen Formen und Farben ein großes Potential haben wissen wir als Angler und das wissen auch die Hersteller. Die Frage ist aber, was den SL-Remix von besonders macht. Auf den ersten Blick ist dieses Krebsimitat nicht weltbewegend. Es gibt den kleinen Krebs in einer 3″ und einer 3,5″ Variante. Bei der 3″ Version ist der Körper 4 cm lang und bei der 3,5″ Version ist der Körper 4,5 cm lang. Mit Scheren haben die zwei Krebse dann 8 cm beziehungsweise 8,5 cm Gesamtlänge. Außerdem gibt es noch den kleinen Bruder, den SL-Remix Chibi, der sich von der Gussform her doch ein wenig unterscheidet und daher nicht genau besprochen wird. Großteils kann aber gesagt werden, dass man mit 3″ oder 3,5″ auf jeden Fall einen maulgerechten Happen für unsere Barsche in der Köderbox hat.

Bait Breath - SL-RemixDie japanischen Krebschen sind mit dem für Bait Breath typischen BYS Flavour Mix aromatisiert. Es handelt sich dabei um einen eher dezenten Geruch, den die Barsche aber offensichtlich zu schätzen wissen. Beim ersten Betatschen der Köder fühlen sie sich weich und relativ zäh an. Das ist mir sehr sympathisch.

Beim genaueren Betrachten des SL-Remix drängt sich mir immer wieder der Vergleich mit einem Doppelschwanz Twister auf. Wenn wir ehrlich sind, ist eigentlich von den designerischen Grundelementen her auch nicht wirklich viel Unterschied zwischen einem Krebs und eine Doppelschwanz Twister. Dennoch kann der SL-Remix mit ein paar technischen Details aufwarten die ihn dann doch deutlich von der Konkurrenz abheben. An den Enden der Scheren befindet sich eine kleine Verdickung die für ein lebhaftes Spiel sorgt, selbst unter sehr langsamem Zug. Zur Beruhigung, obwohl die Scheren echt extrem dünn wirken, wurde mir bisher erst einmal eine Schere abgebissen. Dann sind zwischen den Scheren auch noch zwei Fühlerchen zu finden, die zusätzlich für Reize und Bewegung sorgen.

Bait Breath - SL-RemixDie Augen am Kopf sind vermutlich nicht essentiell für die Aktion des SL-Remix, sind aber ein schöne Detail. Schließlich handelt es sich hier um einen waschechten Japanköder und da wird auch auf solche Spielereien wert gelegt. Dadurch ist auch die Leidenschaft für das Produkt zu erkennen und lässt darauf schließen, dass auch an anderen Ecken und Enden das Maximum heraus geholt wurde. Made in Japan macht halt meistens schon etwas her! Der Körper ist schön Shrimpartig gestaltet und besitzt an der Unterseite noch links und rechts einen kleinen Flügel. Dadurch wird der Lauf noch ein kleines bisschen stabiler.

Der SL-Remix als Trailer

Meine erste Bekanntschaft mit dem SL-Remix habe ich als Trailer für Chatterbaits gemacht. Mittlerweile verwende ich ihn zu 90% als Trailer für meine Spinnerbaits. Die Haltbarkeit als Spinnerbait Trailer ist ist übrigens nicht von schlechten Eltern. Letztens habe ich einen der Krebschen erst nach vier Hechten und fünf Barschen in die Rente geschickt, wobei er mit einem bisschen gutem Willen wohl noch den einen oder anderen Fisch gebracht hätte. Da ich die Baitholder aber immer abzwicke hat er, aufgrund des mittlerweile ausgedehnten Hakenkanals, nicht mehr so gut gehalten wie es sein sollte. Ich mag es nämlich meine Köder nach einem Schneidergang wieder relativ unbeschadet vom Jigkopf abziehen zu können. So kann er dann wieder zu seinen aromatisierten Kollegen in die Tüte. So behält er das Aroma länger, hält aber nicht mehr so viele Bisse aus.

Bait Breath - SL RemixMeine Lieblingsgröße für die Verwendung als Spinnerbait Trailer sind 3″. Damit wird auch jeder 25er Barsch locker fertig. Oft bleiben sogar kleinere Hängen, was ich aber grundsätzlich zu vermeiden versuche. Falls die Durchschnittsgröße der Barsche an deinem Gewässer etwas besser ist als am Bodensee würde ich auch jeden Fall einen Versuch mit der 3,5″ Version starten.

Versuche den SL-Remix mit einem hundsnormalen Jigkopf zu angeln habe ich, aufgrund meiner Abneigung gegen Jigköpfe, nicht gestartet. Es ist zwar ganz sicher möglich, liegt aber überhaupt nicht in meiner Komfortzone. Außerdem funktioniert der Köder so extrem gut als Trailer für Spinnerbaits, das ich den Eindruck habe an seinem Einsatzgebiet nicht viel verändern zu wollen. Why change a winning Team?!?

Bait Breath - SL-Remix

Der SL-Remix wirkt übrigens so echt, dass er sogar “Artgenossen” täuschen kann. Ich bin mir zwar nicht sicher ob der Krebs den SL-Remix als Konkurrenten töten wollte oder ob er sich paaren wollte, auf jeden Fall aber hielt er ihn fest umschlungen. So fest, dass er ohne Probleme ans Ufer befördert werden konnte.

Bait Breath - SL Remix

Der SL-Remix am Carolina Rig

Am Carolina Rig habe ich auch schon andere Favoriten gefunden, dennoch hat mich die Empfehlung der Nippon-Tackle Seite nicht wirklich losgelassen und musste getestet werden. Ein Carolina Rig muss gebastelt werden. Besonders langsam über den Grund geschleift könnten die ständig twisternden Scheren der SL-Remix einen unwiderstehlichen Reiz auf die Barsche ausüben. Und die Seitenflügel sorgen sicher dafür, dass der Köder nicht unkontrolliert rotiert.

Bait Breath - SL-RemixNach ein paar Testrunden kann ich auch das Carolina Rig als Anwendungsbereich für das SL-Remix Krebschen empfehlen. Ich für meinen Teil werde aber vorerst bei dem Hauptanwendungsbereich Spinnerbait Trailer bleiben, ganz einfach weil er mir da so extrem gut gefällt! Und den Fischen gefällt es offensichtlich auch ganz gut so!

Bait Breath - SL-Remix

Das SL-Remix Fazit

Für etwas unter 10 € bekommt man eine Packung mit 8 SL-Remix Baits. Die Haltbarkeit stimmt auf jeden Fall mit dem Preis überein. Wer gerne etwas neues probiert und bisher immer nur Standard Doppelschwanz Twister geangelt hat, wird die Investition sicher nicht bereuen. Außerdem sind mit Leute bekannt, die schon viel doofere Sachen mit 10 € angestellt haben als einen neuen, super coolen Gummikrebs zu testen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Bait Breath - SL-Remix

Dieser Artikel wurde durch das Nippon-Tackle Partnerprogramm ermöglicht!

Merken

4 Kommentare

  1. Tommek

    Ich fische den Köder auch am Stand-Up-Jig und es funktioniert einwandfrei

    Antworten
    1. Lui Summer (Beitrag Autor)

      Cool, das habe ich noch nie versucht. Falls mir mal passende über den Weg laufen werde ich das testen! Bei uns in den Läden findet man sowas ja leider nicht 🙁

      Antworten
  2. Andi von Barsch-Junkie.de

    Das war 2016 mein absoluter Hecht Magnet das kleine ding, hab es eigentlich immer auf Barsch abgesehen gehabt. Aber das wollten die Hechte eher 🙂

    Antworten
    1. Lui Summer (Beitrag Autor)

      Hey Andi, genau das ist mir auch aufgefallen. Besonders am Spinnerbait hat man extrem viel Beifang mit Zähnen 😉

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen