Molix Glide Bait 140

[Werbung] Der Molix Glide Bait 140 ist ein Köder den ich unbedingt haben musste. Ich habe schon viele Molix Köder geangelt und war immer wieder begeistert vor der Qualität die die italienische Köderschmiede abliefert. Da ich in letzter Zeit sehr viel mit Glidebaits und Swimbaits geangelt habe, führte kein Weg um den Glide Bait 140 herum. Was ich vom Molix Glide Bait 140 halte erfährst du in diesem Testbericht.

Bei uns in Europa ist der Glidebait und Swimbait Hype noch nicht ganz so crazy wie in den USA und es gibt wesentlich weniger Leute die sich extrem teure handgemachte Köder leisten. Aber auch unter den in Fabriken hergestellten Ködern schneiden die Molix Glide Baits preislich ziemlich gut ab. Die Frage ist nur ob der Glide Bait 140 nicht nur realitv günstig ist, sondern auch mit der Leistung überzeugen kann.

Optik des Molix Glide Bait 140

Wie auch schon der weniger hochrückige Glide Bait 178 hat der Glide Bait 140 viele schöne Details zu bieten. Für mich gehört dieser Köder eindeutig in die Bluegill Kategorie und imitiert in unseren Gewässern am ehesten einen Giebel, einen kleinen Karpfen oder eine Brasse. Sonnenbarsche in der Größe sind, zumindest am Bodensee, selten.

molix glidebait 140 6738 2

Das Schuppenkleid ist nicht nur aufgemalt, sondern richtig in die Form eingearbeitet. Die Flossen machen auch einen schön realistischen Eindruck der sich gut in das Gesamtbild einfügt. Auch in den Flossen sind Details enthalten dem natürlichen Vorbild sehr nahe kommen. Oft sind Brustflossen nur aufgemalt oder in der Form eingearbeitet, aber bei diesem Glidebait hat sich Molix die Mühe gemacht ein extra Bauteil aus einem anderen Material designen. Besonders an den Brustflossen sieht man, dass Molix nicht auf Biegen und Brechen sparen will und gerne auch einmal die Extrameile geht.

Bei der Kopfpartie des Molix Glide Bait 140 wurde auch auf Ästhetik geachtet. Die Kiemendeckel und der Mund des Glidebaits sind sehr realitätsnah gehalten. Mit gefällt es immer sehr wenn man ein Auge fürs Detail erkennt. So ein schöner Köder macht gleich noch mehr Spaß beim Angeln.

molix glidebait 140 7735 2

Auch auf Augen wurde nicht verzichtet. Molix hat hier auf leicht tiefer liegende 3D Augen gesetzt, die eingeklebt sind. Aufgrund der Vertiefung sind sie super geschützt und gehen nicht einfach ab. Ich besitze, während ich diesen Artikel schreibe, sieben Molix Glidebaits. Trotz häufiger Verwendung habe ich noch bei keinem ein Auge verloren.

Technische Features des Molix Glide Bait 140

Mittlerweile werden Glidebaits und Swimbaits immer ausgetüftelter, dennoch gibt es Features die man meistens nur bei sehr hochpreisigen Ködern findet. Umso schöner ist es einen Köder mit einem sehr vertretbaren Preis zu finden der Features der Oberliga hat.

Rotierende Hakenösen

Der Molix Glide Bait 140 ist mit rotierende Hakenösen ausgestattet. Das macht sich nicht nur auf dem Papier gut, sondern hat auch einen realen Nutzen. Je weiter sich der Haken bewegen kann, ohne zu verkeilen, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass der Fisch den Köder im Drill loswerden kann.

molix glidebait 140 7707

Die Haken und die Sprengringe wirken auch sehr stabil und haben ihre Qualität auch im Test bewiesen.

Semi Soft Fins

Molix sagt auf der Website, dass die Flossen „soft“ sind. Ich würde sie als halbweich oder semi soft bezeichnen. Sie sind nämlich ausreichend weich um auf keinen Fall abbrechen zu können oder im Drill ein Hindernis darzustellen. Gleichzeitig sind sie aber fest genug um nicht beschädigt zu werden.

molix glidebait 140 7738 2

Wenn dir die Schwanzflosse beim Transport ein bisschen verbiegt ist das kein Problem und man kann sie einfach wieder gerade biegen. Ich habe mittlerweile schon viele Stunden mit den verschiedenen Molix Glidebaits und Swimbaits am Wasser verbracht und hatte noch nie eine kaputte Flosse.

Versionen des Molix Glide Bait 140

Es gibt den Molix Glide Bait 140 in zwei verschiedenen Ausführungen. Das Floater Modell hat ein Gewicht von 56 g bei einer Länge von 14 cm. Der Slow Sinker ist genau gleich lang und kommt auf 63 g. Beide Modelle unterscheiden sich nicht wirklich in der Aktion, sondern nur darin in welcher Tiefe sie angeboten werden können.

Molix Glide Bait 140 LIP

Es gibt auch noch den Molix Glide Bait 140 LIP, aber der unterscheidet sich im Lauf erheblich vom Floater und vom Slow Sinker. Aus diesem Grund bekommt die LIP Version auch einen eigenen Artikel.

molix glidebait 140 5402 2

Der Molix Glide Bait 140 am Wasser

Für jeden der schon ein bisschen länger mit Swimbaits und Glidebaits angelt ist der hochrückige Glidebait einfach zu werfen. Selbst für Anfänger ist der Molix Glide Bait 140 kein Problem, weil er nicht ultra groß und schwer ist. Die einzige Schwierigkeit ist, dass Glidebaits im Allgemeinen dazu neigen in der Luft ein bisschen zu helikoptern und da ist der Glide Bait 140 auch keine Ausnahme. Dennoch verfängt er sich so gut wie nie in der Schnur und jeder Wurf zählt.

Wenn man den Molix Glide Bait 140 einfach nur einleiert zieht er eine schön gleichmäßige und eher enge s-förmige Bahn. Dabei kann man ihn deutlich in der Schnur spüren, wenn er links oder rechts angekommen ist. Falls man den Glidebait über die Kurbel oder die Rute so animiert, dass er gleiten kann geht er etwa zwei Köderlängen nach rechts und links. Das ist natürlich ein bisschen von der verwendeten Schnur und dem Animationsstil abhängig.

molix glidebait 140 5407 2

Ich mag beide Versionen, den Floater und den Slow Sinker, aber mein Favorit ist der Floater. Wenn das Budget nur für einen der beiden Molix Glide Bait 140 Modelle reicht, empfehle ich dir den Floater, da man ihn mit einem kleinen Klebegewicht in einen Sinker verwandeln kann. Umgekehrt ist das nur schwer möglich.

Besonders spannend finde ich es den Molix Glide Bait 140 in der schwimmenden Ausführung über viertel Rollendrehungen mit Pausen an der Oberfläche hin und her gleiten zu lassen. Dabei konnte ich im Test auch eine schöne Hechtdame mit 93 cm in einem halben Meter Wassertiefe über verholztem Grund fangen. Der Einschlag an der Oberfläche war der Hammer!

molix glidebait 140 hecht 185523 2

Sowohl die sinkende als auch die schwimmende Version des Molix Glide Bait 140 liegen in Pausen schön gerade im Wasser. So starten sie auch immer perfekt, wenn man die Pause beendet. Im Schwanzteil des hochrückigen Glidebaits befindet sich eine einzelne Kugel, die für ein deutliches Klopfen sorgt, aber nicht übertrieben laut ist.

Molix Gilde Bait 140 kaufen: amzn.to/49Ce4b7

Das Gelenk ist im v-förmig gehalten und mit zwei stabilen Ösen und einem Stift gesichert. Es ist ausreichend Spiel im Gelenk um für einen sehr schönen Lauf zu sorgen, aber die Freiheiten die das Gelenk bietet sind nicht übertrieben. Dennoch ist es möglich den Molix Glide Bait 140 sogar eine 180 Grad Drehung machen zu lassen.

sufix super21 fc 6642 2

In meinen Tests habe ich den Molix Glide Bait 140 entweder an einer Sufix Super 21 FC oder eine Sufix Advance Mono, jeweils in 0,30 mm, geangelt. Damit hat man ein bisschen Puffer für eine schön runde Führung und hat aber auch im Drill den Vorteil weniger Aussteiger zu haben.

Mein Fazit zum Molix Glide Bait 140

Der Molix Glide Bait 140 ist ein Köder der sehr schön läuft und einen günstigen Einstieg in die Glidebait und Swimbait Geschichte ermöglicht, ohne auf Features der Oberliga zu verzichten. Sowohl die Verarbeitung als auch der Lauf sind, wie man es von Molix gewohnt ist, absolut Top. Der Köder ist, trotz der Hochrückigkeit, nicht zu groß um von einem Hecht anständig genommen zu werden. Ich habe den Molix Glide Bait 140 fast immer dabei, wenn ich mit Glidebaits angeln will.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

AngelSchuppen

Warum du ein Angelkajak haben solltest!

[Werbung] Es gibt viele Gründe warum du ein Angelkajak haben solltest! Ich greife hier nur ein paar der guten Gründe heraus, aber vielleicht sind es ja schon genug um dich oder deine bessere Hälfte davon zu überzeugen. Es braucht natürlich schon...

Das Florida Rig

[Werbung] Sehr oft fällt meine Wahl beim Barsch Angeln auf das Texas Rig. Manchmal stehen die Barsche aber wirklich extrem im Kraut oder Holz. Da kann man sogar mit dem Texas Rig an die Grenzen stoßen und hat einen Hänger nach dem anderen. Aus...

Jenzi – Nakima Highspeed FX 2500

[Werbung] Die Nakima Highspeed FX 2500 ist meine erste Highspeed Rolle. Bisher habe ich immer mit Rollen mit einer etwas moderateren Übersetzung geangelt. Warum also meine Entscheidung für die Nakima Highspeed FX 2500? Und, was noch viel wichtiger...