Noike Kaishin Finesse Jig

[Werbung] Der Noike Kaishin Finesse Jig ist einer der Jigs die an den europäischen Markt angepasst sind. Wer Noike noch nicht kennt ist jetzt gerade auf einen kleinen Schatz gestoßen. Falls du Noike schon kennst, weißt du, dass die Sachen die sie auf den Markt bringen Hand und Fuß haben. Aus diesem Grund habe ich mir ein paar Noike Kaishin Finesse Jig für Testzwecke besorgen müssen.

Wie schon im Review über den Noike Tiny Kaishin Blade erwähnt werden die Noike Köder zu 100 % in Japan in Handarbeit gefertigt. Der Noike Chef Mitsushiro Takeuchi bindet die Skirts persönlich. Das finde ich irgendwie cool, auch wenn es vermutlich keinen zusätzlichen Fisch ans Band bringt. Dennoch angelt das Herz und das Auge mit und die zwei haben ganz bestimmt etwas davon mit so einem kleinen Kunstwerk zu angeln.

Optik des Noike Kaishin Finesse Jig

Noike klatscht dir beim Kaishin Finesse Jig nicht einfach irgendeinen Skirt auf einen Jigkopf. Das Material für die Skirts wird farblich schön aufeinander abgestimmt. Bei allen meinen Jigs besteht der Skirt aus mehreren verschiedenen Farben. Viele Websiten die die Jigs verkaufen sagen, dass es bis zu drei verschiedenen Fransenfarben seien. Bei allen meinen Jigs waren es mindestens drei Farben und wenn meine Augen nicht komplett kaputt sind habe ich sogar solche mit vier verschiedenen Farben.

Der Skirt ist soweit ich das erkennen kann schön sauber mit einem Garn befestigt. Da muss man aber keine Angst haben, mir ist noch nie ein Noike Skirt aufgegangen, weder bei den Finesse Jigs noch bei den Chatterbaits.

Schön finde ich auch, dass die Noike Kaishin Finesse Jigs extra noch einmal frisiert werden, vor sie auf den Weg ins Geschäft geschickt werden. Die Fransen des Noike Kaishin Finesse Jig sind nicht einfach alle lieblos und unnatürlich gleich lang. Bei der Frisur handelt sich dabei um einen Finesse Cut. Noike nennt diesen Schnitt kemkem-cut. Dabei wirkt der Skirt natürlicher, weil die Fransen unterschiedlich lang sind und besonders an der Unterseite etwas länger ausfallen. Dadurch können die Fransen auch besser spielen und wirken attraktiver.

Damit alles auf jede Fall scharf beim Kunden ankommt wird sogar ein Schutz auf dem Haken abgebracht, damit ganz sicher nichts passieren kann.

Sehr sympathisch ist auch der Baitholder. Man merkt, dass man bei Noike weiß was man tut. Der Baitholder hält die weichen Gummiköder effektiv fest durch die vielen kleinen Rippen. Dennoch ist er nicht so dick, dass die Köder dabei kaputt gehen. Viele Firmen schaffen das nicht bei ihren kleinen Jigs Der Noike Kaishin Finesse Jig ist ein gutes Beispiel dafür wie es gemacht werden sollte.

Der Kopf vom Noike Kaishin Finesse Jig ist übrigens nicht in prächtigen Farben lackiert, was ich aber nicht schlimm finde. Bei einem Rubber Jig liegt die Aufmerksamkeit auf dem Skirt und dem Trailer, nicht auf dem Kopf. Darum macht mir das überhaupt nichts aus. Vielleicht ist es sogar ein großer Vorteil wenn der Kopf nicht versehentlich mehr Aufmerksamkeit erregt als der Trailer!

Innere Werte des Kaishin Finesse Jigs

Da der Trend in vielen Ländern und auch bei den Anglern im allgemeinen weg von Blei geht, hat sich Noike für einen Kopf aus Tungsten entschieden. Auch wenn man den Umweltaspekt ausklammern will hat das diverse Vorteile. Die Köpfe sind bei gleichem Gewicht kleiner.

Durch die Kompaktheit kann man den Noike Kaishin Finesse Jig mit kleineren Ködern kombinieren ohne es auffällig wirken zu lassen. Da man mehr Masse auf kleineren Platz bringt fliegt der Jig auch besser. Außerdem, was mir ganz besonders wichtig ist, spürt man mit Tungsten viel mehr als mit Blei. Dadurch kann man schneller reagieren und verhindert oft Hänger, die man mit Blei nicht vermeiden hätte können. So lassen sich die Mehrkosten durch die geringere Verlustrate auch wieder deutlich senken.

Erhältliche Versionen des Kaishin Finesse Jig

Es gibt den Noike Kaishin Finesse Jig in zwei verschiedenen Gewichten. Aber außer der unterschiedlichen Größe des Kopfes unterscheiden sich die zwei Versionen nicht voneinander. Der kleinere Kopf wiegt 3,5 g und der größere Kopf bringt 5,2 g auf die Waage.

Der Noike Kaishin Finesse Jig am Wasser

Beim Noike Kaishin Finesse Jig handelt es sich um einen Jig mit einem fast komplett runden Kopf. Dadurch ist er ein schöner Allround Finesse Jig der mit allen Gegebenheiten klar kommt. Football Köpfe und spitzer zulaufende Köpfe sind da etwas spezialisierter und haben dafür Schwächen sobald sie ihr Spezialgebiet verlassen. Ein runder Kopf wie der vom Noike Kaishin Finesse Jig kann alles ziemlich gut.

Der Weedguard ist mit vier relativ kurzen Borsten ist meiner Meinung nach sehr ausgeglichen. Er muss nicht gekürzt werden und er bietet ausreichend Schutz vor Kraut und Holz ohne zu stark zu sein um mit Barschgerät einen ordentlichen Anhieb durchzubringen. Mit 0,18 mm oder 0,20 mm FC und einer Rute bis 14 g geht das sehr gut. Es ist einfach schön, wenn man das Gefühl hat, dass alles fein aufeinander abgestimmt ist.

Während meiner Testphase habe ich keinen einzigen Kaishin Finesse Jig verloren. Es gab keine Hänger in Holz oder Gras und die Klemmer in den Steinen konnte ich alle freischnippen. Ich finde besonders seit ich Fluorocarbon als Hauptschnur verwende klappt das in den allermeisten Fällen sehr gut.

Als Trailer für den Noike Kaishin Finesse Jig verwende ich am liebsten diverse kleine Krebse. Aufgrund des ordentlich designten Baitholders gehen die auch nicht gleich kaputt, selbst wenn sie sehr weich und fein sind. Aber auch eine Noike SLT Minnow funktioniert gut, wie man auf dem oberen Bild sehen kann.

Noike Kaishin Finesse Jig bestellen: angelschuppen.com

Mein Fazit zum Noike Kaishin Finesse Jig

Ich bin ein Fan vom Noike Kaishin Finesse Jig, weil ich ihn sehr gut durchdacht und extrem sauber verarbeitet finde. Was will man mehr von einem Rubber Jig? Wer Freude an hochwertiger Handarbeit hat wird mit den Noike Kaishin Finesse Jigs aus der Japanischen Manufaktur auf jeden Fall happy werden.

Außerdem finde ich es gut, dass Noike mit einem allroundigen Rundkopf gestartet hat. Vielleicht werden wir in Zukunft ja noch einen Football Rubber Jig und einen Rubber Jig speziell für Grünzeug sehen? Wer weiß das schon so genau, Noike ist immer für eine Überraschung gut!


Mehr Beiträge zum Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

Köder Laden

AngelSchuppen

Keitech Hog Impact

[Werbung] Da der Inhaber von MH Tackle weiß, dass ich auf Creature Baits stehe, hat er mir ein paar Exemplare vom Keitech Hog Impact geschickt. Damit du auch etwas von meinem neuen Spielzeug hast, stelle ich dir den super weichen und Softbait kurz...

Z-Man Evergreen Jack Hammer

[Werbung] Chatterbaits sind derzeit das absolute Non­plus­ul­t­ra, also ist es an der Zeit sich mit dem hoch gepriesenen Z-Man Evergreen Jack Hammer zu befassen. Wenn sich zwei Firmen wie Z-Man und Evergreen zusammentun, kann das eigentlich nur gut...

Züchten wir kleine und schwer zu fangende Barsche?

Die Frage ob wir uns schwer zu fangende Barsche züchten hat mich nicht mehr losgelassen, seit ich ein paar interessante Artikel über Bass gelesen habe. Sehr oft wird über wenige und kleine Barsche gejammert. Einen Teil einer möglichen Erklärung...