Zoom Super Fluke

Zoom - Super Fluke

Die Zoom Super Fluke war lange Zeit der Gegenstand meiner Tagträume. Befeuert wurde meine Fantasien hauptsächlich durch Youtube Videos. Die Aktion der Teile scheint wirklich überirdisch gut zu sein. Auf meinem Trip nach NYC habe ich mir einen ganzen Haufen der sagenumwobenen Super Duper Flukes beschafft.Zoom - Super Fluke

Vorsichtshalber habe ich alle meine Flukes in der Größe Junior mit 3.75 Inch Länge (ca. 4 g) bestellt. Irgendwie war ich aber dann doch etwas enttäuscht, da ich sie mir größenmäßig und gewichtsmäßig ein bisschen massiver vorgestellt habe. Also habe ich mir flux noch normale Flukes in 5 Inch Länge (ca. 8 g) besorgt. Diese sind aber definitiv am oberen Ende der Barschverträglichkeitsskala. Die Magnum Super Fluke mit 7 Inch ist  für unsere heimischen Barsche ein wenig überdimensioniert und wird deshalb hier auch nicht besprochen.Zoom - Super Fluke

Die Konstruktion der Zoom Super Fluke

Das Design der Fluke orientiert sich an ihrem natürlichen Vorbild mit einigen künstlerischen Freiheiten. Die Rückenpartie und die Seite der Fluke sind sehr kantig und gerade gehalten.

Zoom - Super FlukeGegen den Schwanz hin verjüngt sich die Fluke drastisch. Diese Konstruktion begünstigt das extrem dartende Schwimmverhalten der Zoom Super Fluke.

Durch den quer liegenden V-Tail gleitet die Fluke besser als mit einem horizontalen V-Tail oder einem Pin Tail. Der Einzige Nachteil bei dem Tail der kleinen Flukes ist, dass hin und wieder ein klitzekleiner und sehr dünner Rückstand von Guss da ist, der sich aber leicht mit den Fingern wegzuppeln lässt, um einen perfekten Tail zu erhalten.

Der Körper wirkt auf den ersten Blick relativ voluminös. Durch den sehr tiefen und breiten Bauchschlitz ist es möglich die Fluke perfekt an einem Offset Haken zu riggen. Dadurch kann die Fluke selbst in extrem hindernisreichen Terrain gefischt werden.

Aufgrund des großzügigen Bauchschlitzes lässt sich die Fluke auch leichter falten, was für unsere Barsche ein großer Vorteil ist.

Die Haltbarkeit der Zoom Super Fluke

Beim ersten Begrabbeln fällt sofort auf, dass die Salty Super Fluke nicht so weich ist wie Tournament Baits diverser anderer Hersteller aus den USA und Japan. Ich möchte die Haltbarkeit der Mischung mit den bei uns bekannten Firmen Keitech und Lunker City vergleichen. Der Keitech Easy Shiner steht hier ganz am unteren Ende der Haltbarkeitsskala und Lunker City – Shaker ganz oben, mit maximaler Haltbarkeit. Die Salty Super Fluke befindet sich hier irgendwo im oberen Drittel.

Die Haltbarkeit ist somit wirklich gut. Man kann die Baits mehrmals vom Haken nehmen und neu Riggen ohne Probleme zu bekommen. Die ansonsten so kritische Nasenpartie ist erstaunlich widerstandsfähig und reißt nicht schnell ein.

Dadurch ist es aber auch für den Offset Haken nicht sooo einfach durch den Bait zu rutschen. Das sorgt auf der einen Seite dafür, dass man wirklich ohne Probleme in Hindernissen und im Kraut angeln kann. Auf der anderen Seite darf der Anhieb wirklich eine Portion kräftiger Ausfallen, um den Haken sicher zu setzten.Zoom - Super FlukeUm den Haken ein bissen leichter austreten zu lassen ziehe ich oft ein bisschen an der geriggten Fluke. Dadurch weitet sich der Hakenkanal ein wenig und es gibt deutlich weniger Fehlbisse.

Die Aktion der Zoom Super Fluke

Es ist wirklich unglaublich dem Spiel einer Zoom Super Fluke zuzusehen. Besonders wenn man sie ohne zusätzliches Gewicht angelt spielt sie ihr maximales Potential aus. Wenn man das Fischimitat mit kurzen, nicht zu wilden Schlägen in die lockere Schnur animiert, dartet der Bait hin und her. Manchmal legt er sogar einen Salto ein. Hält man die Rute ein bisschen höher und legt einen Zahn zu, kann man ihn auch direkt an der Oberfläche im Walk The Dog Stil führen.

Ich verwende dazu meist die von vielen USA Bass Freaks empfohlene Kadenz Twitch-Twitch-Pause als Grundlage. Je nach Laune der Fische kann man die Kadenz und das Tempo natürlich anpassen, aber so hat man einen guten Ausgangspunkt um Experimente zu starten.

Wenn die Zoom Super Fluke in einer Stopp Phase absinkt, dann tut sie das nicht einfach langweilig und geradlinig. Sie gleitet durch die Wassersäule und oft sinkt sie auch aufreizend Spiralförmig zum Gewässergrund.Zoom - Super FlukeAlleine das Gewicht des Offset Hakens reicht aus, dass die Fluke mit der Nasenspitze zuerst auftrifft. Das sieht genau wie ein fressendes Fischchen aus. Wenn man die Fluke jetzt nur ein winziges Bisschen in die lockere Schnur antwitcht, hat man das Gefühl, dass sich eigentlich nichts tut. Aber das stimmt nicht. Im flachen Wasser kann man beobachten wie die Fluke augenscheinlich komplett arglos den Futterplatz wechselt. Die Nasenspitze geht hoch und die Fluke dartet ein paar Zentimeter in eine beliebige Richtung. Anschließend sinkt sie langsam und oft in einer schönen Kurve mit der Nase voraus um ein paar Zentimeter weiter an einem neuen Futterplatz zu landen.

Viel natürlicher, subtiler und argloser wirkend kann man ein Fischimitat eigentlich nicht präsentieren. Selbst wenn keine Räuber da sind macht es schon wirklich Spaß dem Spiel der Zoom – Super Fluke im klaren, flachen Wasser zuzusehen. Da bleiben oft sogar andere Angler stehen und erkundigen sich, nach einer oftmals länger ausfallenden Beobachtungsphase nach dem auffällig unauffälligen und natürlich wirkenden Köder.

Umso größer war dann, bis vor kurzem immer die Enttäuschung, dass man den Köder in Europa nicht so leicht bekommt und selbstständig aus den USA importieren muss. Mittlerweile kann man sie aber über Amazon ganz easy und komfortabel bestellen.

Möglichkeiten die Zoom Super Fluke zu angeln

Selbstverständlich sind der Fantasie und dem Erfindergeist beim Angeln mit der Super Fluke absolut keine Grenzen gesetzt. An dieser Stelle möchte ich mich deshalb darauf konzentrieren, was ich – aufgrund meiner Erfahrung – für besonders Erfolgversprechend halte.Zoom - Super Fluke

Zoom Super Fluke am Drop-Shot Rig

Die Super Fluke durch die Nase gehakt und an einem Drop-Shot Rig angeboten ist wirklich schön anzusehen. In den Absinkphasen gleitet sie wunderbar und in den Phasen des leichten Zitterns vibriert der feine V-Tail extrem verführerisch. Besonders wenn so langsam geangelt wird kann es sich lohnen den Schwanz und eventuell auch dort wo die Kiemendeckel wären einen Punkt mit einem Spike-It Marker zu markieren. Das ist optisch und geruchstechnisch noch eine zusätzliche Aufwertung.

Für das Drop-Shot Rig eignet sich die Super Fluke besonders an Tagen wo die Bisse aggressiv kommen und man sich innerhalb kurzer Zeit durch eine Packung Keitech Baits angeln würde. Die Mischung der Fluke kann einiges aushalten und es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein Barsch den Köder mopst.

Zoom Super Fluke mit Darting Heads

Die extrem dartende Aktion der unbeschwerten Super Flukes ist längst kein Geheimnis mehr. Beim anzupfen schießt sie wild in alle möglichen Richtungen und bringt die Barsche dadurch um den Verstand. Da bietet es sich auch an, wenn man etwas mehr Gewicht und Geschwindigkeit haben möchte, auf eine Super Fluke am Darting Head zu setzen.

Es ist echt krass wie krass eine Super Fluke an einem Darting Head durch das Wasser schießt. Wenn die Barsche auf Krawall gebürstet sind kann das zu absolut waghalsigen Attacken führen.Spike-It Marker

Falls du das noch nie probiert hast, macht es Sinn sich das Spiel in relativ flachem und klarem Wasser auszuprobieren und zu beobachten. Spätestens wenn du das Bewegungsmuster mit eigenen Augen siehst hängst du am Haken und musst der Super Fluke am Darting Head eine Chance geben.

Zoom Super Fluke am Weightless Rig

Das ist die Disziplin der Könige! Die Super Fluke an einem Weightless Rig spielst alle ihre Stärken absolut schamlos aus. Sie dartet hin und her, in den Absinkphasen sinkt sie oft spiralförmig in Richtung Gewässergrund. Im klaren Wasser beobachtet wirkt sie wie ein kleines, hilfloses Fischchen, das entweder im Zick-Zack flüchtet oder immer wieder den Futterplatz wechselt, indem es kurz aufsteigt um dann wieder mit der Nase voran langsam und ein bisschen suchend auf dem neuen Futterplatz zu landen.

Selbst die kleine Junior Fluke lässt sich mit einer entsprechenden Rute auf gute Weiten bringen, auch völlig ohne zusätzliches Gewicht. Die Junior Größe mit 3.75 Inch Länge wiegt etwa vier Gramm. Mit gut 8 g bringt die normale 5 Inch lange Zoom Super Fluke deutlich mehr auf die Waage.

Ein bisschen schneller und im Twitch-Twitch-Pause Stil gefischt ist die Super Fluke in Kombination mit einem Offset Haken auch die Krautteppichwaffe überhaupt. Man kann sie wirklich durch dichtestes Kraut führen und aufgrund der Körperform und des nicht vorhandenen Schwanzpaddels bietet die Fluke dem Kraut so gut wie keine Angriffsfläche.

Besonders viel Spaß macht es die Fluke in gut sichtbaren Farben wie Weiß oder Pink über das Kraut zu zupfen. Dann sieht man richtig schön wie sie plötzlich verschwindet! Das ist der Hammer Anblick!KastKing - Spartacus Plus

Wenn man etwas tiefer Angeln möchte muss man eine gute Portion Geduld mitbringen. Da das spezifische Gewicht nicht wirklich hoch ist dauert es bis der Köder auf die gewünschte Tiefe abgesunken ist. Gerade dieses langsame und verführerische Absinken macht bei der Super Fluke aber auch einen Großteil der Fängigkeit und des speziellen Reizes aus. Zwischen den Animationsphasen muss auch immer wieder ein bisschen Zeit gegeben werden, damit die Fluke in die gewünschte Tiefe zurücksinken kann.

Ganz wichtig ist es auch, beim Twitch-Twitch-Pause Führungsstil oder ähnlichen Führungsvarianten immer in den Schnurbogen zu twitchen. Wer in die gespannte Schnur twitcht beraubt die Super Fluke eines Teils ihrer Aktion. Sie dartet dann zwar immer noch, aber halt eben auf den Angler zu und das ist eigentlich nicht das Ziel. Wer in die lockere Schnur twitcht holt die Super Fluke wesentlich langsamer ans Ufer. Sie wird ausladende Bewegungen nach links oder rechts machen und dabei dem Ufer fast nicht näher kommen. So kann man den Köder möglichst lange in der heißen Zone belassen.

Das Gleiche gilt auch für die Absinkphase, die richtig taumelnde und spiralförmige Absinkphase gibt es nur als Belohnung für starke Nerven, die mit einem Schnurbogen leben können. Die Zauberworte sind Geduld und eine fokussierte Konzentration auf die lose Schnur.

Zoom Super Fluke am Neko Rig

Auch am Neko Rig bietet die Super Fluke einiges an Potential. Allerdings finde ich es hier extrem nützlich und förderlich für das Vertrauen, wenn man ihr ein bisschen Aroma verleiht. Besonders beim extrem langsamen Angeln finde ich es wichtig, das es auch etwas zur riechen und zu schmecken gibt für die beflossten Freunde.

Die Super Fluke eignet sich unter anderem besonders für das Neko Rig, weil sie einerseits einen sehr filigranen V-Tail hat und andererseits aus einer ziemlich stabilen Mischung besteht. Während der Nail-Sinker die Nase schön am Boden hält, wedelt das Schwänzchen aufreizend in der Gegend herum. Ein Farbklecks mit einem Spike-It Marker kann auch hier nicht schaden. Aufgrund der guten Mische kann man auch getrost auf Schnickschnack wie zum Beispiel Neko Masters, Schrumpfschläuche und anderes kostenintensives oder arbeitsintensives Gedöns verzichten.

Zoom Super Fluke am am Carolina Rig

Beim Carolina Rig vereint man die super Präsentation einer unbeschwerten Super Fluke mit der Wurfweite eines schweren Gewichts. Während das Gewicht schon am Boden angelangt ist, beginnt die nun unbeschwerte Super Fluke ihren verführerischen Sinkflug. Dafür sollte man ihr wirklich ein bisschen Zeit lassen.

Anschließend lohnt es sich, das Carolina Rig nicht über die Rolle zu starten, sondern es anzujiggen. Dadurch ist es möglich die dartende Aktion der Super Fluke optimal zum Einsatz zu bringen.Zoom - Super FlukeFalls du dich jetzt verführt fühlt dir selbst ein paar Zoom Super Flukes zu bestellen tut es mir irgendwie überhaupt nicht sooooo leid, denn ich weiß ja schon wie viel Spaß du damit haben wirst! Auch hier kann man die Zoom Super Fluke in diversen Ausführungen kaufen: amzn.to/2Ay2w9M – Du wirst viel Freude damit haben!

2 Kommentare

  1. Basti

    Schöner Artikel…danke dir 🙂
    Ich habe auch noch recht viele Flukes vom letzte Florida-Urlaub…die muss ich mal wieder vorkramen, wenn es mal wieder wärmer wird 😉
    Welcher Dart-Head ist auf dem Bild abgebildet? Noch nie gesehen 😀
    Grüße Basti

    Antworten
    1. Lui Summer (Beitrag Autor)

      Danke für das Lob Der Darter ist von Storm, falls ich mich richtig erinnere…

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen