Bait Breath eX-Rider Shrimp

[Werbung] Bait Breath ist kein unbekannter Name für jeden der sich ein bisschen mit JDM Ködern beschäftigt. Der Bait Breath eX-Rider Shrimp ist ein hochspezialisierter Gummikrebs. Nicht nur das Design sondern auch das Einsatzgebiet faszinieren mich und darum musste ich mir den eX-Rider Shrimp unbedingt für einen Testbericht anschaffen.

Der Bait Breath eX-Rider Shrimp wurde von Yasu Inoue ganz speziell für das Backslide Rig entworfen. Damit kann man Fischen den Köder direkt in ihren Unterständen präsentieren.

Optik des Bait Breath eX-Rider Shrimp

Der Bait Breath eX-Rider Shrimp wirkt ein bisschen wie ein Wesen aus einem Horror Science Fiction Film. Es ist wirklich unglaublich wie viele liebevoll entworfene Details der Shrimp besitzt. Besonders die Kopfpartie mit ihren vielen und sehr filigranen Beinchen ist echt Krass. Auch die feinen langen Scheren mit dem angedeuteten Action Claw Design wirken echt cool.

Der detailreiche Kopf mit den an einen Stegosaurus erinnernden Nackenplatten wirkt auch richtig mächtig. Alle diese Details sorgen dafür, dass der Krebs in der Absinkphase schön stabil gleiten kann. Es gibt aber noch andere wichtige Details im Design.

Der Schwerpunkt liegt ganz deutlich im Hinterleib des Bait Breath eX-Rider Shrimp. An der Oberseite findet man Markierungen die beim möglichst geraden Anködern helfen und kleine Noppen die den Zweck haben die Hakenspitze Krautfrei zu halten. Hier wurde einfach an alles gedacht.

Auf der Unterseite hat man ein bisschen Material herausgenommen aus dem Schwanzteil um für eine bessere Hakquote zu sorgen. Im Brustbericht sieht man weitere Details wie die vielen Noppen und die Flügelchen die das Gleiten unterstützen.

Gummimischung des eX-Rider Shrimp

Der Bait Breath eX-Rider Shrimp ist mit sehr viel Salz und mit dem Bait Breath BYS Aroma in der Gummimischung verfeinert worden. Das viele Salz sorgt dafür, dass der Shrimp gut zu werfen ist und angenehm schnell sinkt. Mit 11 g Eigengewicht kann man den Köder ohne weiteres Gewicht super werfen. Obwohl viel Salz vorhanden ist, ist der sehr detaillierte und feine Shrimp doch überraschend haltbar. Ich habe es nie geschafft eine der Scheren oder eines der vielen Beinchen zu verlieren.

Der Bait Breath eX-Rider Shrimp am Wasser

Wie gesagt ist der Bait Breath eX-Rider Shrimp speziell für das Backslide Rig entworfen. Das bedeutet, dass der Köder an der lockeren Schnur vom Angler wegschwimmt. So ist es möglich den Köder unter überhängende Büsche, Stege und unter Boote hineinschwimmen zu lassen. Dafür ködert man den Krebs quasi rückwärts an einem unbeschwerten Offset Haken mit relativ großem Hakenbogen an.

Lockere Schnur bedeutet für mich immer Fluorocarbon als Hauptschnur, weil man damit auch die Bisse spürt wenn die Schnur nicht straff ist. Aufgrund der sehr durchdacht zusammengesetzten Gummimischung gibt der Köder meistens nicht beim ersten Fisch auf, was für so hochgezüchtete JDM Köder nicht selbstverständlich ist.

Die Fische behalten den Köder wegen der attraktiven Mischung auch etwas länger im Maul, wodurch man ausreichend Zeit hat auf den Biss zu reagieren. In den allermeisten Fällen warte ich nach dem Biss bis ich spüre wie der Fisch nachfasst oder bis er mit dem Köder wegschwimmen will. Dann nehme ich Spannung auf und setze den Haken.

Mein Fazit zum Bait Breath eX-Rider Shrimp

Ich habe den Bait Breath eX-Rider Shrimp ausschließlich am Backslide Rig getestet, weil er ganz speziell dafür gemacht wurde. Warum sollte man ein Spezialwerkzeug für etwas verwenden für das es nicht so gut geeignet ist wie für den eigentlichen Verwendungszweck? Wenn du an eine Packung der eX-Rider Shrimps herankommen kannst und mit dem Backslide Rig spielen willst, dann ist dieser Köder wirklich extrem empfehlenswert, wegen der erstklassigen Eigenschaften und auch wegen dem krassen Aussehen. Alle verfügbaren Farben findest du auf der Bait Breath Webseite.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

Köder Laden

AngelSchuppen

Shimano Scorpion MD 300/301

[Werbung] Bei der Shimano Scorpion MD ist der Name Programm. Das MD im Name steht für Monster Drive. Da ich die Faszination Swimbaits und Glidebaits für mich entdeckt habe, musste ganz dringend eine entsprechende Rolle her. Gewichte von 150 g und...

HART Azer UL

[Werbung] Die Firma HART hat mir die Azer UL für einen Test zur Verfügung gestellt, da ich mich sehr auf die leichte Baitcasterei fixiert habe. Es ist immer wieder interessant Modelle von unterschiedlichen Firmen genau unter die Lupe zu nehmen. Wo...

Shimano Scorpion 70/71

[Werbung] Die Shimano Scorpion 70/71 aus Japan ist das Gegenstück zur Curado 70/71 und dieser daher sehr ähnlich. Beim Stöbern im Internet bin ich so lange immer und immer wieder über die kleine Scorpion gestolpert, bis ich sie mir kaufen musste....