Molix Nano Jig

[Werbung] Molix hat mit dem Nano Jig einen Rubber Jig auf den Markt gebracht der eine eigenwillige Kopfform hat. Das ist aber noch nicht alles. Der Köder hat eine, wie der Namen schon andeutet, geringe Größe. Diese recht kleine Größe ist mit ein Punkt warum ich den Rubber Jig testen musste. Was den Nano Jig so besonders macht und welche Features mir besonders gefallen erfährst du im Testbericht.

Bisher habe ich ja schon einige Produkte von Molix in der Hand gehabt. Alle waren gut, aber besonders begeistert war ich vom Glide Bait 178 der ein echter Preis-Leistungs-Knaller ist. Ob die Nano Jigs auch dermaßen begeistern können ist die Frage aller Fragen.

Erster Eindruck des Molix Nano Jig

Besonders auffallend ist die sehr eigenwillige Form des Kopfes des Molix Nano Jig. Er ist weder ein klassischer Rundkopf noch ein Football Jig. Er erinnert ein bisschen an ein Teekanne. Die Lackierungen aller meiner Nano Jigs waren tadellos und es gab keine zu lackierten Ösen. Das wäre zwar kein Weltuntergang gewesen, aber es nervt halt doch immer ein kleines bisschen. Schön, dass Molix das im Griff hat und man sich nicht im Geringsten aufregen muss.

Molix Nano Jig

Vom Lack her hast sich Molix etwas für die Nano Jig einfallen lassen. Sie haben einen Lack ausgesucht der ein Cracked Muster erzeugt. Meiner Meinung nach sieht das echt cool aus und hebt den Molix Nano Jig optisch noch mehr von der Konkurrenz ab.

Molix Nano Jig

Alle Skirts von meinen Jigs waren perfekt angebracht. Es gibt einfarbige Skirts aber auch Modelle mit mehrfarbigen Skirts. Cool finde ich auch, dass die Skirts nicht einfach mit einem Gummi befestigt werden. So wie es aussieht sind die Skirts von Hand mit einem Garn befestigt. Das beeindruckt die Fische vielleicht weniger, aber mich und meinen inneren Monk stellt das sehr zufrieden. Es ist schön zu sehen, dass nicht einfach so billig wie möglich gearbeitet wurde.

Molix Nano Jig

Besonders auffallend ist auch der Weedguard des Molix Nano Jig. Normalerweise sind die Borsten von Weedguards schwarz, oder zumindest dunkel gehalten. Beim Nano Jig ist das anders. Hier wurde mit klaren Borsten gearbeitet. Ich weiß nicht ob das stimmt, aber ich könnte mir vorstellen, dass Fische die Borsten nicht so gut sehen und der Rubber Jig durch diese optische Täuschung vielleicht ein bisschen bequemer schluckbar aussieht. Auch der Baitholder hat übrigens eine sehr gute Dimension. Er wirkt, ist aber nicht so fett, dass Köder schon beim Aufziehen reißen.

Nano Jig Versionen

Den Nano Jig gibt es in ganz verschiedenen Kopfgewichten. Der kleineste Nano Jig hat sparsame 1,5 g (1/20oz). Auch der 2,5 g (3/32oz) ist wirklich leicht. Eher auf der leichten Seite sind auch 3,5 g (1/8oz) und 5 g (3/16oz). Wer ein bisschen mehr Gewicht braucht kann entweder einen 7 g (1/4oz) oder 9 g (5/16oz) Molix Nano Jig wählen.

Molix Nano Jig

Molix Nano Jig am Wasser

Die Kopfform des Molix Nano Jig würde ich als allroundfähig bezeichnen. Ich bin damit sowohl im Grünzeug als auch in Steinen und Holz gut zurecht gekommen. Die durchsichtigen Weedguards habe ihren Job gut gemacht und Hänger effektiv vermieden. Auf YouTube habe ich ein Tank Test Video gefunden bei dem man schön sieht wie die Weedguards optisch wirken unter Wasser und wie sich die Fransen vom Molix Nano Jig bewegen.

Molix Nano Jig

Obwohl die Weedguards verhindert haben, dass der Rubber Jig sich ungewollt im Cover verhakt, haben sie doch eine sehr gute Bissverwertung erlaubt. Klar muss man ein bisschen anders durchziehen als bei einem Jig ohne Weedguard aber das geht gut. Oft dünne ich die Borsten ein bisschen aus, da ich das Gefühl habe die Borsten brauchen zu viel Kraftaufwand um den Haken freizusetzen, aber beim Molix Nano Jig war das nicht nötig. Das heißt im Umkehrschluss aber auch, dass ich für extrem dichtes Gestrüpp einen Rubber Jig mit stärkeren Borsten empfehlen würde.

Molix Nano Jig

Auch die Lackierung hält sehr gut. Es hat drei Tage herumballern auf den echt fiesen Steinen vom Coghinas-See gebraucht um ein erstes Stück vom Lack abzukriegen.

Molix Nano Jig bestellen: amzn.to/3TLsU7e

Mein Fazit zum Molix Nano Jig

Der Molix Nano Jig ist ein Rubber Jig den ich ohne schlechtes Gewissen empfehlen kann. Besonders wenn sich verschiedene Gegebenheiten wie Steine, Holz und Gras ständig abwechseln ist so ein Allrounder eine super Wahl. Die Nano Jigs liegen preislich in der Mittelklasse aber von der Verarbeitung her sind sie auf jeden Fall in der Oberklasse anzusiedeln.

Molix Nano Jig

Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

Reelaix

Köder Laden

Jaeger

AngelSchuppen

Spinnerbaits – Die ultimativen Fishfinder

[Werbung] Es ist schon lange her, dass ich mir mein erstes Drahtgestell mit Spinnerblatt und montiertem Jigkopf gekauft habe. Dennoch habe ich mich erst letztes Jahr mit den Teilen angefreundet. Wobei angefreundet sehr vorsichtig ausgedrückt ist,...

Jaeger Asta

[Werbung] Der Jaeger Asta ist ein Köder der in letzter Zeit immer wieder auf meinem Bildschirm zu sehen war. Durch die Werbung der Firma Jaeger aus der Schweiz war es kaum möglich ihr Produkte zu übersehen. Somit ist es jetzt auch für mich an der...

Top 5 Döbel Wobbler – Grundausstattung

[Werbung] Da diesen Frühling sehr wenig los war mit Barschen und den anderen klassischen Raubfischen, habe ich mich auf das Angeln auf Döbel mit Ultra Light Wobblern konzentriert. Ich stelle euch hier meine Top 5 Döbel Wobbler von diesem Frühling...