Das Jika Rig

Das Jika Rig

Mittlerweile ist das Jika Rig schon nicht mehr wirklich neu. Dennoch kannst du absolut auf die Fängigkeit dieses Rigs vertrauen. Falls du diese relativ einfach aufgebaute, Rig aus Japan bisher noch nicht auf dem Schirm hattest, ist jetzt die Zeit das zu ändern.

Jika Rig

Das Jika Rig mag dir auf den ersten Blick etwas seltsam erscheinen. Vielleicht drängen sich dir verschiedenen Gedanken in deinen Kopf. “Das ist ja fast wie dein Drop-Shot Rig!” oder “Da kann ich gleich einen Weedless Jig nehmen!” Mit dem ersten Gedanken bist du auf einer guten Spur. Der zweiten möglichen Aussage würde ich aber ganz entschieden Widersprechen. Warum erfährst du im Laufe dieses Artikels.

Was dich vielleicht auch freut, ist die Tatsache, dass du keinen speziellen Knoten können oder lernen musst, um das Jika Rig zu angeln.

Was brauche ich für ein Jika Rig?

Eigentlich brauchst du nicht viel. Vermutlich musst du nichts einkaufen, weil du alles schon in deinen Tackle Boxen herumliegen hast.

Offset Haken sind für einen Barschangler ja nichts neues und auf jeden Fall vorhanden. Aufgrund des Aufbaus bevorzuge ich Offset Haken mit speziell großem Öhr. Damit gibt man dem Köder mehr Spielraum, ohne dabei mehr Aufwand zu haben.

Ein schlankes Gewicht mit Öse sich meistens auch in jeder Angelbox. Für das Jika Rig brauchst du ein Drop-Shot Gewicht, ein schlanken Birnennlei oder etwas vergleichbares. Es gibt spezielle Jika Rig Gewichte, aber darauf verzichte ich meistens, da keiner der umliegenden Angelläden sie führt. Deshalb nehme ich ein kleines, schlankes Birnenblei oder ich biege die Drahtöse von einem Drop-Shot Stabgewicht vorsichtig mit einer Zange auf.

Auch ein Sprengring ist in denn allermeisten Fällen kein Thema. Besonders wenn du – so wie ich – die Sprengringe an der Nase von Hardbaits entfernst, solltest du einen ausreichenden Vorrat haben.

Die Jika Rig Einkaufsliste

Offset Haken mit großem Öhr: amzn.to/2LmTzbh
Schlankes Jika Rig Gewicht: amzn.to/2VITna7
Sprengringe: amzn.to/2J0veW
Geeignete Köder habe ich dir natürlich auch herausgesucht!


Wie wird das Jika Rig zusammengebaut?

Der Zusammenbau ist kein Hexenwerk und lässt sich auch mit zwei linken Händen bewerkstelligen. Der Haken und das Gewicht werden mit Hilfe des Sprengringes miteinander verbunden.

Jika Rig

So entsteht ein Rig das dem Köder recht viel Bewegungsfreiheit einräumt und noch dazu wunderbar Weedless ist. Jetzt kannst du den Haken und das Gewicht so in die Hand nehmen, dass das Gewicht unter dem Haken liegt. Wenn du das Rig jetzt noch in den Snap am Ende deiner Schnur einhängst, bist du bereit.

Falls du dir mit dem Sprengring und den Fingern nicht so leicht tust, kann du eine Sprengringzange (amzn.to/2GYqiOC) verwenden. Wenn dir sowohl die Zange als auch die Fummelei nicht gefallen, kannst du immer noch eine abgespeckte Version des Rigs bauen.

Die abgespeckte Version

Um Zeit zu sparen kann man auch auf den Sprengring verzichten. Viele sehen kein Problem damit. Dennoch habe ich mit ein paar langjährigen Nutzern gesprochen, die das nicht machen würden. Sie befürchten, dass die Beweglichkeit des Jika Rigs dadurch verschlechtert wird.

Jika Rig

Ich persönlich sehe keinen wirklichen Unterschied. Dennoch bevorzuge ich das Rig mit einem Sprengring zu bauen, nur zur Sicherheit.

Wo liegen die Stärken des Jika Rigs?

Das Jika Rig verbindet die Vorteile eines Drop-Shot Rigs mit denen eines Texas Rigs und eines Cheburashka Rigs. Das kann ja nur gut sein!

Durch den Offset Haken und das längliche Gewicht werden Hänger in Ästen, zwischen Steinen und in Pflanzen so gut wie nur irgendwie möglich verhindert. Dünnere Pflanzendecken an der Oberfläche lassen sich mit einem nicht ganz Ultra Light gehaltenen Jika Rig und einen schlanken Köder recht gut durchschlagen.

Die lockere Verbindung zwischen den einzelnen Bauteilen gibt dem Köder extrem viel Spiel, ohne den ständigen und direkten Kontakt zu verlieren.

Was ist ein guter Jika Rig Köder?

Es gibt ganz viele Köder die den Anforderungen entsprechen. Wenn man einen Jika Rig angeln möchte lohnt es sich auf aromatisierte oder gesalzene Köder zu setzen, da man meistens eher langsam unterwegs ist.

Geeignet sind schlanke Creatures und Shrimps, Worms und Shads mit Pintail. Ich finde es besonders gut, wenn die Baits auch noch auftreibend sind. Denn so wird der große Bewegungsspielraum optimal ausgereizt.

Besonders empfehlenswert sind hier die Köder von Z-Man, da sie alle recht stark auftreiben. Ich persönlich bin ein großer Fan der Trick ShotZ (amzn.to/2H2mD2x), die den Barschen zu schmecken scheinen und immer schön mit erhobenem Schwänzchen winken.

Wo angelt man ein Jika Rig?

Das Jika Rig glänzt besonders dort wo andere Rigs oder normale Jigs Probleme bekommen. Es ist besonders in schwierigem Terrain eine Macht, kann aber selbstverständlich auch an eher sauberen Spots geangelt werden.

Durch die schlanke Form verkantet das Gewicht nicht so schnell in Steinspalten oder in kleinen Astgabeln. Auch durch Kraut geht es mit sehr wenig Widerstand durch. Durch einen etwas in der Haut des Köders versteckten Offset Haken verhakt man sich auch nicht im Holz oder in anderem Grünzeug.

Jika Rig

Einzig und allein Schlamm ist gefährlich. Wenn die Schlammschicht an einem Spot zu dick und zu weich ist, dann kann das Jika Rig komplett versinken. Das wäre bei einem normalen Texas Rig oder eine Jigkopf auch nicht anders. Also gibt es dafür keine Minuspunkte.

Wie angelt man das Jika Rig?

Prinzipiell ist das Jika Rig kein klassisches Search Rig, da man damit doch eher gemächlich unterwegs ist. Du kannst mit diesem Rig den Gewässergrund langsam und konzentriert absuchen und spürst dabei die Eigenschaften des Grundes sehr gut. Wenn du ein Gewicht aus Tungsten verwendest optimieren sich die Rückmeldung und die Flugeigenschaften.

Jika Rig

Du kannst das Jika Rig langsam über den Grund schleifen und dabei die Bodenunebenheiten für dich arbeiten lassen. Aber auch kleine Hüpferchen sind möglich und effektiv. In den Pausen kannst du das Rig ganz leicht über das Handgelenk zittern lassen. Die Pausen dürfen gerne ein bisschen länger ausfallen. So kann man, ähnlich einem Drop-Shot Rig, lange an besonders verdächtigen Stellen verharren.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Experimentieren mit dem Jika Rig und würde mich freuen von deinen Erfolgen zu hören!

1 Kommentar

  1. Alex

    Bei vereinfachten Version kann man das Gewicht vorne im Snap einhängen. Und damit der Knoten nicht davon verletzt wird, kann ein Wirbel vorgeschaltet werden. Somit stört das Blei den Köder nicht 🙂

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen