Reins Ring Shrimp

Reins Ring Shrimp

[Werbung] Die Reins Ring Shrimp ist keine ganz neuer Köder mehr. Dennoch haben viele diesen Shrimp der legendären Firma Reins noch nicht ausprobiert. Aus diesem Grund habe ich diese Aufgabe übernommen und sage dir wo die Stärken und Schwächen des Köders liegen und für was ich die Reins Ring Shrimp verwende.

Im Gegensatz zu vielen anderen USDM und JDM Firmen die eigentlich auf Bass Köder spezialisiert sind, bietet Reins eine ganze Menge Köder an die auch für durchschnittliche Flussbarsche nie zu groß sind. Die Ring Shrimp ist nur einer von vielen Reins Ködern auf die das zutrifft.

Das Äußere der Ring Shrimp

Die Ring Shrimp von Reins gibt es in den Größen zwischen 2″, 3″, 4″ und 5″ im Camo-Tackle Shop. Das bedeutet die Shrimps sind zwischen knapp 5 cm (0,5 g) und knapp 13 cm (7 g) lang. Die kleine Version eignet sich nicht nur super für Barsche sondern ist zum Angeln auf Forellen auch eine sehr universell einsetzbare Größe. Die 13 cm sind dann schon etwas für schönere Barsche und auch für Hecht, Zander und Bass sehr attraktiv.

Reins Ring Shrimp

Besonders schön sind die vielen Details der Reins Ring Shrimps. Der Shrimp Köder hat 13 kleine Antennen, Füßchen und Borsten. Außerdem sind noch zwei lange Greifarme vorhanden, die durch angegossene Ringe noch etwas mehr Fleisch bekommen.

Reins Ring Shrimp

Die Rippchen am Bauch des Gummi Shrimps helfen dabei für ein bisschen mehr Bewegung zu sorgen und beim Schleifen über den Grund noch ein bisschen mehr Dreck aufzuwirbeln. Das Schwanzende ist schön solide gegossen, damit ein Offset Haken nicht zu schnell ausreißt. Zudem ist am Rücken noch eine kleine Vertiefung für die Hakenspitze, damit der Offset Haken auch wirklich Weedless ist.

Reins Ring Shrimp

Alles in allem ist das Design, JDM typisch, sehr detailliert und liebevoll ausgearbeitet. Das Auge angelt schließlich mit!

Die Gummimischung der JDM Shrimp

Reins hat eine, meiner Meinung nach sehr gute Gummimischung. Sie ist gesalzen und mit Garnelen Aroma verfeinert. Das Salz ist nicht so grob wie zum Beispiel oft bei Keitech oder Gary Yamamoto, es ist ein eher feines, pulverigeres Salz.

Von der Haltbarkeit her bewegen wir uns irgendwo zwischen Keitech und Missile Baits. Für einen schön geflavourten und gesalzenen JDM Bait also schon echt gut!

Die Stärke und Schwäche der Ring Shrimp

Die bewegliche und recht weiche Gummimischung sorgt dafür, dass der Köder sich sehr schön und natürlich animieren lässt. Besonders die langen Greifärmchen spielen sehr schön.

Reins Ring Shrimp

Genau hier liegt aber auch die Schwäche. Wenn die Barsche sehr Spitz beißen kann es durchaus zu gestohlenen Scheren kommen. Ein einarmiger Krebs fängt noch genauso wie ein zweiarmiger Köder, aber sobald beide Arme ab sind würde ich den Köder spätestens tauschen.

Ein paar Krebse habe ich auch schon ein bisschen amputiert als ich beim Schließen der Packung nicht darauf geachtet habe, dass alle Ärmchen in der Packung liegen. Wer nicht so schusselig ist wie ich sollte damit aber kein Problem haben!

Wie biete ich die Ring Shrimp an?

Ein Köder wie die Ring Shrimp wäre durch die Beweglichkeit, die lange Form und das Aroma für das Drop-Shot Rig prädestiniert. Leider habe ich eine Blockade gegen Krebse und Shrimps am Drop-Shot und setze lieber auf Worms und No Action Shads.

Ich verwende die Reins Ring Shrimps zum Beispiel gerne an einem kleinen Rubber Jig, da die langen Greiferchen nicht komplett in den Fransen verschwinden ohne, dass ich den Skirt kürzen muss.

Missile Baits Ike's Micro Jigs

Super sind auch die Klassiker Texas und Carolina Rig um den Shrimp zu präsentieren. Am Carolina Rig sinkt der Ring Shrimp besonders schön und verführerisch winkend ab. Wie eine Garnele im Sinkflug nach einer Fluch.

Reins Ring Shrimp

Geschleift am Texas Rig wirkt auch sehr natürlich und gefällt mit für Krebs Köder noch besser als das Carolina.

Der schlanke, lange Körper und die sehr langen Ärmchen machen die Ring Shrimp auch zu einem exzellenten Neko Rig Köder. Während man den Köder langsam schleift und zittert winken die langen, dürren Ärmchen dem ankommenden Räuber entgegen.

Bei Weitem am meisten habe ich die Reins Ring Shrimp aber Jika Rig und am Free Rig angeboten. Angefangen hat es mit mehr Jika Rig. Mit diesem Ring kann man einen Köder super überall präsentieren, außer auf weichem Schlamm. Aber zwischen großen Steinblöcken oder in dichten Pflanzen kann man die schicke JDM Shrimp ziemlich gefahrlos und langsam präsentieren.

Reins Ring Shrimp

Mit der Zeig hat dann aber das Free Rig die Oberhand gewonnen, da ich es auf steinigem Grund noch lieber mag als das Jika Rig. Das kleine Tungsten Gewicht erreicht den Boden, während der Köder noch ein paar Zentimeter hinterher schwimmt. Sobald das Gewicht nicht mehr aktiv zieht, segelt die Ring Shrimp langsam die letzten Zentimeter zum Grund. Viel schöner geht es nicht!

Reins Ring Shrimp

Selbst in sehr klarem Wasser überzeugt diese Präsentation auch vorsichtige Räuber. Da das Rig und der Köder sehr schlank sind kann man so auch mit wenig Gewicht sehr weit werfen.

Mein Fazit zur Reins Ring Shrimp

Shrimp Köder gibt es viele am Markt. Dennoch sticht die Reins Ring Shrimp durch ihre Gummimischung, die Liebe zum Detail und den recht humanen Preis aus der Menge heraus. Wenn du den Köder noch nie ausprobiert hast, würde ich dir eine Packung in 3″ und in 4″ ans Herz legen. Damit machst du garantiert nichts falsch.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.