Zoom Speed Craw

Zoom Speed Craw

Die Zoom Speed Craw ist einer der Köder, an denen ich beim Window Shopping im Internet immer wieder hängen geblieben bin. Aus diesem Grund musste ich mir die Krebse einfach kaufen, als ich in den USA war. Das Problem mit den USDM Ködern ist, dass sie für unsere Barsch oft ziemlich massiv ausfallen. Wie gut sich die Zoom Speed Craw bei uns in Europa schlägt, erfährst du jetzt!

Zoom liest man immer und überall, wenn man sich ein bisschen mit dem Bass Angeln in den USA auseinander setzt. Dementsprechend hoch waren auch meine Erwartungen an die Craws.

Optischer Eindruck der Speed Craw

Was ich immer gut finde ist, wenn ich in meinen neuen Packungen keine Fehlgüsse finde. Gerade bei USDM Ködern ist mir das schön öfter passiert. Extreme Gussränder oder nicht komplett gegossene Scheren und Beinchen kommen hin und wieder vor. Bei den Zoom Speed Craws waren alle Krebse in allen Packungen perfekt gegossen. Sauberes Gießen ist aber noch nicht alles.

Zoom Speed Craw

Die Speed Craws haben sechs recht feine Beinchen und zwei große Scheren. Durch die Form der Scheren wird verraten, dass es sich um eine Action Craw handelt. Also eine Craw die besonders wenn sie in Bewegung ist ihre Stärken ausspielt. Deshalb sind Spinnerbaits, zügig geführte Texas Rigs und ähnliche sehr aktive Methoden sicher gute Einsatzgebiete.

Was mir auch gefällt ist, dass der Körper relativ schlank ausfällt. Das ist bei unseren Flussbarschen oft sehr nützlich, da sie nicht so ein großes Maul haben wie die Bass. Durch die Schlankheit des Körpers und die dünn gearbeiteten Scheren relativiert sich auch die Gesamtlänge von 3,5 Inch wieder ein wenig. Dieser Krebs passt locker in die Futterluke von einem hungrigen Flussbarsch hinein!

Zoom Speed Craw

Falls es da doch Bedenken gibt, ist mir aufgefallen, dass der Körper deutlich segmentiert ist. Dadurch kannst du die Zoom Speed Craw auch ganz leicht und sogar optisch annehmbar auf eine passendere Größe kürzen.

Die Mischung des Gummis

Die Mischung hat sich als extrem sympathisch erwiesen. Sie ist weder so empfindlich und weich wie die meisten Keitechs, noch ist sie so furchtbar hart und zäh wie viele Lunker City Köder.

In der Mischung ist kein besonderer Flavour integriert. Was aber integriert ist, ist eine gute Portion Salz. Diese Portion Salz ist mir sehr wichtig. Sie hilft dabei, sowohl eine sehr gute Konsistenz erreichen, als auch die Fische dazu zu motivieren den Krebs länger im Maul zu behalten. Wie viel es wirklich ausmacht, erfährst du in meinem Artikel über Salz in Ködern.

Falls du etwas mehr Geruch und ein bisschen mehr Farbe brauchst, ist das kein Problem. Ich male die Scheren der Zoom Speed Craw oft mit einem Spike-It Marker an.

Zoom Speed Craw

Keine Angst, diese Krebse aus der Zoom Köderschmiede halten nicht nur einen Barsch aus. Wenn du keinen Abriss hast, wirst du die meisten Krebse einen ganzen Tag lang fischen können.

Wie biete ich eine Zoom Speed Craw an?

Die Speed Craw hat sich meiner Meinung nach am Carolina Rig gut bewährt. Sie kann langsam oder schnell geschleift am Carolina Rig extrem gut fangen. Allerdings haben sich für mich persönlich zwei andere Anwendungen als noch besser erwiesen.

Die Speed Craw am Finesse Rig

Ich mag die Speed Craw besonders am Texas Rig sehr gerne. Dabei kürze ich sie je nach Laune der Barsche etwas ein, oder lasse sie in ihrem originalen Zustand.

Mit ein bisschen Motivation hat auch ein 25er Barsch kein Problem sich eine ungekürzte Zoom Speed Craw zu schnappen. Wenn ich die Craw extrem langsam angeln möchte, oder einfach ein bisschen mehr Farbe will, werden die Scheren mit einem Spike-It Marker getuned.

Zoom Speed Craw

Durch die schlanke Form und die extrem flexiblen Scheren kommt die Speed Craw auch durch Pflanzen ziemlich gut durch. Wenn der Bewuchs extrem ist, kann man das Bullet einfach mit einem Stopper am Krebs fixieren. Das Fixieren führt zu einem minimierten Risiko sich an Pflanzen zu verfangen.

Ein super Trailer

Ich mag meine Spinnerbaits einfach nicht ohne Trailer fischen, weil da kommen sie mir immer so leer vor. Da die Scheren bereits bei sehr wenig Zug attraktiv spielen und die Mischung ziemlich haltbar ist, nehme ich dafür oft eine Speed Craw.

Selbst Hechte haben mir noch nie beim ersten Biss eine Schere abgerissen oder den Köder stark beschädigt. Natürlich könnte das jederzeit passieren, aber bisher hat mich die Mischung nie im Stich gelassen. Außer wenn ich den Spinnerbait versenkt habe, musst ich bisher noch nie eine neue Trailer Craw aus der Packung nehmen.

Hier findest du eine große Auswahl an Speed Craws: amzn.to/2IfKE7f

Mein Fazit zur Zoom Speed Craw

Natürlich ist diese Craw vielseitiger als nur am Texas Rig oder am Spinnerbait einsetzbar. Ich habe mich aber auf das konzentriert was ich besonders mag. Du sollst ja selbst auch ein bisschen experimentieren dürfen.

Zoom Speed Craw

Meiner Meinung nach darf die Zoom Speed Craw in keiner Box fehlen. Egal ob du gerne auf Barsche, Bass oder Hecht gehst, die in den USA hergestellten Speed Craws werden dir auf jeden Fall Fisch bringen. Sobald sich meine Vorräte dem Ende entgegen neigen, werde ich auf jeden Fall wieder aufstocken!


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"! Weitere Informationen

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Das Scrollen oder Navigieren durch die Seite gilt bereits als "Cookie Akzeptieren"!

Schließen