Abu Garcia Revo ALC-BF7

[Werbung] Da derzeit die Verfügbarkeit von BFS Baitcastern in Europa nicht so der Überhammer ist, habe ich mir in Japan eine Abu Garcia Revo ALC-BF7 bestellt. Nicht nur die Optik, sonder auch die Zahlen auf dem Papier, beziehungsweise dem Bildschirm, haben mich sehr überzeugt. Auf jeden Fall war genug Neugierde vorhanden um das schicke Stück aus Japan einfliegen zu lassen.

Es muss nicht immer JDM (Japan Domestic Market) sein, aber wenn es etwas ganz schönes sein soll, dann hilft JDM halt schon oft ganz gewaltig weiter. Ultra Leichtes Baitcasten ist halt eben nicht mit jeder x-beliebigen Rolle möglich.

Die Optik der Revo ALC-BF7

Eigentlich ist nicht viel dran an der Revo ALC-BF7 von Abu Garcia. Bis auf das Wahlrad der Magnetbremse und dezente Schriftzüge dominieren eindeutig die Farben Schwarz und Gold. Aus diesen zwei Farben wurde hier vom Design her wirklich viel gemacht.

Abu Garcia Revo ALC-BF7

Ich hätte mir vorgestellt, dass das Wahlrad der Magnetbremse auch noch goldig sein könnte. Aber vermutlich ist das nur in meinem Kopf so cool und die Abu Designer haben es ausprobiert und als too much verworfen!? Trotzdem würde ich sagen, dass die Revo ALC-BF7 vom Design her mit Abstand die schönste Baitcaster ist die ich habe.

Abu Garcia Revo ALC-BF7

Besonders schön finde ich zum Beispiel das goldene Abu Logo auf der Spool Tension. Irgendwie wirkt das sehr edel. Den Nut Retainer könnte man übrigens gegen einen der beigelegten Exemplare in blau, schwarz oder violett austauschen. Mir gefällt es komplett in Gold. Den violetten Nut Retainer habe ich aber auf meine Abu Garcia Revo Ike geschraubt. Das passt perfekt und ist optisch schöner als das originale, schwarze Teil.

Damit haben wir auch schon den fließenden Übergang zu den eher technischen Details geschafft.

Datenblatt Revo ALC-BF7

Übersetzung:7.1 : 1
Schnureinzug: 71 cm
Gewicht:141 g 
Schnurfassung: 0,265 mm / 40 m
Bremssystem: Magtrax3 Magnetbremssystem
Kugellager: 7 + 1
Getriebe: Vermutlich Messing – keine offiziellen Angaben!
Body:Aluminium
Besonderheit:Shallow Spool; Drag Clicker;
Spool Weight:6,3 g ohne Kugellager
Wurfgewicht:ab 2 g aufwärts
Bremskraft:7 kg

Technische Ausstattung

Das wichtigste Teil der Ausstattung ist die extrem leichte Spule der Revo ALC-BF7. Mit 6.3 g ohne Kugellager ist sie der absolute Wahnsinn und steckt viele teurere Modelle easy in die Tasche. Dabei wirkt die Spule aber absolut nicht fragil oder schwächlich. Haltbar und durchaus widerstandsfähig trifft auch auf den Body aus Aluminium zu.

Abu Garcia Revo ALC-BF7

Die Wurfbremse ist eine Magtrax3 Magnetbremse. Der 3er steht dafür, dass ab Werk drei Magnete verbaut sind. Man kann die Bremse aber noch mit den sieben mitgelieferten Magneten verstärken wenn man will. Cool ist, dass unterschiedliche Magnete mitgeliefert werden. So kann man die Bremse quasi wirklich extrem personalisieren.

Das Handle hat schöne, großzügige EVA Knobs, die sich angenehm greifen lassen, egal ob es heiß oder kalt, trocken oder nass ist. Um Gewicht zu sparen, wurde ein 80 mm Swept Handle auf Carbon verbaut. Dadurch wird nicht nur Gewicht gespart, sondern man hat auch beim Kurbeln die Hand näher an der Baitcaster, was sich gut auf den Schwerpunkt und die Kraftübertragung auswirkt.

Abu Garcia Revo ALC-BF7

Last but not least ist die Revo ALC-BF7 für das Angeln in Brackwasser und Salzwasser geeignet. Das macht für mich am Bodensee zwar keinen Unterschied, aber vielleicht ist es für dich wichtig.

Der Sound der Revo ALC-BF7

Was auch ultra wichtig ist für mich, die Revo ALC-BF7 hat nicht nur einen klickenden Drag Star, eine klickende Magnetbremse und eine klickende Spool Tension. Sie verfügt sogar über einen Drag Clicker, der ein Geräusch macht, wenn der Fisch im Drill Schnur von der Rolle zieht. Das vermisse ich leider bei ganz vielen Baitcastern. Wenn eine Baitcaster das hat, finde ich das einfach unglaublich cool!

Alle Klicks und Widerstände, auch der des Daumentasters, wirken sehr definiert. Es gibt kein unnötiges Spiel oder irgendwelche ausgedehnten Grauzonen, in denen man nicht genau weiß was jetzt gerade los ist.

Die JDM BFS Baitcaster am Wasser

Ich habe die Revo ALC-BF7 als eine sehr gutmütige und ruhige Baitcaster erlebt. Ab 2 g kann man vernünftig werfen und hat Spaß mit der kleinen Baitcaster. Egal ob kleine Gummis oder Hardbaits, alles geht ohne Probleme. Bei etwa 10 bis 12 g würde ich die obere Grenze ansetzen. Eine BX Minnow liegt so etwa im Mittelfeld.

Bei entsprechend dünner Schnur haben auch ausreichend Meter für einen guten Fisch und den einen oder andern Abriss durch Hänger Platz.

Mega gut ist wenn ein schöner Fisch einsteigt und man den Drag Clicker zu hören bekommt. So ein 60+ Döbel bringt die schicke Rolle schon zum singen, wenn er mit der Strömung kämpft. Das Gefühl und das Geräusch sind unbezahlbar!

Rapala BX Minnow

In diversen Foreneinträgen und Posts habe ich schon gelesen, dass Leute die drei Magnete der Revo ALC-BF7 nicht als ausreichend empfinden. Es werden zusätzliche Magnete eingelegt und die Bremse sehr weit zugemacht. Das sehe ich etwas anders.

Zusammenspiel Magtrax3 und Wurfgewicht

Meine Baitcaster sind von der Spool Tension her immer so eingestellt, dass sie gerade kein Spiel nach links und rechts haben. Dennoch habe ich bei meiner Revo ALC-BF7 nie auf mehr als Stufe 8 von 26 möglichen eingestellt. Meistens befinde ich mich zwischen 6 und 4. Dabei finde ich das Bremssystem mit direkten Konkurrenten verglichen durchaus gutmütig.

Abu Garcia Revo ALC-BF7

Tricky wird es bei extrem leichten Ködern. The Reel Test – von dem ich sehr viel halte – sagt immer, dass man die Bremsen sehr stark einstellen muss, wenn der Köder leichter wird. Hier empfinde ich das genau umgekehrt. Sehr leichte Käfer Imitate werfe ich zum Beispiel auf Stufe 0 der Magnetbremse. Ich empfinde das als die beste Einstellung mit der maximalen Performance.

Wenn man sich ein wenig in das Bremssystem einfuchst, lässt sich auf jeden Fall eine sehr gute Einstellung für den persönlichen Wurfstil finden.

Beurteilung Revo ALC-BF7

Konstruktion/Qualität:Der Alu Rahmen macht einen sehr stabilen Eindruck. 
Es sind keine Mängel zu erkennen. Alles fühlt sich hochwertig an.
9
Performance:Ab 2 ist die JDM Baitcaster brauchbar.
Die Magnetbremse ist sehr gutmütig.
9
Preis:Das Verhältnis zwischen Preis und Leistung ist extrem gut.10
Features:Shallow Spool ist eine der leichtesten am Markt.
Es gibt einen Drag Clicker!
10
Design/Haptik:Das Design ist sehr schick und dennoch simpel.
Der kleine Body lässt sich auch mit kleineren Händen perfekt palmen.
Die Knobs sind sehr gemütlich.
10
Erreichter Durchschnitt:9,6

1 = furchtbar; 2 = schlecht; 3 = verbesserungswürdig; 4 = unterdurchschnittlich; 5 = durchschnittlich; 6 = okay; 7 = gut; 8 = sehr gut; 9 = exzellent; 10 = unerreicht gut

Mein Fazit zur Revo ALC-BF7

Die Revo ALC-BF7 bietet für mich das beste Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Sie ist, nachdem man sich ein bisschen damit beschäftigt hat, absolut gutmütig und wirft sehr leichte Köder ohne Probleme. Mittlerweile ist sie meine liebste, ausgewiesene BFS Baitcaster.

Abu Garcia Revo ALC-BF7

Sowohl das Getriebe als auch alle anderen Teile arbeiten zuverlässig und sich so verbaut, dass nichts wackelt oder klappert. Sollte sich jetzt noch der Europa Vertrieb dazu entscheiden die Rolle zu einem ähnlichen Preis anzubieten wie Pure Fishing Japan, dann wäre absolut alles im Butter!


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Fisherino

Lurenatic

A-Game Fishing

A-Game Fishing

Tungsten Bullets dunkel färben

Das Thema Tungsten Bullets dunkel färben hat mich in letzter Zeit ein bisschen beschäftigt. Wer kennt das Problem nicht, im Lieblingsshop bekommt man alles was man braucht, nur die Tungsten Gewichte machen Probleme. Die dringend benötigte Gewichte...

Climax Max Mono

[Werbung] Die Schnur ist ein wichtiges Teil der Ausrüstung. Sie bildet die Verbindung zwischen dem Fisch, und dem Angler. Climax hat mir ein paar gratis Testspulen der Climax Max Mono geschickt. Eine Schnur mit Stärken, aber auch einer zu...

Reins Ring Shrimp

[Werbung] Die Reins Ring Shrimp ist keine ganz neuer Köder mehr. Dennoch haben viele diesen Shrimp der legendären Firma Reins noch nicht ausprobiert. Aus diesem Grund habe ich diese Aufgabe übernommen und sage dir wo die Stärken und Schwächen des...