OSP DoLive Craw

[Werbung] Die OSP DoLive Craw ist für die meisten erfahrenen Barschangler ein Begriff. Gekannt habe ich sie auch schon lange, aber ich bin erst jetzt dazugekommen diesen bekannten Gummikrebs genauer zu testen. Was ich damit für Erfahrungen mit der OSP DoLive Craw gemacht habe erfährst du in diesem Testbericht.

OSP ist eine JDM Marke mit sehr gutem Ruf. Dementsprechend gefragt sind auch die Köder und es ist nicht immer leicht die Farbe und die Größe, die man sich wünscht, zu bekommen.

Optik der OSP DoLive Craw

Die OSP DoLive Craw ist ein sehr detaillierter und recht lebensnah designter Gummikrebs. Es gibt einen leicht gerippten Hinterleib, vier Beinchen, zwei Massive Scheren und vier Fühlerchen. Der Brustbereich und der Kopf sind mit den kleinen Augen auch sehr detailliert ausgearbeitet.

osp dolive craw 6496 2

Am Rücken befindet sich auch eine Kerbe die es erleichtert den Gummikrebs gerade zu riggen. Zudem kann man so die Hakenspitze ein bisschen leichte verstecken um besser vor Hängern geschützt zu sein.

Auf der Unterseite unterscheidet sich der JDM Gummikrebs nur im Brustbereich wesentlich von der Oberseite. Es gibt einen stark gerippten Brustbereich, der sicher für ein bisschen Verwirbelungen und ein bisschen Kratzen auf sandigem Grund sorgt.

osp dolive craw 6506 2

Ich finde die Two Tone Farben sehr gelungen und schön. Bei allen Packungen die ich bisher gekauft habe, waren die Krebse perfekt verarbeitet und es gab keinen einzigen Gussfehler. Insgesamt findet man aber sowieso kaum Gummikrebse mit Gussfehlern, wenn man sich an JDM Marken hält. USDM Hersteller sind auf diesem Gebiet oft leider nicht so vorbildlich.

Material der OSP DoLive Craw

Die OSP DoLive Craw hat eine sehr sympathische Gummimischung die einen guten Kompromiss zwischen Langlebigkeit und maximaler Beweglichkeit bietet. Um den Köder für die Fische attraktiver zu gestalten ist Shrimp Aroma in der Gummimischung vorhanden.

osp dolive craw 6501 2

Es wird auch Salz verwendet, um die gewünschte Konsistenz und Sinkrate hinzubekommen. Außerdem bietet das Salz dem Fisch auch noch ein Geschmackserlebnis. Prinzipiell halten Fische einen Gummiköder mit Salz deutlich länger im Maul und man bekommt so auch weniger Fehlbisse.

Varianten der OSP DoLive Craw

Es gibt verschiedene Größen die den Krebs für alle Fische von Forellen über Barsche bis hin zu Bass attraktiv machen. Man findet die OSP DoLive Craw in 2 “ / 2,3 g, 3 “ / 5 g , 4 “ / 8 g und 5 “ / 14 g. Zwischen der kleinsten und der größten Version liegen Welten.

osp dolive craw 6815 2

Die OSP DoLive Craw am Wasser

Ich habe die OSP DoLive Craw am Bodensee und am Gardasee getestet. Dabei habe ich auf die 2 “ und die 3 “ Version gesetzt. Mit der Haltbarkeit war ich sehr zufrieden. Es kam zwar schon in Einzelfällen vor, dass ein sehr aggressiver kleiner Barsch sich ziemlich bald eine Schere geklaut hat, aber auch mit einer Schere kann man die OSP DoLive Craw ohne Probleme weiterverwenden. In der Regel hält der schöne JDM Gummikrebs aber sowohl beim Barschangeln als auch beim Bassangeln mehrere Fische aus.

osp dolive craw 6500 2

Während der Köder beschwert durch die Wassersäule fällt, schlagen die massiven Scheren erstaunlich stark aus. An einem Free Rig oder Carolina Rig fallen die Bewegungen der Scheren deutlich subtiler aus. Aber auch die Fühlerchen bieten viel subtile Bewegungsmuster, wenn die Scheren schon längst ruhig sind. Die Beinchen bieten Wasserwiderstand und erzeugen Verwirbelungen. Das Hilft die Sinkphase beim unbeschwerten Rigs länger hinauszuzögern.

bass osp dolive craw 064503 2

Dank der Gummimischung muss nach auch nicht mit vielen Fehlbissen rechnen. Fast alle Fische bei beim Barschangeln am Bodensee oder beim Bassangeln am Gardasee gebissen haben, haben den Köder aufgenommen und sind dann damit weggeschwommen. Daher warte ich meistens bis ich sicher bin, dass der Fisch den Köder ordentlich im Maul hat.

Empfohlene OSP DoLive Craw Anwendungen

Besonders empfehlenswerte Arten die OSP DoLive Craw anzubieten sind diverse Finesse Rigs. Ich bevorzuge dabei ein langsames Schleifen mit dem Texas Rig. Eine Führung mit langen Pausen am Carolina Rig, was besonders in kaltem Wasser und wenig Fischaktivität super wirkt. In Verbindung mit dem Aroma hält der Krebs da auch einer genaueren Betrachtung stand.

osp dolive craw 6687 2

Auch das Free Rig hat es mir besonders angetan, da die Scheren und die gegen die Sinkrichtung stehenden Beinchen die Sinkphase schön lang halten. So bleibt die OSP DoLive Craw so lange wie möglich im Sichtfeld der Barsche.

Die kleineren und leichteren zwei Varianten eignen sich, meiner Meinung nach, nur eingeschränkt zum komplett Weightless angeln. Durch die Scheren und die anderen Anbauteile ist der Köder in diesen Größen zu wenig Windschnittig um ordentlich geworfen zu werden. Mit einem bisschen guten Willen, den entsprechenden Skills und einer perfekten Abstimmung des Tackles gibt es natürlich auch da Möglichkeiten.

osp dolive craw strikeking finesse jig 6430 2

Wer gerne etwas direkter Unterwegs ist oder dringend einen Weedguard braucht, kann den schicken JDM Krebs natürlich auch an einem Rubber Jig anbieten. Der Körper der OSP DoLive Craw ist ausreichend massiv, dass ein Baitholder da nichts kaputt macht. Wichtig ist dabei nur den Gummikrebs so groß oder den Jig so klein zu wählen, dass die Scheren noch schönes Spiel haben.

OSP DoLive Craw kaufen: angelschuppen.com

Mein Fazit zur OSP DoLive Craw

Die OSP DoLive Craw ist ein sehr cooler und durchdachter Gummikrebs. Seinen extrem guten Ruf hat der Köder nicht umsonst. Ich habe damit viel Spaß am Wasser und werde den Köder auf jeden Fall noch länger in meiner Standard Ausrüstung zum Barschangeln und Bassangeln behalten. Das Schöne daran ist, dass der kleine Gummikrebs nicht nur mir gefällt, sondern offensichtlich auch den Fischen.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

Köder Laden

AngelSchuppen

Ultra Light Döbel bei Wind

[Werbung] Normalerweise geht kein vernünftiger Mensch bei Windstärken zwischen vier und fünf mit Ultra Light Gerät an den Bodensee. Dennoch konnten wir es uns heute nicht nehmen lassen. Es musste noch ganz dringend ein Ultra Light Döbel ins Netz,...

Jackall Rerange 110 SP

[Werbung] Der Jackall Rerange 110 ist unter Bass Anglern schon fast eine Legende. Also war es an der Zeit die Legende einmal näher unter die Lupe zu nehmen. Die große Frage ist ob der Köder seinem Ruf gerecht wird! Jackall ist bekannt für extrem...

Shimano Curado BFS

[Werbung] Der BFS Baitcaster Markt ist in Europa nicht gerade berauschend, genau aus diesem Grund ist die Shimano Curado BFS eine ganz besonders interessante Rolle. Bisher war man auf eine recht teure Aldebaran BFS angewiesen, wenn man etwas haben...