Z-Man ZinkerZ

[Werbung] Mittlerweile gehört ein Soft Stickbait einfach zum guten Ton für jeden Köderhersteller und Z-Man hat mit dem ZinkerZ in diese Kerbe geschlagen. Aufgrund der Menge an vorhandenen Konkurrenzprodukten ist es aber nicht leicht sich durchzusetzen. Wie gut sich die ZinkerZ am Wasser machen und ob es wesentliche Unterschiede zu anderen Soft Stickbaits gibt erfährst du im Testbericht.

Ich habe schon viele Z-Man Köder getestet und bisher waren alle ohne Ausnahme stark auftreibend. Bei einem Soft Stickbait wäre das allerdings extrem kontraproduktiv. Genau deshalb ist es so spannend einmal einen Köder mit ganz anderen Eigenschaften von Z-Man zu fischen.

Erster Eindruck der ZinkerZ

Der erste optische Eindruck der ZinkerZ ist ziemlich unspektakulär, wie bei 99% aller Soft Stickbaits die ich bisher gesehen habe. Äußerlich hat der Bait von der Form her viel Ähnlichkeit mit einem Bleistift. Worin sich die ZinkerZ von anderen Köder unterscheiden ist, dass sie nicht ganz rund sind. Außerdem haben sie sehr schöne Übergange in den Two Tone Farben. Nicht nur die Übergange, auch die Farbauswahl an sich ist sehr schick. Mein Favorit ist auf jeden Fall Molting Craw!

Z-Man ZinkerZ

Man sieht auch einen kleinen Wurmsack im Körper der Z-Man ZinkerZ eingearbeitet. Dieses Feature ist eine Orientierungshilfe für das Wacky Rig und Hilft auch zu entscheiden wie lange in etwa ein Offset Haken sein sollte, falls man sich nicht ganz sicher ist.

Z-Man ZinkerZ

Die 5 Inch langen und 10 g schweren Worms sind von der Größe her noch sehr okay für mittlere bis große Flussbarsche und haben gleichzeitig eine super universal einsetzbare Größe für Bass! Die ZinkerZ waren sowohl am Gardasee als auch auf Sardinien sehr erfolgreich.

Besonderheiten der Z-Man ZinkerZ

Z-Man produziert in den USA und ist besonders für das extrem haltbare und äußerst elastische ElaZtech Material berühmt. die Soft Stickbaits werden natürlich auch aus ElaZtech gefertigt, haben aber noch andere Besonderheiten. Da ein Soft Stickbait sinken muss wurde in dieses Modell extrem viel Salz eingearbeitet. Dadurch kommt man auch auf das Gewicht von rund 10 g. So lassen sich die Z-Man Stickbaits weit werfen und sie verwandeln sich von einem schwimmenden Köder in einen sinkenden Wurm.

Z-Man ZinkerZ

Man kann die ZinkerZ extrem lang ziehen, ohne sie zu zerstörten. Allerdings setzt die extreme Menge an Salz, die man für einen gut funktionierenden Stickbait braucht, dem schon Grenzen. Darauf gehen wir dann im Teil „am Wasser“ ein.

ElaZtech darf übrigens keine anderen Gummimischungen berühren, am besten lagert man die Z-Man Köder einfach in der Tüte in der man sie kauft. Untereinander färben die Baits nicht, man kann also auch einfach zwei oder drei Tüten ZinkerZ zusammenschütten. Als kleiner Bonus ist das Material übrigens auch Non-Toxic laut dem Hersteller.

Die ZinkerZ am Wasser

Am Wasser stellt man fest, dass die ZinkerZ sich ohne Probleme mit einer Baitcaster Combo werfen lassen. Das viele Salz in der Gummimischung gibt den Baits genug Gewicht um auf Distanz zu kommen. Aufgrund des Eigengewichts sinkt der Stickbait schnell genug um eine leicht wobbelnde Eigenaktion zu haben, während er durch die Wassersäule sinkt.

Z-Man ZinkerZ

Ich angle einen ZinkerZ am liebsten einfach komplett unbeschwert an einem Offset Haken. So kommt man überall durch ohne hängen zu bleiben und hat eine schöne Eigenaktion des Stickbaits. Ich werfe den Köder aus und lasse ihn an leicht lockerer Schnur sinken. Wenn der Stickbait am Grund angekommen ist wird er ein bisschen angehoben und dann wieder fallengelassen. Das hat sich als sehr erfolgreich erwiesen.

Durch das viele Salz entstehen aber auch minimale Nachteile. Es gibt viele Geschichten von Z-Man Ködern die über 100 Fische gefangen haben. Der Offizielle Rekord liegt sogar bei 246 Fischen auf einen einzigen Z-Man ElaZtech Köder. Ein ZinkerZ hält zwar deutlich mehr aus als die allermeisten Soft Stickbaits am Markt, aber meiner Erfahrung nach macht er keinen 50 oder 100 Fische mit.

Z-Man ZinkerZ

Andere Soft Stickbaits geben oft schon nach dem ersten Fisch auf. Ein ZinkerZ kann meiner Erfahrung nach zwischen 5 und 15 Fischen wegstecken. Das ist immer noch eine extrem gesteigerte Haltbarkeit im Vergleich zur Konkurrenz. Aufgrund des vielen Salzes, auf das nicht verzichtet werden kann, sind ganz viele kleine „Löcher“ im Gummi. Diese Löcher sind dafür verantwortlich, dass der Köder extrem gut hält, aber nicht so unzerstörbar ist wie anderen Z-Man Baits.

Z-Man ZinkerZ

Was auch auffällt ist, dass die ZinkerZ mit jedem gefangenen Fisch ein bisschen weicher werden und ein kleines bisschen langsamer sinken. Durch das ständige Strecken und Dehnen verliert der Köder einzelne Salzkristalle und damit ein bisschen Gewicht. Dadurch wird das Sinkverhalten zwar ein bisschen langsamer, aber ich habe nicht das Gefühl, dass sich das auf die Fängigkeit auswirkt.

Der Köder braucht zwar am Anfang das volle Gewicht um beim Sinken schön zu wobbeln. Wenn ein bisschen Salz verloren geht wird der Köder aber nicht nur ein kleines bisschen leichter, sondern auch etwas flexibler. Dadurch bleibt die aufreizende Wobbel Aktion erhalten.

Z-Man ZinkerZ

Das viele Salz sorgt übrigens nicht nur dafür, dass der Köder sinkt. Salz macht auch, dass die Fische den Köder gerne im Maul behalten. Nach etlichen Jahren mit vielen Experimenten finde ich Salz mittlerweile noch effektiver als Aroma, wenn es darum geht wie lange Fische den Köder im Maul halten.

Z-Man ZinkerZ bestellen: camo-tackle.de

Mein Fazit zu den Z-Man ZinkerZ

Die ZinkerZ sind einer der wenigen sinkenden Gummis von Z-Man. Wenn es wirklich beißt und andere, weniger haltbare Köder, dich ins Armenhaus bringen würden, machen sich die Z-Man ZinkerZ wirklich bezahlt. Auch wenn sie nicht ganz so haltbar sind wie andere Z-Man Softbaits, hängen sie die allermeisten anderen Soft Stickbaits immer noch easy ab. Ich bin immer wieder beeindruckt wie krass man Z-Man Köder durch die Mangel drehen kann vor sie wirklich durch sind.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

AngelSchuppen

VMC Techset Trailer

[Werbung] Der VMC Techset Trailer Haken ist ein Produkt, dass vermutlich ein bisschen unter dem Radar der meisten Angler fliegen wird. Aber ganz besonders für Angler die gerne mit Spinnerbaits angeln ist der Techset Trailer eine interessante...

Megabass Vision Oneten Junior

[Werbung] Megabass ist ein Name der zwei meiner Persönlichkeiten in heftige Konflikte bringt. Der JDM verliebte Tackle Affe und der Sparefroh liefern sich heftige Schlachten, wenn es um Megabass Hardbaits geht. Zum Glück war bei meiner letzten...

Fanatik Baits Larva

[Werbung] Fanatik Baits sind bei uns im Land nicht unbedingt mega bekannt. Da der Fisherino die Fanatik Baits Larva und viele andere Baits der Firma in seinen Shop aufgenommen hat, bin ich auch in den Genuss gekommen die Larva zu testen. Zugegeben,...