Wie funktioniert die CountDown Methode?

[Werbung] Vermutlich hat fast jeder, der bereits etwas länger angelt, schon etwas von der CountDown Methode oder von CountDown Wobblern gehört. Aber wie geht das mit der Methode und wie unterscheiden sich CountDown Wobbler von anderen Hardbaits mit ähnlicher Form? Falls es noch kleine Unsicherheiten gibt oder die Neugierde groß ist, ist es der Job dieses Artikels Klarheit zu schaffen!

Was man ganz klar sagen muss ist, dass Rapala auf diesem Gebiet den Klassiker am Markt hat. Der originale CountDown von Rapala ist der Köder an den fast jeder Angler denkt wenn man über dieses Thema spricht. Da es nicht nur einen Rapala CountDown gibt, habe ich hier eine kleine Übersicht der Modelle gemacht die du bei mir in der Box findest. Danach geht es dann an alle weiteren Erklärungen!

Der Klassiker von Rapala

Der Rapala CountDown ist eine absolute Legende und der Pionier schlechthin, wenn es um CountDown Köder geht. Aus diesem Grund ist der Köder auch schon seit Ewigkeiten im Programm des Hardbait Herstellers. Aber der CountDown ist nicht stehen geblieben, er hat sich mit der Zeit weiterentwickelt. Trotz aller Modernisierungen ist das Original übrigens immer noch so gefragt, dass es nicht aus dem Programm genommen wurde. Viele Köder haben ein deutlich kürzeres Leben als der originale Rapala CountDown, dieser Fakt allein spricht eigentlich schon Bände.

Rapala CountDown

Neben dem originalen CountDown habe ich auch noch den X-Rap CountDown und den CountDown Elite in meiner Köderbox. Wobei ich den Elite bei weitem am coolsten finde, da er mir einfach optisch extrem gut gefällt und ich das Material liebe. Von der Performance her sind alle drei Top!

Rapala CountDown Elite

Es gibt auch andere Größe der verschiedenen CountDown Modelle, aber ich habe hier einfach von jedem eine vergleichbare Größe gewählt um die Köder besser vergleichen zu können.

Originaler CountDownX-Rap CountDownCountDown Elite
Länge7 cm7 cm7,5 cm
Gewicht8 g10 g10 g
Sinkgeschwindigkeitlangsamdeutlich schneller als Originalschneller als Original
MaterialBalsaholzKunststoffBalsaholz

Natürlich gibt es auch andere Hersteller die CountDown Köder anbieten wie zum Beispiel der Airfang oder der A8S von Lurefans. Aber etwas ganz wichtiges haben alle CountDown Wobbler aller Hersteller gemeinsam und darum geht es jetzt.

Schlüsseleigenschaft eines CountDown Wobblers

Ein CountDown Wobbler braucht eine konstante Sinkrate die, wenn möglich, auch auf der Packung angegeben ist. So spart man sich Experimente. Durch die konstante Sinkrate weißt du immer ziemlich genau wie tief dein Köder gerade ist.

Rapala CountDown

Außerdem muss ein CountDown Köder eine gute Aktion haben wenn er absinkt und du ihn nicht animierst, da der Köder ja zu einem großen Teil durch die Absinkphasen definiert wird. Die meisten CountDown Wobbler wackeln ziemlich auffällig auf der horizontalen Achse. Deshalb werden sie auch oft gerne in der Sinkphase attackiert.

Die Tiefe bestimmen

Je nachdem was auf der Packung steht kannst du einfach die Sekunden der Absinkphase zählen. Wenn ein Köder zum Beispiel mit einem Meter pro drei Sekunden abgegeben ist kannst du ganz einfach bestimmen wie tief der Köder in etwa ist. Durch die Schnurdicke und die Wassertemperatur ergeben sich minimal Unterschiede, aber die fallen nicht wirklich ins Gewicht.

Lurefans Airfang

Sobald der Köder fertig ist mit Absinken weißt du zum Beispiel auch ziemlich genau wie tief es an deinem Spot ist. Dadurch kannst du auch bestimmen wo zum Beispiel das Mittelwasser ist, indem du die Absinkphase einfach halbierst.

Wenn du unterschiedlich lange zählst bevor du beginnst den Köder einzuholen kannst du die verschiedenen Wassertiefen sehr genau nach Fisch absuchen.

Einholen des Köders

Die CountDowns von Rapala brauchen nicht viel Animation und können eigentlich wie ein Crankbait eingeholt werden. Wenn du möchtest kannst du ein paar Twitches hier und da einbauen, aber das ist nicht unbedingt nötig. Je konstanter du einen CountDown einholst, desto genauer weißt du auch auf welcher Tiefe er sich gerade befindet.

Lurefans A8S

Manchmal lohnt es sich auch den CountDown durch schnelleres Kurbeln oder das Heben der Rute ein bisschen nach oben zu holen. Anschließend lässt du ihn wieder auf die alte Tiefe fallen. Das ist besonders dann eine gute Taktik wenn die meisten Bisse in der Absinkphase kommen und nicht während dem einholen des Köders.

Rapala CountDowns bestellen: amzn.to/3khF5sq
Lurefans A8S und Airfang bestellen: www.lurenatic.de

Ideales Tackle für die CountDown Methode

Die meisten CountDown Köder sind nicht wirklich schwer. Von daher reicht eine nicht zu harte Rute bis 15 g Wurfgewicht in den allermeisten Fällen gut aus. Wie immer bei Hardbaits empfehle ich jedem der sich ernsthaft in die Materie vertiefen will eine Baitcaster, da die Handhaltung mit einer Baitcaster einfach viel natürlicher ist.

Rapala CountDown

Als Schnur empfehle ich dir entweder Mono oder Fluorocarbon zu verwenden. Falls du es noch nie probiert hast wird es ein bisschen dauern bis du dich daran gewöhnt hast, aber dann ist es die Mühen wert. Hardbaits laufen an Schnüren mit ein bisschen Dehnung einfach besser. Für einen ersten Versuch lohnt sich die Sufix Advance Mono, die günstig ist und extrem angenehme Eigenschaften hat. Ein gutes erste Fluorocarbon wäre das Sufix Advance Fluorocarbon, da es sehr geschmeidig ist und sich an der Baitcaster sehr gutmütig verhält. Falls du die Schnüre noch nicht kennst, habe ich dir die Testberichte verlinkt.

Rapala CountDown

Natürlich kannst du auch ein Geflecht verwenden, dann aber nicht zu dick und bitte mit einem relativ langen Fluorocarbon Vorfach von mindestens 1,5 m und auch argwöhnische Barsche, die dem Köder lange beim Sinken zusehen, doch noch ans Band zu kriegen und im Drill einen Puffer zu haben.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

Köder Laden

AngelSchuppen

Sufix Recycline Monofilament

[Werbung] Die Sufix Recycline liegt komplett am Puls der Zeit. Auch an der Angelwelt geht der positive Trend in Richtung mehr Nachhaltigkeit, Recycling und mehr Umweltfreundlichkeit nicht spurlos vorbei. Sufix hat mit diesen Punkten im Blick eine...

Das Ned Rig

[Werbung] Das Ned Rig scheint auf den ersten Blick nichts neues zu sein. Scheinbar eine klassische Montage in neuen Kleidern. Dennoch hat sich darum ein richtiger Hype aufgebaut. Warum das so ist und wie auch du mit dem Ned Rig zum Barsch kommst...

Rapala Karbon Net Jetty

[Werbung] Was bringt der dickste Fisch, wenn du ihn nicht landen kannst? Aus diesem Grund hat mir Rapala ein Karbon Net Jetty zur Verfügung gestellt. Ich habe lange nach einem passenden Kescher gesucht, aber bin in den lokalen Angelläden zu meinem...