Nays CRW

[Werbung] Irgendwie ist da so ein richtiger Hype um die Nays Köder und darum habe ich mir zwei Packungen der Nays CRW besorgt. Es ist immer wieder interessant zu sehen ob an solchen Hypes etwas dran ist. Es gibt extrem viele gute Gummikrebse und sich da gegen die Konkurrenz durchzusetzen ist nicht so einfach. Wie gut mir die Nays CRW gefällt erfährst du in diesem Testbericht.

Nays, mit Dustin Schöne als offizielles Gesicht, macht auf jeden Fall viele Dinge richtig. Das Design und das Marketing sind erste Klasse. Auch die Kommunikation mit dem Endverbraucher läuft recht gut, wenn man sich den Thread im Barsch-Alarm Forum ansieht. Jetzt aber zur Nays CRW…

Erster Eindruck der Nays CRW

Die Nays CRW kommt in einer Blister Verpackung. Dadurch liegen alle Krebse so wie sie liegen sollen und es gibt keine verbogenen Scheren. Ich habe mir zwei Packungen im C-07 und im C-02 Farbmuster beschafft. Zwei Krebse hatten Scheren mit ganz leichten Gussrändern, ansonsten ist der Guss tadellos.

Nays CRW

Gut gefällt mir die Form der Nays CRW, da hat mich sich auf jeden Fall Gedanken gemacht. Es gibt Antennen, Scheren, Beinchen und einen realistischen Körper. Nays hat an einen Schlitz im Bauch und im Rücken gedacht. Dadurch ist die Spitze vom Offset Haken immer schon versteckt und sammelt kein Kraut.

Nays CRW

Die Scheren haben ein sehr aggressives Profil und bewegen sich dementsprechend aggressiv. Cool finde ich auch, dass am Schwanz eine kleine Verdickung angebracht wurde damit der Köder nicht so schnell ausreißt.

Nays CRW

Ein bisschen enttäuschend fand ich den Geruch. Nays gibt an, dass die CRW Squid Flavour haben soll. Die C-02 Krebse hatten so gut wie garkeinen Geruch und die C-07 hatten ein kleines bisschen Geruch. Wenn man aber einen gewissen japanischen Hersteller im Kopf hat der Squid Aroma bei seinen Ködern verwendet, dann ist das kein Vergleich. Meine zwei Nays CRW Packungen haben nicht unangenehm nach Gummi gerochen, nur war da meiner Meinung nach halt auch kein Squid. Das ist wie wenn du dir einen als schön rauchig beworbenen Whisky kaufst, ihn öffnest und dann riecht der nach Bier. Es gibt schlimmeres, aber es ist nicht was ich mir erwarte.

Die Gummimischung der Nays CRW

Die Gummimischung verzichtet auf Salz, dadurch wird sie recht haltbar im Vergleich zu verschiedenen Tournament Baits aus Japan. Die haltbare Gummimischung schont den Geldbeutel. Schön hätte ich halt gefunden wenn der versprochene Squid Flavour etwas stärker ausgefallen wäre, wenn schon kein Salz enthalten ist. Falls du dir unsicher bist was Salz im Köder genau macht, dann gibt es einen interessanten Artikel über Salz in der Gummimischung für dich.

Die Nays CRW am Wasser

Ich habe die Nays CRW am Carolina Rig, am Texas Rig, am Free Rig und als Trailer am Rubber Jig ausprobiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Form der Scheren für eine sehr aggressive Aktion sorgt. Die Schweren beginnen unter Zug sofort ordentlich zu paddeln und sorgen so dafür, dass den Fischen ein bisschen etwas geboten wird.

Nays CRW

Die Scheren haben auch recht viele der üblichen, sehr aggressiven Bodensee Kleinbarsch Zupfern weggesteckt. Keine einzige Schere wurde abgebissen oder abgerissen. Leider hat mich die Nays CRW nicht wirklich überzeugt, weil ich das Gefühl hatte über vergleichbare Köder mit einer gesalzenen Gummimischung mit mehr Flavour deutlich mehr Reaktionen zu haben.

Nays CRW

Außerdem hatte ich das Gefühl, dass die Fische den Köder nicht wirklich lange im Maul behalten. Es waren extrem viele ultra kurze Bisse dabei, was für den Bodensee ungewöhnlich ist. Wenn hier ein Barsch einen Krebs im Maul hat, dann lässt er ihn normalerweise nicht mehr gehen und beginnt mit dem Krebs im Maul wegzuschwimmen. Bei den Nays Krebsen ist mir das nur ein einziges Mal passiert.

Nays CRW kaufen: amzn.to/3qkuO13

Mein Fazit zur Nays CRW

Die Nays CRW ist ein Krebs mit einer sehr guten Form. Offensichtlich hat man bei Nays die Hausaufgaben gemacht und viele nützliche Design Elemente super eingearbeitet. Der Krebs hat eine super Form aber durch die Gummimischung werde ich mir die Nays CRW bestimmt nicht wieder kaufen. Solltest du an einem Gewässer angeln wo sich die Barsche um jeden Bait prügeln wäre das okay für mich, aber am Bodensee geht es um jeden hart erarbeiteten Biss und da habe ich einfach nicht genug Vertrauen in die Mischung der Nays CRW.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

Reelaix

Köder Laden

Jaeger

AngelSchuppen

Das Texas Rig

[Werbung] Das Texas Rig ist eines der bekanntesten Finesse Rigs. Ursprünglich wurde es für die Angelei auf Bass entwickelt. Es funktioniert aber auch wunderbar für viele heimische Räuber. Bestückt mit allen möglichen Softbaits ist das Texas Rig...

Wurm gegen Softbait – Preisvergleich

[Werbung] Oft beschweren sich Leute über den Preis von hochwertigen Softbaits. Besonders unter denen die sich der Jagd auf Barsche verschrieben haben hört man das recht oft. Als günstige Alternative wird dann meist das Angeln mit Wurm ins Rennen...

Fisherino Cheburashkas aus Tungsten

[Werbung] Fisherino Cheburashkas... super toll, noch einer der Cheburashkas auf den Markt bringt. Was im ersten Moment nicht nach weltbewegenden Neuigkeiten klingt, stellt doch eine wirklich smarte Innovation dar. Der Fisherino hat mir ein paar...