Shimano Curado MGL

Shimano Curado MGL

[Werbung] Die Curado MGL musste ich mir einfach holen, denn die Curado Serie von Shimano hat sich über die Jahre hinweg einen herausragend guten Ruf erworben. Die Curado K war mir zu groß, die Curado DC auch, aber als dann ein MGL Modell mit 70er Spule auf den Markt kam, war es um mich geschehen!

Die neue Curado MGL ist die Nachfolgerin der legendären Curado 70/71. Jeder der sich in den letzten Jahren ein bisschen mit leichten Baitcastern beschäftigt hat weiß zweifellos von welcher Rolle ich spreche!

Das grundlegende Problem dabei eine Nachfolgerin für eine Legende auf den Markt zu bringen ist, dass die Erwartungen sehr hoch sind und es gilt enorme Fußstapfen auszufüllen. Ob das mit der Curado MGL gelungen ist, erfährst du jetzt.

Optik der Curado MGL

Was soll man schon groß zur Optik sagen? Die Curado MGL ist eine absolute Schönheit! Die Farbkombination trifft den Nagel voll auf den Kopf. Besonders interessant ist auch wie mit subtilen Schattierungen gearbeitet wurde.

Curado MGL

Auf den ersten Blick ist die neue MGL Baitcaster nämlich schwarz-grün gehalten. Aber eben nur auf dem ersten Blick. Bei gutem Licht erkennt man nämlich, dass das „Schwarz“ sich in ein echtes Schwarz und in ein sehr dunkles, grünliches Grau mit einem Hauch von Blau aufgliedert. Das ist wirklich sehr gelungen.

Abgesehen von der genialen Farbgebung macht die Curado MGL auch sonst einen super Eindruck. Optisch sind keine Mängel zu erkennen. Wenn ich mir etwas wünschen hätte dürfen, wäre es ein Bremswahlrädchen im Bantam Style gewesen.

Die subtilen Aufdrucke stören optisch überhaupt nicht. Schön finde ich auch die Chrome End Caps an den Knobs. Von der Optik her sieht die neue Curado deutlich teurer aus als sie ist. Ich war noch selten so extrem begeistert von einer Rolle!

Die erste Inspektion

Das Handle hat eine bisschen Spiel in nach vorne und hinten. Es ist aber deutlich weniger als bei meiner Metanium MGL und durchaus im gut verkraftbaren Bereich.

Curado MGL

Umso genauer sind die Knobs gearbeitet. Hier gibt es kein nennenswertes Spiel, das man kritisieren könne. Außerdem liegen sie gut in der Hand und fühlen sich angenehm an.

Durch die Micro Module Gears kurbelt sich die Curado MGL super smooth. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sich zwischen mit und der neuen Curado eine längere Freundschaft entwickelt.

Curado MGL

Der Daumentaster ist auch fein definiert. Er hat im ungedrückten Zustand ganz ein bisschen ein federndes Gefühl drin, aber das passt gut so, es muss sich ja nicht alles hart wie ein Brett anfühlen. Was mir aber extrem gefällt ist, dass im gedrückten Zustand absolut null Spiel ist, das nervt mich nämlich immer extrem. An dieser Stelle gibt es einen großen Daumen nach oben für die Präzision, das solide Gefühl und das satte Geräusch.

Curado MGL

Die Bremsen der Curado MGL

Das Wahlrädchen für das SVS Infinity Bremssystem klickt nicht und lässt sich deutlich leichter drehen als bei meinen Scorpions. Der Spool Tension Knob mit seinen Highlights und dem MGL Logo sieht sehr schick aus. Er lässt sich mit einem gemütlichen Widerstand drehen und super fein einstellen. Leider klickt er nicht, aber das muss auch nicht unbedingt sein sein.

Curado MGL

Der Drag Star hat einen Clicker der sich gut anhört und deutlich definiert ist. Alles in allem scheint die Qualität der Curado MLG mehr als angemessen zu sein im Vergleich zu anderen Rollen mit vergleichbaren Features.

Curado MGL

Das SVS Infinity Bremssystem Bremssystem basiert auf Fliehkraft. Es gibt vier Bremsklötzchen, die man einzeln aktivieren oder deaktivieren kann. So stellt man die Bremse grob ein. Dann kann man über das Wahlrädchen am Non Handle Side Plate noch eine Feineinstellung vornehmen.

Die MGL Spule

Das Herzstück einer MGL Baitcaster ist natürlich die MGL Spule. Bei dem Magnumlite Material handelt es sich um ein besonders leichtes Aluminium. Dadurch hat die Spule weniger und lässt sich auch durch geringe Ködergewichte leichter in Bewegung setzen.

Curado MGL

Im Fall der Curado MLG reden wir von einem Gewicht von 12,7 g. Erfahrungsgemäß kommen solche Rollen mit Gewichten ab 5 g perfekt klar. Könner mit einer entsprechenden Rute können auch weniger werfen.

Datenblatt Shimano Curado MGL

Übersetzung:

7.4 : 1 / 8.1 : 1

Schnureinzug: 

72 cm / 81 cm

Gewicht:

195 g

Schnurfassung: 

100m/0.28mm

Bremssystem: 

SVS Infinity Bremssystem

Kugellager: 

8 + 1 Kugellager

Getriebe: 

Micro Module & X-Ship Getriebe

Body:

CI4+

Besonderheit:

MGL Spool; Micro Module Getriebe;

Spool Weight:

12,7 g

Wurfgewicht:

ab 4 g

Bremskraft:

5,5 kg

Die Curado MGL am Wasser

Am Wasser habe ich die Curado MGL als äußerst positiv erlebt. Sie hat meine Erwartungen deutlich übertroffen. Hätte sie noch einen tapered Line Guide wäre sie der absolute Überhammer für diesen Preis.

Sie kurbelt sich sehr ruhig. Auch unter Last ändert sich die ruhige Laufweise nicht. Es ist ein deutlicher Unterschied zu meinen Shimanos ohne Micro Module Gears zu spüren.

Das Bremssystem der Curado MGL ist gleich krass gutmütig wie das der SLX MGL. Obwohl ich recht offen angle, muss man schon ordentlich suboptimal werfen um einen gröberen Wickel zu fabrizieren. Besonders in Verbindung mit der Sufix Advance Mono habe ich die neue Curado lieben gelernt. Das ist nicht nur wegen der Performance, sondern auch weil es farblich so mega gut passt. Eine weiße Mono wäre auch gegangen, wäre aber nur halb so schön gewesen, das Auge angelt schließlich mit!

Shimano Curado MGL

Auch das bereits erwähnte, leichte Spiel im Handle ist beim Angeln nicht unangenehm zu spüren. Die Curado MGL fühlt sich sehr solide und hochwertig an. Jetzt werden gleich die Steine fliegen, aber ich habe meine JDM Metanium MGL wieder verkauft und die Curado MGL behalten. Klar die Metanium hat ein paar Features mehr, aber die Curado hat sich einfach besser angefühlt und im direkten Vergleich war die Wurfweite nicht merklich verschieden. Das Spiel im Handle der Metanium hat mich mit der Zeit so gestört, dass mir die Curado einfach lieber war, obwohl die Metanium optisch und von den Features her eigentlich noch hochwertiger ist.

Auch wenn die Curado eine eher feine Baitcaster ist, muss man sich ganz bestimmt auch nicht fürchten wenn der Meter einsteigt. Das steckt die Curado MGL auf jeden Fall problemlos weg!

Realistisches Wurfgewicht

Meiner Erfahrung nach sind, sowohl mit Geflecht als auch mit Mono, 4 g ein handelbares Wurfgewicht. Ein Anfänger wird sich mit 4 g sicher nicht ganz leicht tun, aber wer schon länger mit der Baitcaster unterwegs ist sollte damit kein Problem haben.

Curado MGL

Somit die schicke Baitcaster auch perfekt für das leichte Angeln auf Barsche geeignet. Für den Ultra Light oder BFS Bereich braucht es dann aber schon ein anderes Werkzeug!

Shimano Curado MGL direkt bestellen: amzn.to/3oMPCvh

Beurteilung Shimano Curado MGL

Konstruktion/Qualität Curado übliche tadellose Verarbeitung;

Alles ist gut zu bedienen und kann sauber eingestellt werden;
Es sind weder technische noch optische Mängel vorhanden;

Es ist kein unangenehmes Spiel in irgendwelchen Teilen vorhanden;

9

Performance Die Curado MGL wirft sich extremst gutmütig;

Ab 4 g kann man Spaß haben;

Du das Micro Module Getriebe kurbelt sie sich sehr schön;

9

Preis Der Preis ist für diese Baitcaster mehr als fair!

10

Features MGL Spool;
Micro Module Getriebe;
CI4+ Gehäuse;
X-Ship Getriebe;
SVS Infinity Bremssystem;

9

Design/Haptik Die Curado MGL palmt sich sehr angenehm;
Der sehr subtil gehaltene Two Tone Body ist der Hammer;
Die grünen Akzente sind sehr schön;

9

Erreichter Durchschnitt:

9,2

1 = furchtbar; 2 = schlecht; 3 = verbesserungswürdig; 4 = unterdurchschnittlich; 5 = durchschnittlich; 6 = okay; 7 = gut; 8 = sehr gut; 9 = exzellent; 10 = unerreicht gut

Mein Fazit zur neuen kleinen Curado

Die neue Curado MGL ist auf jeden Fall eine würdige Nachfolgerin der legendären Curado 70/71. Ich werde sie ganz bestimmt noch lange angeln und freue mich jedes Mal wieder darüber wie angenehm sie sich angelt.

Curado MGL

Falls dir ein paar Kröten fehlen, würde ich dir zur SLX MGL raten. Wenn dir die paar Euro mehr aber nicht weh tun, ist die Curado MGL auf jeden Fall eine super Wahl für das leichte Angeln auf Barsch und andere Räuber.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.