Angeln auf Schwarzbarsch

[Werbung] Das Angeln auf Bass, Forellenbarsch oder – wie man im deutschen Sprachraum oft sagt – Schwarzbarsch erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Italiener sagen oft Black Bass wenn sie diesen Fisch meinen. Was den besonderen Reiz ausmacht, welche Methoden man auf dem Zettel haben sollte und welche Köder auf jeden Fall in der Box sein müssen, wird in diesem Artikel besprochen.

Vor ein paar Jahren bin ich über das Internet auf diese spannenden Fische gestoßen. Seitdem habe ich mich aus mehreren Gründen in diese Fischart verliebt. Das Thema ist quasi uferlos. Da es sehr schwer ist, sich Anfangs in dieser Informationsflut zurechtzufinden, habe ich die wichtigsten Informationen in diesem Artikel für dich zusammengefasst.

Was ist ein Schwarzbarsch?

Der Einfachheit halber reden wir ab jetzt von “Schwarzbarschen”. Ganz genau genommen sind die Schwarzbarsche, oder Black Bass, die man bei uns in Italien, Spanien und anderen Ländern findet so gut wie ausschließlich Largemouth Bass. Die Largemouth Bass heißen wissenschaftlich Micropterus Salmoides. Es gibt nur ein paar Pay Lakes die noch mit anderen Bass wie zum Beispiel Stripern besetzt sind.

pitchandstrike heikegani craw 8461 2

Viele bezeichnen den Largemouth Bass auch als Forellenbarsch, was laut einem verbreiteten Gerücht darauf zurückzuführen ist, dass der Fisch im Drill gerne springt. Der Largemouth Bass ist zwar berühmt für seine Sprünge, aber die Bezeichnung Forellenbarsch hat einen anderen Grund. Das „Salmoides“ im Namen führt dazu, dass sie im deutschen Sprachraum auch oft als Forellenbarsche bezeichnet werden, da es stark an „Salmoniden“ erinnert.

Wer Schwarzbarsch sagt, ist nicht zu 100% korrekt, weil das die Bezeichnung für eine ganze Familie ist, aber er liegt auch nicht falsch. Die Schwarzbarsche sind eine Familie mit neun Unterarten, wie ein Wired2Fish Artikel schön erklärt. Alle neun Unterarten findest du in der folgenden Liste:

  • Largemouth Bass (Micropterus Salmoides)
  • Florida Bass (Micropterus Floridanus)
  • Alabama Bass (Micropterus Henshalli)
  • Guadalupe Bass (Micropterus Treculii)
  • Redeye Bass (Micropterus Coosae)
  • Shoal Bass (Micropterus Cataractae)
  • Smallmouth Bass (Micropterus Dolomieu)
  • Spotted Bass (Micropterus Punctulatus)
  • Suwannee Bass (Micropterus Notius)

Verwechslungsgefahr Largemouth und Florida Bass

Die einzige Art die man mit dem in Europa verbreiteten Largemouth Bass verwechseln könnte ist der Florida Bass. Das liegt daran, dass der Florida Bass eine sehr neue Art ist, die erst seit 2002 als eigene Spezies gilt. Technisch gilt der Florida Bass laut der American Fisheries Society immer noch als Unterart von „unserem“ Schwarzbarsch, dem Largemouth Bass. Um einen Florida Bass mit 100%iger Sicherheit bestimmen zu können ist eine Gen Analyse nötig.

Merkmale des Largemouth Bass

Der Largemouth Bass und der Florida Bass sind die einzigen Schwarzbarsche bei denen das Oberkiefer bis hinter das Auge reicht. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist, dass die erste und zweite Rückenflosse zwar miteinander verbunden sind, aber eine deutliche Vertiefung dazwischen zu sehen ist.

6th sense flush bass 063627 2

Die erste Rückenflosse des Largemouth Bass hat 9 Stacheln und die Afterflosse hat 3 Stacheln. Wer Spaß am nachzählen hat kann auch noch die 59 bis 72 Schuppen auf der Seitenlinie nachprüfen. Ich persönlich verlasse mich da auf die Maulspalte und die Rückenflossen um ausreichend Sicherheit zu haben in Europa noch nie etwas anderes als einen Largemouth Bass gefangen zu haben.

Faszination Schwarzbarsch

Das Besondere am Angeln auf Schwarzbarsch ist für mich die extreme Vielseitigkeit. Die Launen der Fische reichen von extremst zickig bis hin zu absoluter Zerstörungswut. Dementsprechend vielseitig muss auch das Repertoire an Ködern und Techniken sein die man auf Lager hat. Sobald der Code geknackt ist kann man wahre Sternstunden erleben. Auf Sardinien haben wir einmal zu zweit, trotz vieler Fotos und häufiger Köderwechsel, 60 Schwarzbarsche in vertretbaren Größen in nur zwei Stunden gefangen.

keitech flex chunk 1761 2

Neben den Launen sind auch die Plätze an denen Schwarzbarsche gefangen werden sehr interessant. Vom tiefem Wasser bis hin zu Wasser das kaum tiefer ist als 20 cm muss überall mit Fisch gerechnet werden. Zudem ist es auch wichtig ordentlich werfen zu lernen, da man oft sehr präzise sein muss um den Köder direkt im Unterstand des Fisches präsentieren zu können.

Einfluss auf das moderne Kunstköderangeln

Auch wenn dir das Angeln auf Schwarzbarsch persönlich nicht viel sagt und du nur auf Flussbarsche angelst wird dein Angeln vermutlich von dieser Fischart beeinflusst. Wenn du mehr machst als traditionelles Jiggen und Faulenzen hast du ziemlich sicher mit den Einflüssen vom Bass Angeln zu tun. Egal ob es um Finesse Rigs oder moderne Kunstköder geht, Schwarzbarschangeln hat überall seine Finger drin. Sogar Swimbaits und Glidebaits die wir für Hechte verwenden wurden eigentlich für Schwarzbarsche entworfen.

baitsanity explorer 8939

In den USA und Japan ist das Angeln auf Schwarzbarsch durch große Wettbewerbe zu einem Sport geworden bei dem es um viel Geld geht. Egal ob man bei Major League Fishing oder Bassmaster am Start ist geht es für Angler und Sponsoren um richtig viele Scheine. Leute wie Kevin Van Dam (KVD), Mike Iaconelli, Jacob Wheeler und viele andere haben schon Millionen Dollar verdient mit ihren Siegen bei Angel Turnieren.

rapala deep jerkbait 3925 2

Wo viel Geld auf dem Spiel steht wird auch viel investiert. Große Firmen interessieren sich nicht dafür ob Patrick Marrable beim YPC Bank etwas reißt oder nicht. Im internationalen Vergleich ist das zwar nett, aber es macht das Kraut nicht fett. Wenn ein Herr Iaconelli aber ein großes Turnier mit einem bestimmten Rapala Hardbait gewinnt wandern sofort viele, viele tausend dieser Köder über die Ladentheken.

Das soll keine Verherrlichung dieser Turniere sein, aber es soll den Einfluss auf das Angeln mit Kunstködern im allgemeinen aufzeigen. Köder werden für Märkte entwickelt die etwas abwerfen und das ist nicht in erster Linie der deutschsprachige Markt. Bass Pros entwickeln Köder mit großen Firmen und diese Köder schaffen es dann über den großen Teich auch zu uns. Dementsprechend werden diese Köder auch auf die Art wie diese Pros fischen zugeschnitten. Wenn KVD seine Köder mit Fluorocarbon statt Geflecht angelt, entwickelt Strike King seine Köder so, dass sie für FC optimiert sind.

daiwa zillion sv tw IMG 6800 1 2

Das Gleiche gilt auch für Finesse Rigs. Leute die das ganze Jahr über nichts zu tun haben außer sich Gedanken zu machen wie sie möglichst viel und möglichst große Fische fangen überlegen sich immer neue Methoden ihre Köder noch effektiver und attraktiver anzubieten. Egal was man persönlich vom Wettkampfangeln hält, kann man von solchen Profis immer etwas lernen.

strike king shim e stick 1093 2

Zudem kommt noch, dass Schwarzbarsche und Flussbarsche barschartig sind. Dadurch ergibt es sich, dass sich viele Methoden und Köder einfach ein bisschen kleiner und feiner gewählt eins zu eins auf unsere Barsche umlegen lassen. Vieles was heute erfolgreich auf unsere heimischen Barsche geangelt wird, wurde eigentlich für Schwarzbarsche entwickelt.

Wo findet man Schwarzbarsche

Schwarzbarsche findet man in vielen Gewässern. Es gibt vereinzelte Schwarzbarschbestände in Österreich und Deutschland. Es gibt sogar vereinzelte Schwarzbarsche im Bodensee, aber es ist viel zu wenig um einen gezielten Versuch mit realistischer Erfolgsaussicht zu starten.

bass bodensee lurefans 8719 2

Wenn du in Europa realistische Chancen auf Schwarzbarsche haben willst lohnt sich eine Suche in Spanien, Südfrankreich, Italien, Koratien und anderen Ländern mit eher warmem Klima. Mit Hilfe des Internets kommt man da relativ schnell auf die richtige Spur. Aber alleine in der richtigen Gegend zu sein bringt noch nicht den Fisch an die Leine. Du musst auf jeden Fall auch die richtigen Spots finden.

Schwarzbarsch Spots finden

Schwarzbarsche sind im tiefen und flachen Wasser anzutreffen. Was ganz wichtig ist, ist etwas besonderes im Wasser zu finden. Egal ob es eine Kante, oder ein Krautfeld, ein Baumstamm im Wasser, ein einzelner Stein oder ein Boot im Wasser ist, Strukturen ziehen Schwarzbarsche an. Oft reicht sogar schon wenn sich die Farbe des Grundes von der Umgebung abhebt um immer wieder von Schwarzbarschen aufgesucht zu werden.

Man sollte auch dort versuchen zu angeln wo es eigentlich nicht nach Fisch aussieht, weil offensichtlich kein Fisch zwischen das Grünzeug passt. Ich habe schon Schwarzbarsche gefangen in Gestrüpp das in 20 cm Wasser stand und so aussah als ob die Stängel viel zu dicht stehen. Versucht habe ich es dann weil sich das Grünzeug so komisch bewegt hat. Zwei Sekunden später hing ein Fisch an der Leine den ich niemals dort vermutet hätte. Man lernt eben nie aus!

sardinen see 1947 2

Je mehr lästiges Zeug im Wasser liegt desto besser ist deine Chance auf Schwarzbarsche zu treffen. Oft kann man diese Spots schon von weitem erkennen. Darum lohnt es sich auch mit Rubber Jigs oder Finesse Rigs die am Grund geschleift werden Spots zu suchen die man nicht sehen kann. Die Fische dort sind oft wesentlich weniger misstrauisch.

Nicht aufgeben

Das Problem an den extrem offensichtlichen Spots ist, dass man viele Fische die man dort regelmäßig sieht nur sehr schwer fangen kann. Ich kenne am Gardasee einen Spot an dem ich jedes mal viele richtig dicke Bass sehe. Nach zwei Jahren ist es mir erst gelungen den Code zu knacken und ein paar dieser Schwarzbarsche zum Biss zu überreden, weil ich eine komplett neue Methode ausprobiert habe, die sie offensichtlich noch nicht kannten und die ihnen gefallen hat.

angeln gardasee 7445 2

Spots die im Sommer super funktionieren mögen im Herbst komplett tot sein. Dafür stehen die Schwarzbarsche 200 m weiter fast schon gestapelt. Diese Plätze muss man sich erarbeiten und da braucht Zeit und Geduld. Sobald man die Spots in einem Gewässer zu einer bestimmten Jahreszeit gefunden hat, kann man den Erfolg in den meisten Fällen reproduzieren. Aber es ist oft absolut nicht so einfach wie sich viele Angler das Angeln auf diesen als extrem aggressiv geltenden Fisch vorstellen. Klar, Schwarzbarsche können komplett durchdrehen und sich absolut vergessen, aber sie können ebenso scheu und misstrauisch sein.

Vorsichtig sein

Da sich Schwarzbarsche auch gerne in Ufernähe aufhalten lohnt es sich nicht zu krass zu trampeln. Besser ist es vorsichtig zu gehen und eventuell sogar schon von einiger Entfernung zum Ufer einen ersten Wurf zu versuchen, falls ein Schwarzbarsch direkt am Ufer steht. Ich habe schon schöne Bass direkt an der Uferkante gefangen.

13fishing wobble craw 163901 2

Rigs und Techniken denen ich besonders vertraue

Natürlich schadet es nicht möglichst viele Techniken zu kennen und so flexibel wie möglich zu sein. Dennoch hat es in den letzten Jahren in Norditalien ein paar Rigs und Techniken gegeben die für mich besonders erfolgreich auf Schwarzbarsche waren. Ich werde diesen Teil des Artikels natürlich immer wieder ergänzen wenn etwas neues dazu kommt.

Angeln auf Schwarzbarsch

Obwohl kein Ned Rig, kein Carolina Rig, kein Texas Rig, kein Drop Shot Rig und kein Chatterbait vorkommt, finde ich die nicht schlecht, meine persönlichen Erfahrungen der letzten Jahre lassen mich aber zuerst zu anderen Techniken greifen. Mit den empfohlenen Rigs und Techniken hast du einen guten Startpunkt für eigene Experimente, nicht mehr und nicht weniger.

Weightless Rig

Das Weightless Rig ist mega einfach und ich habe so gut wie immer eine Rute mit einer Weightless Rig Variation am Start. Ich habe diesen Punkt in drei Unterpunkte aufgeteilt, weil er sonst einfach zu unübersichtlich wird. Obwohl man eigentlich nur einen Köder und einen Haken braucht, ist das Weightless Rig vielseitiger als man auf den ersten Blick meinen würde. Möglicherweise macht genau diese Tatsache das Rig so erfolgreich beim Angeln auf Schwarzbarsche.

Worms im Senko Stil

Ein unangefochtener Champion, egal ob bei Turnieren oder bei Freizeitanglern, ist ein ganz simpler Soft Stickbait. Dabei handelt es sich im Prinzip um eine simple Gummiwurst mit viel Salz in der Gummimischung. Beim Fallen durch die Wassersäule beginnen die Enden des Köders mehr oder weniger zu Wackeln und der Köder wobbelt in Richtung Grund. Manchmal ist auch noch ein bisschen Gleiten nach vor und zurück in der Aktion enthalten.

z man zinkerz 1387 2

Ganz grundsätzlich lebt so ein Soft Stickbait vom Fall an der lockeren Schnur. Man lässt den Köder fallen, zupft ihn wieder hoch und lässt ihn wieder fallen. Mit dieser langsamen und methodischen Präsentation lassen sich besonders gut kleine Spots und offensichtliche Unterstände gezielt nach Schwarzbarschen absuchen. Wer mehr zum Thema erfahren möchte kann auch den großen Soft Stickbait Artikel lesen.

6th sence clout bass 00008 2

Man kann solche Worms auch am Wacky Rig anbieten und viele machen das fast ausschließlich. Aber meine erste Wahl ist einen Soft Stickbait im Senko Stil einfach an einem Offset Haken zu riggen. Am Offset Haken ist der Köder erstens Weedless und zweitens hält er auch noch ein bisschen länger, falls man keine speziellen Helferchen verwendet für das Wacky Rig.

6th sense clout 7340 2

Standartgröße sind Worms im Senko Stil von 4 Inch bis 6 Inch, wobei man keine Angst vor großen Ködern haben muss. selbst ein kleiner Schwarzbarsch zieht sich locker einen 6 Inch Wurm im Senko Stil rein. Ich persönlich mag aktuell besonders gerne den originalen Senko, den Strike King Shim-E-Stick und den Strike King Ocho. Eine große Auswahl an Soft Stickbaits im Senko Stil findest du im Worm Guide.

Flukes

Ganz ähnlich aber doch komplett anders sind unbeschwerte Flukes. Im Gegensatz zu den Worms haben die Flukes einen Körper der dem eines Köderfisches entspricht. Wenn man Flukes unbeschwert anbieten möchte ist auch hier ein hoher Salzgehalt sehr vorteilhaft. Durch das Salz hat man genügend Wurfgewicht und das Sinkverhalten wird optimiert.

pitchandstrick alburno bass 065923 2

Es gibt die legendäre Zoom Super Fluke und viele andere Angebote. Alles diese Flukes haben ihre speziellen Vorteile und Nachteile. Mein absoluter Favorit ist aktuell aber auf jeden Fall der Strike King KVD Caffeine Shad, weil die Aktion und die Gummimischung der absolute Hammer sind. Kaum eine Fluke hat mir mehr Schwarzbarsch ans Band gebracht. Falls du nach einer sehr haltbaren Fluke suchst ist der Pitch and Strike Alburno eine gute Option für dich.

strikeking caffeineshad bass 064159 2

Eine unbeschwerte Fluke wird einfach ausgeworfen und dann wartet man bis die gewünschte Tiefe erreicht ist. Anschließend wird die Fluke mit mehr oder weniger starken Twichtes und variierenden Pausen zurück gezupft. Dabei brechen die Flukes extrem nach links und rechts sowie nach oben und unten aus. Wie stark gezupft wird und wie lange die Pausen ausfallen hängt von der Laune der Schwarzbarsche ab.

Unbeschwerte Krebse

Etwas ganz neues für mich waren unbeschwerte Krebse an einem ganz normalen Weightless Rig. Ich hatte schon viel Erfahrung mit Krebsen, aber in Japan kommen aktuell immer mehr Krebse auf den Markt die nach nichts aussehen. Es handelt sich um extrem gesalzene Gummiwürste die mehr oder weniger Krebsförmig sind. Auch wenn man es den Ködern nicht zutrauen würde, sie machen die Schwarzbarsche komplett verrückt.

fish arrow heavy poop bass 090249 2

Ich werfe die Köder aus und lasse sie bis zum Grund absinken. Während diese Krebse absinken ist nicht viel Aktion und später eigentlich auch nicht. Sobald der Grund erreicht ist wird der Köder extrem langsam über den Grund geschleift. Wenn ein Schwarzbarsch am Spot ist geht es meistens nicht lange bis man einen Interessenten gefunden hat.

fish arrow heavy poop 2326 2

Köder sie man so anbieten kann sind zum Beispiel der Heavy Poop von Fish Arrow, die Jackall Cover Craw und der Deps Cover Scat. Die Wurfweiten mit allen diesen Köder sind extrem gut weil sie bis zu 30 Prozent Salzgehalt haben. Offensichtlich schmeckt das Salz auch, denn wenn man einen Biss hat behält der Schwarzbarsch solche Köder normalerweise auch sehr lange im Maul.

Backslide Rig

Da sich Schwarzbarsche gerne unter Stegen, Booten und anderen Überhängen aufhalten hat sich das Backslide Rig auch als sehr wirkungsvoll herausgestellt. Besonders Krebsförmige Köder mit einem deutlichen Schwerpunkt im Hinterleib eignen sich. Man ködert den Krebs rückwärts am unbeschwerten Offset Haken an. Dadurch schwimmt der Krebs an der losen Schnur vom Angler weg.

jackall cover craw 2368 2

So schafft man es Schwarzbarsche genau oder zu besuchen wo sie wohnen. Entsprechend gut designte Köder speziell für das Backslide Rig schaffen es ziemlich weit in die Unterstände hinein. So konnte ich schon den einen oder anderen Ausflug retten an dem sonst nichts gegangen wäre, weil die Schwarzbarsche nicht aktiv am Jagen waren.

baitbreath ex rider shrimp 073512 2

Wichtig ist dabei die lockere Schnur und ein passend geformter und stark gesalzener Köder. Ich greife zur Zeit zuerst zu einem Bait Breat Ex-Rider Shrimp, einer Pitch and Strike Heikegani Craw oder einem OSP DoLive Shot.

Free Rig und Jika Rig

Das Free Rig und das Jika Rig bestehen mehr oder weniger aus den gleichen Komponenten. Ich liebe beide und welches ich verwende hängt davon ab ob viel Grünzeug und Äste im Wasser sind oder nicht. Leider ist das Free Rig recht anfällig wenn zu viele Hindernisse im Wasser sind.

13fishing ninja worm 084956 2

Wenn der Grund halbwegs frei von Pflanzen und Ästen ist entscheide ich mich für das Free Rig. So kann man den freien und schön verzögerten Fall des Köders auf den letzten Zentimetern perfekt ausnutzen. Die Schwarzbarsche stehen auf jeden Fall darauf. Das Free Rig lässt man an lockerer Schnur absinken und da das Gewicht schneller ist als der Köder, fällt der Köder die letzten paar Zentimeter frei. Danach kann man da Rig anheben und das gleiche von vorne starten oder man schleift es über den Boden, je nach Lust und Laune.

noike mightymama 5761 2

Wenn ich das Rig besser kontrollieren möchte und der Spot viel Gefahr für Hänger bietet, dann entscheide ich mich für ein Jika Rig. Da sich beim Jika Rig das Gewicht und der Köder nicht voneinander trennen ist es viel einfacher die Kontrolle zu bewahren und das Rig durch Äste und Grünzeug zu führen ohne hängen zu bleiben. Weil der Haken, das Gewicht und der Köder fix verbunden sind gibt es keinen Free Fall und es eignen sich fast alle Krebse, Creatures und Worms.

VMC offset moscow 9700 2

Für das Free Rig empfehlen sich Köder mit wenig Salz oder Köder mit einer hohen Wasserverdrängung, dadurch werden sie abgebremst und man nützt den freien Fall des Free Rigs perfekt aus. Am Free Rig finde ich für Schwarzbarsche die Westin CreCraw, die 13 Fishing Wobble Craw, den 13 Fishing Invader und den 13 Fishinig Ninja Worm sehr cool.

Rubber Jigs

Rubber Jigs sind aus mehreren Gründen eine sinnvolle Wahl für das Angeln auf Schwarzbarsche. Diese Köder lassen sich schön langsam und präzise führen, aber man kann auch etwas mehr Gas geben wenn es nötig ist. Der Weedguard aus mehr oder weniger steifen Borsten ist für einen Schwarzbarsch überhaupt kein Problem. Beim Anhieb wird der Weedguard nach unten gedrückt und nachdem der Haken gesetzt ist schützt der Weedguard oft davor, dass der Rubber Jig abgeschüttelt werden kann.

molix finesse rubber jig 1713 2

Meistens schleife ich die Rubber Jigs mit gelegentlichen kleinen Hopsern, wobei die Fransen ihr Spiel entfalten. Mehr über die Führung dieser kleinen Kunstwerke findest du im Artikel Richtig angeln mit Rubber Jigs. In dem Artikel werden auch die verschiedenen Kopfformen erklärt und welche Form du bei welchen Bedingungen verwendest solltest. Eine ständig wachssende Auswahl an verschiedensten Rubber Jigs findest du im Jig Guide.

keitech flex chunk 1985 2

Als Trailer verwende ich auf Schwarzbarsche am allerliebsten verschiedene Krebse. Aktuell verwende ich für Bass besonders gerne das Keitech Rubber Jig Modell II und den sehr günstigen Strike King Bitsy Bug Mini. Der Keitech Rubber Jig kommt dran wenn es eher steinig ist und der Bitsy Bug Mini kommt bei mehr Gestrüpp im Wasser zum Einsatz.

rubberjig baitbreath trailer 1756 2

Als Trailer verwende ich besonders gerne einen Keitech Flex Chunk oder einen Bait Breath BYS Double Flap. Wichtig ist, dass die Scheren schön aus den Fransen herausstehen, damit sie ihre Lockwirkung entfalten können. Auch bei dieser oft sehr langsamen Angelei lege ich großen Wert darauf, dass die Köder Salz oder Aroma enthalten, da die Schwarzbarsche den Köder oft sehr genau ansehen und gelegentlich auch ein bisschen anknabbern vor sie voll zuschlagen.

Shaky Heads

Wenn es ganz schwer ist kann ein Shaky Head doch noch den heiß ersehnten Schwarzbarsch bringen. Falls wirklich nichts geht lohnt es sich oft Spots die man bereits erfolglos beangelt hat eine weitere Chance mit einem Shaky Head zu geben. Man kann Shaky Heads extrem langsam führen, fast so langsam wie ein Drop-Shot Rig.

duo wriggle crawler 071022 2

Ich bevorzuge Shaky Heads mit einem Football Kopf oder mit einer abgeflachten Stelle die den Kopf ein bisschen leichter stehen lässt. In den meisten Fällen verwende ich einen Wurm wie den Duo Realis Wriggle Crawler oder einen Strike King Perfekt Plastics Finesse Worm an einem Keitech Shaky Head. Der Duo Realis Wriggle Crawler hat sogar eine kleine Luftkammer in der Schwanzspitze die das Spiel am Shaky Head noch verbessert.

duo wriggle crawler shakeyhead 2782 2

Für größere Würmer oder längliche Krebse wie den 13 Fishing Invader verwende ich den VMC Rugby Jig. Der VMC Rugby Jig wird zwar offiziell nicht als Shaky Head verkauft aber er eignet sich perfekt dafür. Wenn man ihn langsam über den Boden schleift richtet sich der Rugby Jig immer wieder auf und der Köder wackelt sehr schön vor sich hin.

13fishing invader bass 080734 2

Wichtig beim Angeln auf Schwarzbarsche mit Shaky Heads ist es nicht zu früh die Geduld zu verlieren. Oft muss man den Köder extrem langsam schleifen oder sehr lange an der Stelle zittern lassen um den gewünschten Erfolg zu erzielen.

Topwater Köder

Ich habe schon auf viele verschiedene Topwater Köder gefangen, vom Walker über Plopper und Popper bis hin zu Ratten, Vögeln und Schlangen habe ich schon auf alles Schwarzbarsche gefangen. Aber wenn ich mich für einen einzigen Köder für alle Zeiten entscheiden müsste wäre es der Rapala Skitter Pop.

bass italien rapala scitterpop 9322 2

Der Skitter Pop brachte mich nicht nur meinen größten Topwater Schwarzbarsch bisher, sondern hat auch schon oft gezeigt, dass er in schwierigen Situationen überlegen ist. Da der Popper keine Geräuschkugeln im Inneren verbaut hat kann man ihn auch sehr unaufdringlich anbieten wenn die Schwarzbarsche wieder einmal zickig sind.

skitter pop 8134 2

Wichtig ist es dabei den Haken erst zu setzen wenn du den Fisch spürst. Wenn du den Haken setzt sobald du die Attacke siehst wird es meist zu früh sein und du reißt dem Schwarzbarsch den Köder vor dem Maul weg oder ziehst ihn aus seinem noch offenen Maul. Wenn es dir extrem schwer fällt den Haken etwas später zu setzen, kannst du dir auch mit Mono statt Geflecht als Hauptschnur ein bisschen helfen. Durch die Dehnung der Schnur wird der Haken minimal verzögert gesetzt, dadurch steigen deine Chancen deutlich. Ich empfehle gerne die Sufix Advance Mono, weil ich damit schon viele gute Erfahrungen gemacht habe.

rapala skitter prop bass 083255 2

Topwater Köder sind besonders in extrem flachem Wasser, über versunkenen Ästen und über dichtem Grünzeug besonders erfolgreich. So produziert man keine unnötigen Hänger, kann die Großmäuler aber oft aus ihrem Unterstand heraus locken.

Twitchbaits

Twitchbaits sind auch oft eine gute Wahl um an Schwarzbarsche zu kommen. Leider war es bisher noch nie ein richtig großes Exemplar. Dafür habe ich schon unzählige mittlere Fische auf Twitchbaits, oder wie die Amis sagen, Jerkbaits gefangen. Es lohnt sich also immer ein paar Jerkbaits im Gepäck zu haben. Größen zwischen 7 und 11 cm haben sich bei mir als besonders gut herausgestellt.

bass italien bellyboot 0017

Wenn die Schwarzbarsche komisch drauf sind und Jerkbaits nur verfolgen, ohne sie zu attackieren lohnt es sich einen Weightless Geriggten Worm an der zweiten Rute bereitzuhalten. Drei Tage lang hatten wir auf Jerkbaits so gut wie keine Bisse, aber bei jedem Wurf Nachläufer die den unbeschwerten Gummiwurm den mein Co Angler angeboten hat sofort genommen haben. Für den unbeschwerten Soft Stickbait standen die Fische zu weit draußen, aber angelockt mit einem Jerkbait konnte man die Schwarzbarsche in angenehm erreichbare Distanz bringen.


Mehr Beiträge zu diesem Thema:

MH Tackle

Lurenatic

A-Game Fishing

RL-Angelrollentuning

AngelSchuppen

Deeper Smart Sonar CHIRP+ 2

[Werbung] Ich habe lange hin und her überlegt welches Echolot ich für meine Kayak besorgen soll und bin schließlich, auf Empfehlung eines Freundes, beim Deeper Smart Sonar CHIRP+ 2 gelandet. Warum ich mich für dieses Produkt entschieden habe und...

Barsch Debakel

[Werbung] Diesen Freitag hat die Schonzeit der Barsche in meinem neuen Revier geendet. Hecht und Zander sind noch geschont, aber die Barsche sind freigegeben! Aus diesem Grund haben wir uns zu viert den Freitag freigehalten, um in geschlossener...

Decoy Silicone Gripper

[Werbung] Die Decoy Silicone Gripper gehören zu den Dingen die das Anglerleben ein wenig leichter machen. Aus diesem Grund habe ich mich sehr darüber gefreut, dass mir Camo Tackle ein paar Testexemplare geschickt hat, da die lokalen Angelläden bei...